Statistik
Besucher jetzt online : 171
Benutzer registriert : 21374
Gesamtanzahl Postings : 1053065
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Spiegelteleskope (Reflektoren)
 Mit Kamera in den Focus- Galaxy Dobson
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Wattwurm
Meister im Astrotreff

Deutschland
282 Beiträge

Erstellt am: 08.12.2018 :  04:47:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich finde "meine" alte Serie nicht wieder, daher hier:
Ich besitze einen Galaxy D 300 Dobson und versuche mich so allmählig an die Astrophotographie ranzutasten. Nur kam ich mit einer Nikon D 200 nicht in den Focus. Der lag dummerweise zu weit innen. Der Hauptspiegel ließ sich mit Bordmitteln nicht genügend weit nach vorne schieben und gleich zu einem höherwertigen- kürzerbauenden OAZ wollte ich nicht greifen.
Lösung ist der Paracorr! Der legt besagten Focus 45mm weiter nach außen, so daß man sogar 10 mm Stellweg hat! Dazu benötigt man nur noch den TR1072- Adapter von Tele Vue zu ca. 30€ und natürlich den Adapter Kamera- T2.

CS

Michael

Bearbeitet von: am:

Methusalix
Senior im Astrotreff

Deutschland
127 Beiträge

Erstellt  am: 14.12.2018 :  05:05:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael,
das gleiche Problem hatte ich bei meinem GSO 150/900 Newton auch. Ich habe mir mit einer 2X Barlowlinse geholfen.
Der Mond paßt jetzt zwar nicht mehr komplett auf den APSC Chip meiner Canon, aber da hilft dann ja wieder ein Mosaik.

Gruß

Ulrich

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Arne
Senior im Astrotreff

Deutschland
249 Beiträge

Erstellt  am: 14.12.2018 :  09:30:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Michael
ich hatte das gleiche Problem, weil ich auch mal etwas langbrennweitiger fotografieren wollte. Ich habe meinem Galaxy D8 den neuen OctoPlus gegönnt und wenn man da noch einen Ring herausschraubt, kommt man auch mit einer DSLR und 55 mm. Backfokus und GPU locker in den Fokus. Auch das Fokussieren gestaltet sich viel einfacher als mit einem Standard Crawford 1:11.

clear skies
Arne

GalaxyD8, SkyWatcher 150/750, NEQ6-R, MGEN II, Canon 1100D, Zwo ASI 1600 color

https://www.astrobin.com/users/Arne/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.28 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?