Statistik
Besucher jetzt online : 301
Benutzer registriert : 22972
Gesamtanzahl Postings : 1126699
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Merkur
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2852 Beiträge

Erstellt am: 24.02.2019 :  22:22:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Planetenfreund,

erst einmal musste ich ihn finden. Dumm, wenn dann aber der HS beschlagen ist und man das gar nicht sieht, weil sowieso alles hell und weißblau ist. Dann knallte auch noch die Sonne seitlich auf den schwarzen Tubus. Kein Wunder also, dass es so stark waberte, dass ich nicht einmal die Feinfokussierung benutzen musste. Auf einem Meter Fokusweg schien alles gleich unscharf und zappelig. Am Ende kam dann aber doch noch etwas Ansehbares heraus finde ich.



Luft nach oben ist noch genügend da und was von diesen Strukturen echt ist, das kann ich auch nicht sagen.
Ab heute aber steht ein möglicher Planet mehr auf meiner Liste.
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
882 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2019 :  23:07:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Abend Ralf,

bei mir stand Merkur bisher noch nicht einmal auf der Liste der zu beobachteten oder fotografisch einzufangenden Objekte. Dem entsprechend freut es mich umso mehr, ihn dann durch Dich hier im Forum sehen zu können und dadurch eventuell mal selbst angeregt zu sein, ihn aufs Korn zu nehmen.

Supergut eingefangene Phase Ralf. Dadurch, dass Merkur ein wenig „unscharf“ daherkommt, hat das Bild was von Entdeckertum. Könnte glatt auch als ein Exo-Planet durchgehen

Besten Gruß,
Sven

| 8"/ f4 TS UNC Newton auf Celestron AVX | 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss |
| ED 70/420 | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2852 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2019 :  23:51:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Danke Sven,
dann lass uns diesen Ort doch als offenes Sammelbecken für (unscharfe) Merkurbilder verstehen. jeder ist also eingeladen hier seinen Merkur einzustellen.
Außerdem interessieren mich eure Erfahrungen.
Sven, jetzt musst du ran ;-)
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
882 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2019 :  08:44:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Guten Morgen Ralf,

ja mal sehen ob ich es zeitlich hinbekomme. Meine zweite Tochter ist nun einen Monat alt und benötigt noch viel Aufmerksamkeit - gerade nachts und eigentlich auch immer

Schönen Start in die Woche!
Sven

| 8"/ f4 TS UNC Newton auf Celestron AVX | 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss |
| ED 70/420 | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2852 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2019 :  09:05:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Glückwunsch! Würde ich jedem Merkur vorziehen.(also für einen Tag) Kannst ihr ja viele Grüße bestellen.
Von ralf ;-)

Bearbeitet von: 30sec am: 25.02.2019 09:06:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1864 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2019 :  10:43:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

es ist für mich, der nicht über die entsprechenden apparativen Möglichkeiten verfügt, immer wieder erstaunlich und bewundernswert, was an Astrofotografie alles möglich ist. Und deshalb fühlt man sich manchmal auch nicht qualifiziert genug, solche Fotos zu kommentieren, wenn es über ein „Wow, tolles Foto …“ hinausgehen soll.

Zwar hatte mich auch unlängst die einleitende Formulierung in diesem Beitrag

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=226857

mächtig geärgert und ich wollte ihn eigentlich vergessen, aber er könnte für Dich aus zwei Gründen interessant sein:

einmal zeigt das Foto, was offensichtlich bei der Darstellung von Details möglich ist, zum anderen könnte der Aspekt “Tageshimmel“ interessant sein, weil Dein Tubus nicht der Gefahr von Sonnenbrand ausgesetzt ist, wenn Du ihn einfach im Hausschatten platziert, und Merkur steht deutlich höher, womit sein Lichtweg durch die Atmosphäre kürzer ist.

Danke auch für die Einladung, Fotos vom Merkur einzustellen, und ich traue mich einfach mal mit einem Foto von vorgestern, aufgenommen mit 165mm, auch wenn Du an diese Art von Fotos wohl eher nicht gedacht hast ….







Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2852 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2019 :  16:06:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred und alle,
das ist ja ein Diskussionsforum und kein "schaut-her-ich-bin-toll" Forum. Ich sehe das hier wie einen "digitalen Stammtisch" und wenn ich dann meinen Merkur zeige, dann freut es , wenn jemand anderes auch einen Merkur gemacht hat, egal wie und mit welcher Brennweite. Dein Foto erinnert mich an vor-vor-gestern. da schaute ich zum Fenster raus und sah, ganz einfach, Merkur. als Jugendlicher ist mir das über Jahre nie gelungen.
Was manche Formulierungen in so einem Forum angeht, so bin ich einigermaß schmerzfrei (habe gerade 1 1/2 Stunden beim Zahnarzt gesessen). Auge in Auge ( bei einem echten Stammtisch) gibt es viele Gesten und Mimik, die zum Gesagten dazu kommen und eine vllt. unglückliche Formulierung wird so eingebettet und relativiert. Das ist leider der Preis dafür, dass ich mit Leuten in Österreich, Bayern, Schweiz, Norddeutschland usw. usw. mich mal eben austauschen kann.
Den besten Merkur habe ich übrigens neulich von Rudolf A Hillebrecht (C14) gesehen. Leider gibt es keine Website zum verlinken. Da kann man einzelne Krater identifizieren.
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1864 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2019 :  17:45:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ralf,

da kann ich Dir in allem zustimmen, nur kann ich mein Sprachgefühl manchmal nicht ganz abschalten.
Was mich aber doch interessiert - war der Hinweis in irgendeiner Weise hilfreich?
Und dass mein Foto bei Dir etwas Positives bewirkt hat, freut mich.

Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2852 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2019 :  18:08:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred,
dein Hinweis war insofern interessant, weil er in die gleiche Kerbe schlug, in die ich ohnehin schon dachte. Meine Montierung ist aber im Garten fest montiert, von da her ging das mit dem Hausschatten nicht. Aber: Man kann sich den Schatten ja auch selber machen. Ich hatte heute also eine Styropor-Platte genutzt um den Tubus abzuschatten. Zudem hatte ich Rettungsfolie um Tubus und Taukappe gewickelt. Das Problem ist ja zusätzlich, dass ich von der Sonne aus "zurückrechnen" muss um Merkur zu finden. Heute ging das aber deutlich schneller. Interessanterweise stimmten die Positionsdaten von Merkur in meiner Steuerung nicht mit denen überein, die ich bei CalSky aufgeschrieben hatte.
Auf jeden Fall laden gerade 50 GB Daten auf die Verarbeitungsfestplatte und mein subjektiver Eindruck ist der, dass es heute besser war. Mit anderen Worten, bald kommt ein neues Bild.
viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mikel_at_night
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1140 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2019 :  21:22:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Zusammen,

dann folge ich mal dem Aufruf von Ralf, hier einen unscharfen Merkur zu zeigen, der nichts für verwöhnte Astrofotographen ist. Die Bilder vom letzten Merkurtransit vom 9. Mai 2016 habe ich tatsächlich nie ausgewertet, weil die Bedingungen nicht besonders waren und ich für die Sonnenfotografie nur einen einfachen selbstgebauten Filter mit Baader-Solarfolie habe.

Aber immerhin habe ich den Merkur schon mal erwischt

Aber dies Jahr bekommen wir eine neue Chance, nämlich am 11. November 2019. Danach müssen wir wieder 13 Jahre warten.

Nur: wo ist er?



und hier noch ein Bild ergänzt. In Original Rosa und einer Sonne mit Hut :)



VG, Micha

8" Skywatcher Explorer F5 auf EQ6-R Pro & Vixen 102M auf Vixen GP

Bearbeitet von: mikel_at_night am: 25.02.2019 21:37:21 Uhr
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
882 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2019 :  22:40:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Abend Ralf, hallo zusammen!

Danke Dir Ralf und mal schauen ob es klappt mit den Grüßen
Schön, dass der Thread hier genutzt wird, mehr Merkur zu veröffentlichen.

In diesem Sinne; weniger ist mehr und mehr ist Trumpf

Viele Grüße,
Sven

| 8"/ f4 TS UNC Newton auf Celestron AVX | 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss |
| ED 70/420 | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

markusbruhn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1127 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2019 :  07:26:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Ralf ,
wie spannend das ist auf die Pirsch zu gehen und Glück zu haben -
kann ich nur bestätigen. Wie schwierig dieses Unterfangen auch manchmal ist- es macht süchtig !
Oberflächendetails lassen sich im nachhinein auf Karten im Netz
nachvollziehen
Schönes Ding Ralf !

Viele Grüße
Markus

www.sternwarte-nms.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2852 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2019 :  10:54:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

so, da ist der Neue.



Nachdem ich einige Verbesserungen vorgenommen hatte und das Seeing wohl auch besser war, war ich zunächst vom Ergebnis sehr enttäuscht. Das Problem war, mit IR742 Filter ( gestern Rot)gab es fiese Überschwinger, diese dunklen Bögen im Bild und ich erinnere mich jetzt, warum ich vom IR weg bin und eigentlich alles in Grün machen wollte, da sind diese Artefakte nämlich am geringsten. Ich vermute es liegt an der Schmidtplatte, die für IR sicher nicht sonderlich gut gerechnet ist. Hatte da auch mal eine Grafik gesehen.
Egal, wegwerfen gilt nicht, also habe ich retuschiert. Da die Bögen ja gleichmäßig strukturiert sind konnte ich diese aufhellen ohne die darunter liegenden Informationen zu zerstören. Na ja, einigermaßen und elegant ist das natürlich nicht.
Aber, danach konnte ich ein wenig weiter Schärfen und es kamen Details heraus. Das Bild oben ist nur q&d gestackt und bearbeitet, an das Materials gehe ich sicher noch mal ran. Mindestens 2 Regionen konnte ich tatsächlich als Oberflächendetails identifizieren.
Dazu eine Frage. Ich sehe öfter Bilder im Vergleich und da steht dann WinJupos-Simulation. Wie generiert man diese?
Ich habe das jetzt mit Stellarium gemacht, ging auch.

Micha, ich hatte hier nur mit 2 Arten von Bildern gerechnet, eben mit Phase ggf. Details und als Übersicht am Dämmerungshimmel. Du hast noch eine ganz neue Kategorie angefangen, super. Und Danke für den Hinweis bzgl. November.
Was ich ja jetzt so richtig cool finde ist der Größenvergleich. Da sieht man mal an welcher Stelle und mit welchen Dimensionen wir uns herum schlagen. Vor der/den? Mariner Sonde/n waren keine Oberflächendetails bekannt, und jetzt nur ein paar Jahrzehnte später können wir als Amateure da etwas sehen.
Das ist doch cooool.
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3775 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2019 :  12:30:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: mikel_at_night

Hallo Zusammen,

Aber dies Jahr bekommen wir eine neue Chance, nämlich am 11. November 2019. Danach müssen wir wieder 13 Jahre warten.

VG, Micha



Oh! Cool! Mach ich gleich mal ein Kreuzchen im Kalender. Danke !

CS,
Walter

PS: Super Bilder hier.

LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 26.02.2019 12:31:34 Uhr
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1864 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2019 :  12:32:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo allerseits,

da möchte ich noch einmal in der Kategorie „Übersicht am Dämmerungshimmel“ beitragen,
einmal mit einem Foto von gestern Abend, aufgenommen um 18:51 Uhr MEZ mit 125mm Brennweite, das einen Merkur in (fast) 100% natürlicher Umgebung zeigt:







und das selbe Foto noch einmal mit dem Merkur von vorgestern, aufgenommen zum selben Zeitpunkt, sodass die Positionsveränderung innerhalb von zwei Tagen deutlich wird:







Mir hilft es, dass ich mir die Abbildung im Kosmos Himmelsjahr auf Seite 54, die die Positionen des Merkur über dem Westhorizont an verschiedenen Tagen zeigen, noch besser in meiner Umgebung vorstellen kann.

Vielleicht hilft es auch Anderen.

Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

markusbruhn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1127 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2019 :  08:03:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf ,

sauber

Obwohl ich für mich sagen muß - die mit ir742 pass waren die besten am C8 - ist das nicht aussagekräftig .

Am schwierigsten erschien mir jedesmal das Gewabbel mit AS!2 zu einer
Scheibe mit Rändern zu formen. Wo und wie sitzen Ausrichtungspunkte als Vorgabe für das Programm? Das hat bei mir echte Nerven gekostet.
Leider bin ich gesundheitlich auf die Bretter und kann nur zuschauen.
Also- freue mich auf mehr von Euch hier !

Grüße und cs
Markus

www.sternwarte-nms.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.52 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?