Statistik
Besucher jetzt online : 203
Benutzer registriert : 20777
Gesamtanzahl Postings : 1028147
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Draco minor
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Andreas72202
Meister im Astrotreff

Deutschland
394 Beiträge

Erstellt am: 13.05.2018 :  19:50:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

als ich vor wenigen Tagen mit meinem neuen 120er Bino auf der Suche nach dem aktuellen OdM (NGC 4244) war, sprang er mich an: der kleine Drache (Draco minor) und streckte mir seine Zunge entgegen Das kommt davon, wenn man ohne Peilsucher Galaxien jagen will und, nach dem Start des Starhop suchend, herumrühren muss...



Der kleine Drache hat seinen Kopf ca. 1° nördlich von M 94 und setzt sich zusammen aus einer Reihe von 8-10 mag Sternen, die sich in NO-Richtung erstreckt. Im ersten Moment musste ich an Kembles Kaskade denken, aber dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen Verglichen mit seinem großen Bruder Draco ist er mit ca. 2° Länge geradezu winzig, aber im Bino sehr auffällig und ausgesprochen nett anzusehen.



Kennt jemand diesen Asterismus oder hat er gar schon eine "offizielle" Bezeichnung? Ich bin ja eigentlich kein Asterismus-Jäger, aber dieser hier hat mir sehr gefallen

Viele Grüße
Andreas

PS: beide Abbildungen sind aus Wikisky entnommen.


***Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe***

Bearbeitet von: Andreas72202 am: 13.05.2018 21:41:26 Uhr

C.Hay
Senior im Astrotreff


116 Beiträge

Erstellt  am: 14.05.2018 :  15:02:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche C.Hay's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

Na, das kommt davon, wenn man mit einem solchen Gross-Bino herumschweift. Willkommen in der Gemeinde! Da springen einem laufend solchen Strukturen in's Auge. Ein ähnliches Objekt in den Jagdhunden ist übrigens Upgren 1 sechs Grad süd-südöstlich von Deinem Mini-Drachen.

Ich kenne Dein Sternmuster nicht, werde es nun möglichst bald besuchen. Vielleicht ist es in der Liste von Ferrero, würde mich nicht wundern. Wir, die "Freunde der Nacht", haben eine umfangreiche Sammlung von Sternmustern zusammengetragen, die wir hier vorstellen:
https://www.freunde-der-nacht.net/beobachtungsprojekte/sternmuster/
Falls Dich mit Deinem Fernglas die Muster-Freude überfällt, findest Du hier allerlei Futter.
Auch unsere Rubrik "2 Grad und mehr" ist ausdrücklich für solche Geräte gedacht.

Beste Grüße, Christopher



Freunde der Nacht - BAfK Beobachteratlas für Kurzentschlossene


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

C.Hay
Senior im Astrotreff


116 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2018 :  10:49:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche C.Hay's Homepage  Antwort mit Zitat
Lieber Andreas,

Gestern Nacht habe ich Deinen Drachen besucht. Ich finde ihn im 6-Zöller bei 60x sehr nett! Ich sehe freilich keinen Kleinen Draco, sondern einen Winddrachen mit Schweif. Er erinnert mich stark an Kemble´s Drachen in Cassiopeia (Kemble 3, siehe unsere Sternmuster-Zusammenstellung). Ich finde Deinen Winddrachen besser als Kemble's! Wobei das immer sehr Geschmackssache ist.

Die Raute des Winddrachen misst knapp 20 Bogenminuten über die lange Diagonale. Sehr schön ist es, wie über anderthalb Grad nach Nordosten der Schweif flattert. Deine Wikisky-Abbildung zeigt stellar die Galaxie NGC 4704 direkt südlich der Raute. isDSA gibt hierfür 12" nötige Öffnung an, konsequenterweise sah ich hiervon im 6-Zöller keine Spur. Die Form der Raute wird im Foto erheblich durch diese Galaxie gestört, visuell ist das aber kein Thema.

Ich habe dann vor allem eine wesentliche Funktion eines brauchbaren Sternmusters geprüft: die Orientierung im Himmelsgebiet. Es ist ja so, dass Sternmuster, genau wie die Sternbilder (Riesen-Sternmuster), nicht zuletzt der Orientierung dienen. Also habe ich das Teleskop wahllos weg-bewegt, und dann ein wenig herumgerührt. Immer wieder stiess ich schnell auf den Winddrachen und konnte von dort aus sofort zu M 94 gehen. Funktion erfüllt!

CS, Christopher


Freunde der Nacht - BAfK Beobachteratlas für Kurzentschlossene


Bearbeitet von: C.Hay am: 15.05.2018 22:23:11 Uhr
Zum Anfang der Seite

Andreas72202
Meister im Astrotreff

Deutschland
394 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2018 :  20:45:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Christopher,

danke für Deine Bestätigung! Von der Galaxie habe ich ebenfalls nichts wahrgenommen, Skysafari gibt diese auch mit 13,7 mag an. Denkt man sich die beiden "Zungensterne" weg, bleibt für mich der Kopf des Drachen, nur in klein. Aber so hat jeder seinen eigenen Blick

Viele Grüße
Andreas


***Wer will, findet Wege, wer nicht will, findet Gründe***

Bearbeitet von: Andreas72202 am: 15.05.2018 20:51:58 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.28 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?