Statistik
Besucher jetzt online : 238
Benutzer registriert : 22115
Gesamtanzahl Postings : 1090885
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Planeten 2019 mit mittleren Öffnungen
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 5

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2452 Beiträge

Erstellt  am: 15.08.2019 :  22:50:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Schöne Arbeit Guntram!
Deine Satürne sehen angenehm und ungequält aus, das gefällt mir immer sehr. Bei den Monden bin ich an der Überstrahlung des Saturns hängen geblieben. Wenn mir jemand sagen würde, dass sich da noch ein schwacher, diffuser weiterer Ring befindet, ich würde es glauben. Der wäre aber gegen die anderen Ringebenen verdreht...den gibt's nicht wirklich, oder?
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Guntram
Meister im Astrotreff

Österreich
773 Beiträge

Erstellt  am: 16.08.2019 :  12:14:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf.

Danke!
Adlerauge Ralf hat's entdeckt

Im folgenden Bild, das enorm gestreckt wurde, ist das schon früher erwähnte Streulicht-Kreuz, und weitere Lichtausbrüche gut zu sehen.



Wenn man ganz genau hinsieht, ist m.E. auch auf diesem Bild ansatzweise ein sehr schwacher, schiefer Ring zu sehen.

Nachdem diese



Fehlstellen in der Verspiegelung abgedeckt wurden, und nun eine ungestörte, kreisförmige Eintrittspupille vorhanden ist, fehlt das Streulichtkreuz.
Dadurch kommt der Geisterring besser zur Geltung:



Ich vermute, dass hier Reflexionen zwischen den Prismen des ADC eine Rolle spielen. Vielleicht lesen ein paar Optikexperten mit, die genaueres sagen können.
Die Reflexe sind sehr schwach, und kommen nur bei starkem Strecken und hohem Kontrast zum Vorschein.

Wenn du möchtest, schicke ich dir den Original-Stack zu.


Viele Grüße,

Guntram

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2452 Beiträge

Erstellt  am: 16.08.2019 :  13:40:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Guntram,
die Aufhellung sieht verblüffend nach E-Ring aus, auch weil sie wirklich wie ein Ring aussieht. Nur der Winkel passt nicht und vermutlich auch nicht ganz exakt in der Größe.
Bei extremer Streckung findet sich auch eine diagonale Aufhellung. Das ist aus meiner Sicht ein Hinweis auf Reflexe innerhalb, oder zwischen, den Mikrolinsen.(45° Winkel) Vielleiht auch noch in Kombination mit dem ADC.
Unabhängig davon ist es schon sehr interessant, was so kleine Halteklammern ausmachen können.
faszinierend :-)
Gruß,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2452 Beiträge

Erstellt  am: 22.08.2019 :  12:18:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,
das ist mein Saturn von gestern. Mieses Seeing, die Cassiniteilung war oft nur indirekt durch die versch. Helligkeiten des A und B Rings zu erkennen. Von durchlaufender Teilung konnte ich nur träumen. Bei 200 Filmen a ca. 600 Bilder und z.T. einer Verwendungsrate von 1% war dann aber doch etwas zu sehen. das schöne ist, dass ich mich bei der Bearbeitung nicht "verkünzelt" habe (hatte ja eh keinen Sinn) und das Foto für meine Verhältnisse sehr "echt" aussieht :-). Ich habe Saturn erst nach der Kulmination erwischt, d.h. er blieb immer unter 16° Horizonthöhe, aber ein netter Abend war es trotzdem.



die Daten: C11 bei f/10 IR-Pass, IR(RGB), 25 ms ,ASI178 MM, ASI178 MC, geschärft in PS 2,4 PX.

Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Karl-Heinz Buecke
Meister im Astrotreff

Deutschland
405 Beiträge

Erstellt  am: 22.08.2019 :  13:27:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Karl-Heinz Buecke's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

sehr schönes Bild, Saturn "schwebt frei im dunklen Raum". Sehr gute Bildschärfe, man sieht, dass der Nordpol und dahinter die Ringe noch auf gleicher Höhe sind, denn ab dem nächsten Jahr nimmt die Ringneigung deutlich ab.

Viele Grüße
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 5 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.37 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?