Statistik
Besucher jetzt online : 118
Benutzer registriert : 20841
Gesamtanzahl Postings : 1031039
VDS
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Nordamerikanebel NGC 7000 in HAlpha
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Jonas242
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2083 Beiträge

Erstellt am: 04.11.2017 :  00:01:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jonas242's Homepage  Antwort mit Zitat
Bei Vollmond bleibt ja ausser HAlpha nix zu tun ..

- 65x120s, Gain139, ASI1600MMC
- 8" F/4 GSO, GPU4
- PI / PS


gross: http://www.astrobin.com/320081/?nc=user

Jonas

TS90/600 APO, TS65Q, TS130/910 APO, GSO 8" F/4 Fotonewton mit GPU4, EOS600Da, EOS550D, 2x EOS1100Da, ASI120MM, ASI224MC, EQ6/Goto, Lacerta MGEN, PST-MOD TAL100RS, StarAdventurer

Bearbeitet von: am:

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
813 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2017 :  14:12:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Sag mal mit welchem halpha filter (nm) bist du den unterwegs um bei vollmond zu belichten? 6?

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jonas242
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2083 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2017 :  14:41:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jonas242's Homepage  Antwort mit Zitat
dasn baader 7nm halpha filter 36mm ungefasst - klappt wunderbar, der hintergrund ist nicht merklich heller als bei neumond ..

Jonas

TS90/600 APO, TS65Q, TS130/910 APO, GSO 8" F/4 Fotonewton mit GPU4, EOS600Da, EOS550D, 2x EOS1100Da, ASI120MM, ASI224MC, EQ6/Goto, Lacerta MGEN, PST-MOD TAL100RS, StarAdventurer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

J. Mayer
Meister im Astrotreff

Deutschland
259 Beiträge

Erstellt  am: 11.11.2017 :  18:40:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche J. Mayer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jonas,
Wir immer sind Schärfe und Details absolut beeindruckend. Vielleicht komme ich da in weiterer Zukunft auch mal hin, wenn ich mir die ASI leisten kann.
Die leichte Verzeichnung der Sterne zur rechten Seite ist aber noch zu sehen.
Viele Grüße
Jürgen

GSO-Newton 200/800 auf EQ8, RCC-Komakorrektor, Leitrohr Vixen 90/1000 mit Lacerta M-Gen, Canon EOS 350Da,
Selbstbau-Newton 200/1200 (visuell)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1851 Beiträge

Erstellt  am: 14.11.2017 :  12:34:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jonas,
das ist ein feines Bild und eine feine Sache für Mondnächte. Ich bin auch am testen, allerdings mit Teleobjektiv. An deine Detailfülle komme ich natürlich nicht heran. Schön auch, dass du selbstbewusst das Bild in SW präsentierst, ich mag das. warum die "Wall" so heißt ist klar, ich sehe aber immer einen startenden Albatros.
Viele Grüße,
ralf



Mitglied im Astrofototeam Niederrhein
http://www.astrofototeam-niederrhein.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jonas242
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2083 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2017 :  22:29:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jonas242's Homepage  Antwort mit Zitat
Und jetzt als BiColor:


gross: https://www.astrobin.com/full/322813/0/?nc=user

Jonas

TS90/600 APO, TS65Q, TS130/910 APO, GSO 8" F/4 Fotonewton mit GPU4, EOS600Da, EOS550D, 2x EOS1100Da, ASI120MM, ASI224MC, EQ6/Goto, Lacerta MGEN, PST-MOD TAL100RS, StarAdventurer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

karsten bader
Meister im Astrotreff

Deutschland
366 Beiträge

Erstellt  am: 23.11.2017 :  19:31:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Jonas ,
tolles Ergebnis !
Schärfe , Tiefe , Sterne , alles passt .
Grüsse
Karsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

karsten bader
Meister im Astrotreff

Deutschland
366 Beiträge

Erstellt  am: 23.11.2017 :  19:44:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wie sah es bei Dir denn mit OIII aus ?
Die Asi holt bestimmt mehr raus als meine Mono Canone .

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1851 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2017 :  11:16:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jonas,
ich habe mir dein Farbbild jetzt schon x mal angeschaut. Eigentlich dachte ich, ich würde die SW-Version bevorzugen. Eigentlich bin (war) ich überhaupt der Überzeugung, dass Bi-Color nur eine, na ja, ästhetische Spielerei ist. Hm, eigentlich :-) Jedes mal wieder, wenn ich das Bild sehe bin ich aber von der Plastizität und der räumlichen Wirkung beeindruckt. Das hat nun zumindest dazu geführt, dass ich versucht habe auch durch meinen [OIII]-Filter zu belichten (was deutlich in die Hose gegangen ist), ändert aber nichts an der Tatsache, dass u.U. das ganze doch mehr ergibt als die Summe seiner Teile. Die überwiegend blauen Sterne gefallen mir zwar nicht, aber das könnte man ja auch anders darstellen. Auf jeden Fall hast du mich zum Nachdenken gebracht und mein Bauch sagt, "das will ich auch"...
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jonas242
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2083 Beiträge

Erstellt  am: 24.11.2017 :  13:39:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jonas242's Homepage  Antwort mit Zitat
danke erstma :)

(==>)Ralf - ja die Sterne wuerde ich gerne noch durch passende RGB-Sterne ersetzen .. farblich gefallen die mir definitiv nicht, das wird scho noch ..
.. und die BiColor Version gefaellt mir selbst auch besser als z.b. die SHO oder HSO Versionen - das wird einfach zu bunt ..

hier mal die SHO Version ... find ich persoenlich nich so dolle - ich weiss einfach nicht, nach welcher Palette man das am gescheitesten mixen soll, so dass es nicht ZU kuenstlich aussieht - da ist das BiColor irgendwie "realistischer" ..

-200x120s verteilt auf Ha/O3/S2

gross: https://www.astrobin.com/323024/?nc=user

Falls wer Tips fuer eine etwas realistischere Palette hat .. immer her damit

TS90/600 APO, TS65Q, TS130/910 APO, GSO 8" F/4 Fotonewton mit GPU4, EOS600Da, EOS550D, 2x EOS1100Da, ASI120MM, ASI224MC, EQ6/Goto, Lacerta MGEN, PST-MOD TAL100RS, StarAdventurer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Meister im Astrotreff

Schweiz
813 Beiträge

Erstellt  am: 25.11.2017 :  17:46:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Das rote bicolor bild mit rgb sternen ergänzen und es ist perfekt :-)

Sag mal wieso haben deine spikes solche strichpunkt effekte? Habe ich sonst noch nirgens gesehen ausser auf deinen bildern?

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jonas242
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2083 Beiträge

Erstellt  am: 25.11.2017 :  19:05:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jonas242's Homepage  Antwort mit Zitat
Doppelstreben der Fangspiegelspinne in Verbindung mit Schmalband Filtern hinterlässt so ein Beugungsmuster..

TS90/600 APO, TS65Q, TS130/910 APO, GSO 8" F/4 Fotonewton mit GPU4, EOS600Da, EOS550D, 2x EOS1100Da, ASI120MM, ASI224MC, EQ6/Goto, Lacerta MGEN, PST-MOD TAL100RS, StarAdventurer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.7 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?