Statistik
Besucher jetzt online : 139
Benutzer registriert : 20190
Gesamtanzahl Postings : 994286
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum CCD-Fotografie
 Dark-Bibliothek - Klimakammer
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

resuah
Mitglied im Astrotreff


48 Beiträge

Erstellt am: 20.03.2017 :  22:44:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Forum-Mitglieder,

gute Nächte sind ja bekanntlich kostbar. Aber gerade bei ungekühlten CCDs oder den aktuellen ungekühlten CMOS-Kameras, die sich ja auch leidlich für Deepsky eignen, stellt sich die Frage, ob es nicht sinnvoll wäre, eine Dark-Bibliothek für unterschiedliche Umgebungstemperaturen anzulegen.

Die Idee: Zu Beginn und zum Ende der Aufnahmeserie die Chip-Temperatur notieren und die beiden Werte mitteln. Dann einfach das dazu passende Darkframe verwenden.

Dazu wäre allerdings eine Dark-Bibliothek in einer Auflösung von sagen wir mal 1°C notwendig.

Nun möchte man natürlich nicht warten, bis die Umgebungstemperaturen mal exakt und über längere Zeit genau dem gewünschten Wert entsprechen.

Nun die eingentliche Idee: Könnte man die ungekühlte Kamera nicht einfach in einen klimatisierent Behälter legen und damit konstante Bedingungen herzustellen. Damit könnte man bewölkte Tage und Nächte nutzen um für ein breites Temperaturspektrum seine Dark-Bibliothek für unterschiedliche Temperaturen und Einzelbelichtungszeiten zu erstellen.

Frage: Hat dies schon jemand von Euch realisiert? Oder ist die Idee zu aufwendig und es wäre ratsam zu einer gekühlten Kamera zu greifen?

Viele Grüße
Martin

Bearbeitet von: am:

resuah
Mitglied im Astrotreff


48 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2017 :  22:51:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Konkretisierung:

Die Klimabox könnte so aussehen, dass diese nur die Beheizung regelt. Damit könnte die Klimabox in eine Kühltruhe eingebracht werden und ein Regelkreis sorgt für eine konstante "Beheizung" der Klimabox.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gert
Altmeister im Astrotreff


2553 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2017 :  01:57:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Gert's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

Bei CCD Software habe ich gesehen, dass der Dark Algorithmus je nach Temperatur skalieren kann. Da sind also 'haargenau' passende Darks nicht zwingend notwendig. Ich weiss nicht wie das bei DSLR / CMOS ohne Temperatureregelung geht.

Clear Skies,
Gert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

resuah
Mitglied im Astrotreff


48 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2017 :  02:19:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Gerit,

danke für Deine Rückmeldung.

Ja, man könnte von einem Masterdark, erstellt bei 20°C, ein Masterdark, erstellt bei -10°C, subtrahieren und das Ergebis dann durch 30 dividieren.

Damit hätte man ein Skalierungsframe.

Würde man dann z.B. ein 7°C Darframe benötigen, dann könnte man das Skalierungsframe mit dem Faktor 17 multiplizieren und das Ergebnis zum -10°C-Frame addieren.

Würde das so funktionieren?

Viele Grüße
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Q4ever
Meister im Astrotreff

Deutschland
592 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2017 :  08:04:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Q4ever's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: resuah
Würde das so funktionieren?




Wohl nur bedingt. Effekte die direkt von der Temperatur abhängen wie z.B. der Dunkelstrom können so eliminiert werden, aber Hotpixel, die z.B. unter einen bestimmten Temperatur "plötzlich" verschwinden wirst du so nicht exakt korregieren können.
Grüße, Markus

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt"

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jonas242
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1989 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2017 :  09:35:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jonas242's Homepage  Antwort mit Zitat
- das Skalieren funktioniert bei DSLR nur begrenzt, so wirklich linear ist der Anstieg des Dunkelstroms mit der Temperatur da irgendwie nicht .. jedenfalls hab ich bessere Ergebnisse mit passenden Darks als mit skalierten Darks bzw. Dark-Optimierung ..
- beim Anlegen einer Dark-Bibliothek sollte man noch bedenken, dass es einige (viele) Minuten benoetigt, ehe der Chip auf Betriebstemperatur ist - bei meinen Dark-Reihen kann man bei 10-15min/Frame die ersten 2-3 Frames einfach mal in die Tonne hauen .. da passt noch nix .)

Jonas

TS90/600 APO, TS65Q, TS130/910 APO, GSO 8" F/4 Fotonewton mit GPU4, EOS600Da, EOS550D, 2x EOS1100Da, ASI120MM, ASI224MC, EQ6/Goto, Lacerta MGEN, PST-MOD TAL100RS, StarAdventurer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

resuah
Mitglied im Astrotreff


48 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2017 :  10:49:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vielen Dank für die hilfreichen Infos.

Also wäre eine Klimakammer doch der richtige Weg?


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrohardy
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
7343 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2017 :  15:44:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrohardy's Homepage  Antwort mit Zitat
Also passende Darks UND Dark-Optimierung ist ganz ok, aber man kann sicher damit nur ein paar Grad korrigieren.
In den Exif-Daten der Bilder findet man auch die Chiptemperatur - die kann man zum Aussuchen und Zusammenstellen passender Darks verwenden.
Hartwig


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

resuah
Mitglied im Astrotreff


48 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2017 :  23:20:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke für die hilfreichen Hinweise. Ja, die Chiptemperatur kann auch aus den Exif-Dateien ausgelesen werden.

Ich werden mir nun mal Gedanken machen, wie ich meine Dark-Bibliothek am elegantesten anlegen möchte.

Viele Grüße
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.94 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?