Statistik
Besucher jetzt online : 128
Benutzer registriert : 22074
Gesamtanzahl Postings : 1088452
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Hottie´s Astrofarm - Deep Sky Zeichnungen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Fintel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1794 Beiträge

Erstellt am: 15.09.2019 :  00:16:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo Forum,

endlich gab ich mir einen Ruck einige erstellte Rohskizzen aufzuarbeiten. Im Mai 2018 waren "Copernicus" und ich in Südafrika
bei Hottie. Dankenswerterweise vermietete uns "Timm" für die Zeit den
einfachen 16" Dobson. Als Alternativoptik hatte ich noch meinen neuen Namib 3 (7.8" f/ 4.5 Dobson) mit im Handgepäck dabei.

Was soll ich sagen der Nachthimmel war sehr gut, wenn auch manchmal windig und teils feucht und so gefühlt zum Morgen hin unangenehm kalt, aber nicht soo feucht das der FS beschlug.
Interessanterweise kam ich mit meinem SQL in Milchstraßen fernen Bereichen nie über die 21.5mag Marke hinaus...
Leider hatte ich die beiden Jahre zuvor den SQL noch nicht in Namibia dabei, aber mir fiel schon in der ersten Nacht auf das Himmel dort eindeutig besser war.
Diese Wahrnehmung untermauert eine Grenzgrößenbestimmung. Ich habe 2017 in Namibia mit meinem Namib 2 Dobson (9.9" f/4.5) die Grenzgröße im Lupus bestimmt.
Ich kam bis rund 16.3mag. Mit dem 16"er bei Hottie kam ich dagegen im selben Feld nur auf rund 16.8mag.
Dh. wenn man bedenkt das 10" eine Grenzgröße weniger zeigt als 16" ist der erlebte Himmel in Namibia nach dem Befund ca. um 0.5mag besser !
Beim Durchstreifen des Himmels mit meiner NGC Suchliste fiel mir häufiger auf das schwächere Galaxien, so bei 15mag angesiedelt, mir im 16"er nicht entgegen sprangen.
Eine weitere Bestätigung das der Himmel nicht "umwerfend" war.
Aber vielleicht hatten wir ja nur eine schlechte Phase von Durchsicht in den beiden Wochen erwischt, wobei ich allerdings kein Klagen der weiteren schon mehrfach Hottie erfahrenen Beobachter diesbezüglich hörte.
Nun gut, soviel dazu.





Ich hatte nun den 16"er f/4.5 zur Verfügung und nutzte ihn um einige Zeichnungen zu erstellen.





NGC 1549 + NGC 1553 (links) / Dorado, 12.5.2018, V 120x




IC 2220 - Toby Jug Nebel / Carina, 14.5.2018, V 200x und 257x




NGC 2442 - Fleischerhaken Galaxie / Volans, 14.5.2018, V 120x und 164x




NGC 3132 - Eight Burst Nebel / Vela, 14.5.2018, V 360x





NGC 5189 - Spiral Planetar. Nebel / Musca, V 200x und 257x





Shapley 1 / Norma, 14.5.2018, V 164x und 200x





Shapley 3 / Ara, 16.5.2018, V 257x




IC 5148/50 / Grus, 18.5.2018, V 164x

Diesen PN sah ich schon vor Jahren in Kroatien in
nur 4° Höhe kulminierend im meinem damaligen 16"er !




M 83 / Hydra, 18.5.2018, V 120x




NGC 55 / Sculptor, 19.5.2018, 75x und 120x



Gruß
Christian









Bearbeitet von: Fintel am: 15.09.2019 00:30:32 Uhr

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2672 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2019 :  11:34:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Christian,

da hast du aber richtig gute Zeichnungen hinbekommen!

Dass du nicht so guten Himmel bei Hottie angetroffen hast, ist wohl Pech gewesen.
Bei meinen letzten Besuchen war es immer besser als SQM 21,7.
Aber nur, wenn es auch trocken war. Und es war zu 90% trocken!
Vielleicht sollte ich mein gut meinendes SQM mal eichen... Dietmars SQM zeigt (meistens) etwas geringere Werte.
Allerdings nie mehr als 0,1 Abweichung. z.B. bei mir 21,80 und bei Dietmar 21,70. Meistens sind es nur 0,05 Abweichung.
Deshalb messe ich lieber mit meinem SQM... da hat man den besseren Himmel

cs
Timm

In vier Wochen fliegen wir zu fünft wieder zu Hottie!
Patrice hat nun auch ein SQM und dann wird verglichen!

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hajuem
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1220 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2019 :  20:57:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hajuem's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus Christian

Hervorragende Beobachtungen und Zeichnungen sind dir da gelungen!
Sehr hohes Niveau! Danke fürs Zeigen!

Viele Grüße Hajü
www.astromerk.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3294 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2019 :  22:04:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
N'abend Christian,

ja wirklich sehr tolle Zeichnungen, manches hab ich zumindest gesehen zu meinem großen Glück/(Privileg). Ich war ja mit Timm und Patrice den Monat zuvor da im April, da war es schon ungewöhnlich bewölkt. Wie es aussieht, hat sich das bis in den Mai 2018 erstreckt. Das ist ein wenig Pech wohl, bzw. Hobbyrisiko.

Diesen Oktober versuche ich es daher noch mal :-9, siehe oben. Deine Objekte werden wohl nur am Rande dabei sein weil 180 Grad Erdposition im Orbit.

CS,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Fintel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1794 Beiträge

Erstellt  am: 24.09.2019 :  08:22:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo Forum,

Timm, HaJü:
danke.

Walter:
meine gezeichneten Objekte im Dorado, Grus und Sculptor
sind nun im Herbst dort unten schön beobachtbar.
Um diesen nun weiter gedrehten Himemlsanblick den Ihr bald erleben werdet beneide ich Euch ein wenig...
Ich habe ja noch den unteren Eridanus, die Fornax/Sculptor Region
auf dem Zettel.

Gruß
Christian
Gruß
Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.37 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?