Statistik
Besucher jetzt online : 168
Benutzer registriert : 21381
Gesamtanzahl Postings : 1053551
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum WEBCAM & VIDEO
 ASI 120MM läuft nicht korrekt unter Win10
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Guntram
Meister im Astrotreff

Österreich
677 Beiträge

Erstellt am: 18.10.2018 :  11:52:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo miteinander.


Ich wende mich mit der Bitte um Hilfe an Euch.

Vor zwei Monaten hat unser Verein von einem neun Jahre alten Win 7 Laptop auf einen aktuelleren Lenovo mit Win 10 umgestellt.

Es ist die aktuelle Version von FireCapture installiert, und auch die aktuelle Version der Treiber von ASI.

Während die ASI 224 klaglos läuft, gibt es mit meiner ASI 120MM nur minimale Bildraten von etwa 3 FPS. Zahlreiche Bilder sind fehlerhaft (abgeschnittene, schiefe Planeten, Streifen am Bildrand) und eine Auswertung ist nicht möglich.
Am alten HP Laptop mit FC 2.5 läuft die 120er einwandfrei wie eh und je.

Kennt ihr eine Lösung für dieses Problem?


Vielen Dank!

Gunram

Bearbeitet von: am:

Mondmaus
Senior im Astrotreff

Schweiz
139 Beiträge

Erstellt  am: 08.12.2018 :  11:02:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Hallo Gunram

Wir haben ebenfalls eine ältere ASI 120MM unter Windows 10 im Einsatz und diese läuft eigentlich problemlos. Ich kann mich aber erinnern, dass wir anfangs Probleme mit dem Kabel hatten und auch immer Aussetzer hatten. Das mitgelieferte (flache) USB 3 Kabel ist Schrott. Am besten probierst Du einmal ein hochwertigeres USB Kabel. Seither hatten wir in dieser Beziehung keine Probleme mehr. Möglicherweise ist die Qualität des Kabels unter Win10 heikler als unter Win7.

Gruss
Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

silver
Mitglied im Astrotreff


49 Beiträge

Erstellt  am: 08.12.2018 :  12:18:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,

die Hersteller-Webseite ist gerade offline. Darum ein Umweg über diese Seite https://www.highpointscientific.com/zwo-asi120mm-monochrome-1-2-mega-pixel-astronomy-camera-asi120mm
, wo ganz unten steht
"Important Note for Window 10 Users: There is a good chance that this camera will not work on a Windows 10 machine. If you are running Windows 10, we strongly suggest the ASI120MM-S version of this camera. If you have any questions, feel free to contact High Point and speak with one of our telescope experts. Thank you."

Jetzt nicht gleich die Flinte ins Korn schmeissen. Aber Ihr müsstet mglw. mehrere Versuche unternehmen um Erfolg zu haben. Das Kabel bzw. die Kabelverbindung als allererstes z.B., genau wie Mondmaus schreibt.
Falls Hub: den mal weglassen und dann Übertragungsrate testen. Falls 5m Kabel verwendet wird, mal ein 3m probieren.
Wenn auch das 3m ohne Hub nicht erfolgreich ist, dann mit dieser Kabellage das Betriebssystem und den Treiber angucken... Auf CN oder Stargazerslounge gibt's darüber ein paar Tips und Tricks.

Erläuterung: ab Win10 hat Microsoft die USB-Ansteuerung strikter gefasst, während ältere Win-Versionen darin sehr tolerant waren. Und "ganz normale" Schwierigkeiten im eigentlich laufenden System gibt's auch schon mal durch ein Win10-Softwareupdate, das einem die eigenen vorherigen USB-Einstellungen wieder auf Standard zurücksetzt.

Gruss Silver

Bearbeitet von: silver am: 08.12.2018 12:23:49 Uhr
Zum Anfang der Seite

Guntram
Meister im Astrotreff

Österreich
677 Beiträge

Erstellt  am: 08.12.2018 :  23:24:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

danke an Mondmaus und Silver für Eure konstruktiven Antworten!

Ich habe jetzt erst einmal ein anderes Kabel probiert. Es ist von Epson und war einem preiswerten Scanner beigelegt. Zusätzlich habe ich Kontaktspray auf die Stecker gesprüht.

Jetzt waren in FC anfangs kurzzeitig die gewohnten 18-19 fps möglich! Doch nach wenigen Sekunden brach die Bildrate ein. Oft gingen nur mehr die üblichen 3-4 fps, kurzzeitig auch wieder 10-14. Die Bildraten änderten sich alle 3-4 Sekunden abrupt. Kleines ROI: instabil.

Ich habe dann mal Sharpcap gestartet. Aktuelle Version. Es waren recht stabil 14 fps möglich. Mit kleinem ROI (habe die Größe nicht parat) 150-200fps, stabil.

Ich verwende keinen Hub, Anschluss direkt am USB 2 Anschluss des Läppis.

So, habe gerade nochmal getestet, unter FC, mit Anschluss an den USB 3 Port:

Wieder instabil. Doch nachdem ich aus Neugier das FPS Häckchen in dem Menü, in dem die Kameraparameter und der USB Traffic eingestellt werden können, auf 18,5 fps festgelegt habe, lief die 120er ca 1 Minute stabil, sowohl bei voller Auflösung als auch im ROI- Modus (512*400). Wenn das so bleibt, bin ich zufrieden.

Ich habe mich auch an den ZWO Support gewendet, aber keine Erklärung oder brauchbare Ratschläge erhalten. Es hat mich ein wenig geärgert, dass die Kamera als "old" bezeichnet wurde; vor ein paar Jahren noch war sie doch "Top of the line."
Es ist mir klar, dass der Fortschritt auf diesem Gebiet flott verläuft. Nur wegen eines Betriebssystemwechsels aber eine neue Kamera zu erwerben, ist zumindest für mich zu viel verlangt.

Kann mir jemand eine oder zwei empfehlenswerte Marken für gute USB Kabel nennen? Ich kenne mich auf diesem Gebiet absolut nicht aus. Gern auch per PN.

Welche Bildraten erreicht ihr denn mit der 120MM bei voller Auflösung maximal?



Nochmals Danke!


Viele Grüße,

Guntram

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Der_Peter
Senior im Astrotreff


226 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2018 :  00:14:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Guntram,

ich würde keine Lebensenergie / Geld für Kabel in diesen "faktischen Elektro-Schrott" mehr stecken.

Habe selbst schon Kameras, Scanner, Drucker etc. entsorgt, weil es keine Treiber mehr für das gewünschte Betriebssystem gab.

Wir wollen alles billigst, also bekommen wir es auch...

___________

Clear Skies!

Bearbeitet von: Der_Peter am: 09.12.2018 00:17:02 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mondmaus
Senior im Astrotreff

Schweiz
139 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2018 :  00:53:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Guntram

Habe dies gerade einmal getestet und zwei verschiedene Kabel verwendet (beide relativ kurz so um die 2m). In der maximalen Auflösung von 1280x960 bei Binning 1 erhalte ich konstant 33-34 fps. Wenn ich dann noch den High Speed Mode einschalte und bei "Overclock" auf das Maximum von 30 gehe, dann erreiche ich bei beiden Kabeln ohne Frameverlust sehr stabil 77 fps. Verwendet habe ich SharpCap, Version 3.1.5220. Ich muss noch ergänzen, dass die genaue Bezeichnung meiner Kamera "ASI120MM-S" ist. Als Laptop kam ein relativ neuer Lenovo T480s mit einem i5-8350U zum Einsatz. Also auch nicht gerade eine Schnecke ;-)

Gruss
Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Der_Peter
Senior im Astrotreff


226 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2018 :  08:11:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan,
er hat nach eigener Angabe aber die 120MM, nicht die 120MM-S...

___________

Clear Skies!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Birki
Altmeister im Astrotreff

Österreich
2416 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2018 :  10:57:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birki's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo! Wenn Kabel und Hubverzicht nicht reichen - wie waers mit Windows 10 Verzicht? Die 120 mm ist eine sehr gite Kamera, das Problem scheint mir eher die USB verwaltung zu sein ... lg wolfi

my ATM-stuff: https://tscatm.wordpress.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Guntram
Meister im Astrotreff

Österreich
677 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2018 :  11:55:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Wolfi!

Aus genau dem Grund halte ich immer noch den altehrwürdigen HP Läppi mit Win 7 in Reserve. Es ist ein wenig nervig, mit zwei Computern zu arbeiten, aber solange es noch diesen Weg gibt, die 120er in Verwendung zu halten, werde ich das tun. In zwei Jahren kommt dann sowieso eine aktuellere Monokamera. Hoffentlich gibt es dann auch Modelle mit Global Shutter, guter IR-Empfindlichkeit und 2,4 µm Pixeln.

Viele Grüße,
und Danke für Eure Antworten!


Guntram


Bearbeitet von: Guntram am: 09.12.2018 12:01:07 Uhr
Zum Anfang der Seite

silver
Mitglied im Astrotreff


49 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2018 :  13:07:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Guntram,
das sind ja freudige Testergebnisse! Daumen gedrückt, dass das auch so in der Praxis tauglich bleibt.

Weder zu Kabelhersteller noch zu Bildrate der 120MM hab ich Input.

Eins noch: wenn die Kamera direkt am USB-3(!)-Lappi steckt, zieht sie den Strom vom Rechner. Dafür ist u.a. das Betriebssystem verantwortlich. Falls es mal zu Aussetzern kommt (nach einigen Minuten(!), nicht schon nach einigen Sekunden, das hätte andere Ursachen), dann einen self-powered USB-Hub zwischen Kamera und Lappi hängen.

Dass mit einem neuen Betriebssystem ganz oft Peripherie-Geräte nicht mehr laufen, ist wirklich normal. Da kann Microsoft nix für. Gerätehersteller bekommen vorab die Softwareschnittstellen und können ihre Treiber dann umprogrammieren, damit die Geräte auf dem neuen Betriebssystem auch laufen. Diese Arbeit lohnt sich aber nicht mehr für jedes Gerät im Fuhrpark. Bei WIn10 und der 120MM ist es auch nicht jeder PC, der betroffen ist. Es KANN sein, dass die 120mm nicht richtig läuft, aber das ist dann einer Mischung zwischen PC-Hardware und-Firmware, der Verkabelung, dem Betriebssystem und dem Treiber geschuldet. Dass Zwo sich nicht einzeln um jeden user einer >älteren< Kamera kümmern möchte, um zu sehen, welches Hindernis bei dem Einzelnen nun gerade aus dem Weg zu räumen wäre, ist (mir jedenfalls) verständlich. Dein leichter Ärger darüber allerdings auch.

Viel Glück :)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.52 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?