Statistik
Besucher jetzt online : 105
Benutzer registriert : 21245
Gesamtanzahl Postings : 1046573
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Tulpen Nebel
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

karsten bader
Meister im Astrotreff

Deutschland
387 Beiträge

Erstellt am: 09.08.2018 :  18:29:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moinsen ,
die Woche hatte noch eine klare Nacht , welche aufm Acker genutzt werden musste . Die klare Wolkenkante auf dem Satelittenbild ist tatsächlich rechtzeitig über Utecht bei Lübeck hinweggezogen und hat mir eine erstaunlich klare Nacht bereitet .
Der Aufbau und Einnorden wurde noch in Wolkenlücken vollzogen , aber ab 00.30 konnte ich 3 Stunden draufhalten . Nebenbei wurde mit einem Fernglas in der Milchstrasse gespechtelt und es gab haufenweise Sternschnuppen eine sogar mit Rauchspur . Eine wirklich traumhafte entspannte Nacht .
Eingefangen habe ich den Tulpennebel , welcher aber eindeutig mehr Belichtungszeit und Brennweite benötigt . Die Sterne zum Rand wie immer verzogen und weichgespült . Sterne verkleinern und ausblenden hat diesmal gut mit FW funktioniert .
Ich hoffe es gefällt euch auch , Lob und Kritik immer gern .
Grüssse
Karsten

https://flic.kr/p/28S3SmG

Aufnahmedaten :

SW 120/600 , 0.85RE/FL
EQ6 , PHD
Canon 1000 Mono , Cooled , 7 nm Ha
3Std+ mit 17min Subs , Bias , Flats
Iris , FW , LR








Bearbeitet von: am:

woddy
Meister im Astrotreff

Deutschland
420 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2018 :  19:23:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Karsten
Da hast du ja sicher eine schöne Nacht gehabt.
Bei deiner Tulpe fallen mir zwei Dinge
auf...
zum einen hätte ich versucht die Tulpe zentraler zu positioniere,
und zum Anderen stimmt Event. was mit der Bearbeitung nicht.
Die feineren Konturen fehlen im Bild.
Es sieht aus als ob du den Weichzeichner zu stark eingesetzt hättest.
Kann es vielleicht sein das das 8bit Aufnahmen sind ?
An der Belichtungszeit kann es jedenfalls nicht liegen.
MfG
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

karsten bader
Meister im Astrotreff

Deutschland
387 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2018 :  14:30:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Andreas ,
danke für Dein Feedback .
Bei den Konturen kann ich nur zustimmen , denn ich hatte auch mehr erwartet , aber mehr war nicht drin in den Aufnahmen (trotz starkem entrauschen). Bildbearbeitung als Fehlerquelle schliesse ich aus , denn ich bin so vorgegangen wie immer . Vielleicht liegt tatsächlich an der Lage der Tulpe zum Rand hin , da hier die Schärfe vom Refraktor stark abnimmt . Der Ausschnitt war aber so gewollt , weil ich von den umgebenden Nebelstrukturen auch noch etwas haben wollte , ich glaube das hätte ich anders machen sollen . Objekt immer in die Mitte ab jetzt .
Grüsse
Karsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

woddy
Meister im Astrotreff

Deutschland
420 Beiträge

Erstellt  am: 13.08.2018 :  15:09:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Karsten
Die Objektposition ist ja auch Geschmackssache. Ich finds halt schöner Zentral.
Zu den Konturen...ich hatte so etwas
als meine ASI im 8Bit Modus aufgenommen hat.
Aber deine anderen Bilder sind ja ok.
Hm...vieleicht einfach abhaken und ein neuen Anlau nehmen.
Ich hatte die Tulpe dieses Jahr auch schon im Sucher.
https://flic.kr/p/27F97Z1
Beste Grüße
Andreas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.33 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?