Statistik
Besucher jetzt online : 222
Benutzer registriert : 21315
Gesamtanzahl Postings : 1050176
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Datenverarbeitung)
 Computer, Software und Programmierung
 Motorfokussierung
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

kbrue1
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
41 Beiträge

Erstellt am: 27.10.2018 :  13:23:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Astrofreunde,

da ich auf meine vorherige Frage keine Antwort bekam,
habe ich mir selbst geholfen.
Ich verwende jetzt das Ertl-Interface für den einen Motor.
Für den zweiten Motor habe ich mir den Pierre Usb-Focuser2 besorgt.
Das funktionierte erst auch gut, beide Motoren ließen sich unabhängig von einander steuern.
Aber auf einmal wird der mitgelieferte Skycenter DC Ascomtreiber
nach dem Connect immer wieder automatisch getrennt.
Danach erscheint die Meldung das Interface wird nicht gefunden.
Ich habe unter Windows 10 die Ascom Plattform 6.41 installiert
und habe den Treiber auch schon deinstalliert und wieder neu installiert.

Hatte jemand schon mal so ein Verhalten?
Hat jemand eine Idee, wie man so etwas beheben kann?

Herzlichen Dank im Voraus

Karl-Heinz

Bearbeitet von: am:

Mondgucker
Senior im Astrotreff

Deutschland
206 Beiträge

Erstellt  am: 27.10.2018 :  21:45:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Karl-Heinz,

diese Symtome hatte ich bei meinem USB-Focuser 2 auch nach kurzer Zeit.
Bei mir war das USB-Kabel an der Platine des USB-Focuser nicht
richtigt angelötet. War zwar auch verklebt, trotdem waren zwei Adern
nicht richtig fest. Ein kurzes nachlöten hat das Problem behoben.

Schöne Grüße
Dirk

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kbrue1
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
41 Beiträge

Erstellt  am: 05.11.2018 :  10:50:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Dirk,

danke für Deine Antwort.
Ich glaube aber,dass das Problem bei mir wo anders herkommt,
denn es tritt nur auf, wenn ich den USB-Focuser2 an meinen Beelink-Computer anschließe, mit dem ich mein komplettes Equiment fernsteuere.
Schließe ich den USB-Focuser2 an mein Laptop an, tritt der Fehler nicht auf.

Auf beiden Computern läüft Windows10 prof. und ASCOM 6.4 Plattform.

Irgendwie weiß ich nicht mehr weiter.

Freundliche Grüße

Karl-Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mondgucker
Senior im Astrotreff

Deutschland
206 Beiträge

Erstellt  am: 05.11.2018 :  20:06:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Karl-Heinz,

ich glaube dieser Fehler lag doch nicht an den defekten Lötstellen.
Ich habe jetzt neue Software aufgespielt (Sequence Generator Pro) und wollte meine EQ-8 gleichzeitig mit dem Focuser nutzen. Da trat der selbe Fehler wieder auf.

Der Focuser ist immer erst ausgestiegen kurz nachdem ich die Montierung zugeschaltet habe. Jetzt frage ich mich ob es eventuell einen Konflikt mit EQ-Mod gibt?

Ich habe alle Treiber aktualisiert, leider ohne Erfolg. Betriebssystem ist auch bei mir Windows 10.

Habe im Moment auch keine Lösung, wenn sich hier keiner mit einer Lösung meldet, dann bleibt nur den Hersteller anzuschreiben.

Schöne Grüße
Dirk

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kbrue1
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
41 Beiträge

Erstellt  am: 06.11.2018 :  08:01:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Dirk,

genau das habe ich inzwischen per Mail getan.
Ich hoffe die können meine deutsch geschriebene Mail lesen.

Gruß

Karl-Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mondgucker
Senior im Astrotreff

Deutschland
206 Beiträge

Erstellt  am: 06.11.2018 :  19:43:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Karl-Heinz,

wäre schön wenn Du die Anwort hier einstellen würdest,
dann brauche ich nicht auch noch an den Hersteller gehen.

Viel Glück
Dirk

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

kbrue1
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
41 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2018 :  09:27:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Dirk,

mein USB-focuser2 funktioniert.

Ich habe Kontakt mit der Firma aufgenommen.
(Leider verstehen die kein deutsch, aber auf englisch gings ganz gut.)
Ein Pierre (vermutlich Firmenchef)
hat mein Problem mit Hilfe der Remotesoftware AnyDesk ferngesteuert gelöst.
Ich weiß nicht, woran es letztendlich lag.
Vermutlich hat er einen anderen Treiber installiert.
Ist mir eigentlich egal.
Hauptsache, es tut was es soll.

Grüße

Karl-Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mondgucker
Senior im Astrotreff

Deutschland
206 Beiträge

Erstellt  am: 09.11.2018 :  22:57:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Karl-Heinz,

das ist nicht die Lösung die ich gehofft habe. Danke für die Info,schön das es bei dir jetzt klappt. Ich schau mal ob die bei den FAQ's was einstellen,wenn nicht muss ich auch deinen Weg nehmen.

CS Dirk

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mondgucker
Senior im Astrotreff

Deutschland
206 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2018 :  18:19:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Karl-Heinz,

Pierro-Astro hat diese Woche einen neuen Treiber (SkyCenterSetup1.37) in den Downloadbereich gestellt. Habe diesen installiert und die anderen Treiber auch noch mal gestartet.

Ein erster Test heute Nachmittag hat funktioniert.

Schöne Grüße
Dirk

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.33 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?