Statistik
Besucher jetzt online : 174
Benutzer registriert : 21238
Gesamtanzahl Postings : 1046275
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Optikforum
 Thin Meniscus Mirrors
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

cerassus
Mitglied im Astrotreff


31 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2018 :  13:07:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, mit drei Punkten ist eine Katastrophe und zu sehen, wenn dies verbessert, ist dieses Teleskop sehr interessant...


Ich testete mit 6 Punkten und nach dem Scheitern mit zwei Punkten am Rand bei 72 ° war der Astigmatismus sehr präsent
Ich habe das versucht, und das Bild war ohne Astigmatismus und hyperbolisch (ich hätte einen Fehler in der Krümmungsradiusmessung)
Ich habe keinen Laser und bis ich einen neuen bekomme, kann ich nicht arbeiten
Ich denke, das Band und der Doppelpunkt der Rand ist nicht besser unterstützt
[url=https://ibb.co/fHgb4z][/url]
[url=https://ibb.co/nqCAWe][/url]


Grüße

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

cerassus
Mitglied im Astrotreff


31 Beiträge

Erstellt  am: 11.10.2018 :  16:23:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo
Ich habe diesen Spiegel getestet und es hat wieder Astigmatismus von 9 Wellen und es ist wieder hyperbolisch
Ich denke eine Scheibe so dünn, mach diese Dinge
Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass es falsch ist, ich werde es wieder korrigieren, aber wenn das wieder passiert, ist es offensichtlich, dass diese sehr dünne Konfiguration diese Probleme erzeugt, es könnte sein, dass diese stark geschmolzen sind
eine Begrüßung
Grüße

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2018 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.37 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?