Statistik
Besucher jetzt online : 123
Benutzer registriert : 20074
Gesamtanzahl Postings : 988227
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Komet C/2015V2 Johnson, 2017
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt am: 29.01.2017 :  10:11:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Kometen Freunde,

am frühen Morgen des 28.01 habe ich mein 6" Newton in die Richtung des Kometen C/2015V2 Johnson gerichtet.
Auf dem ersten Testbild mit 30s bei Iso 3200 war er auch sofort und gut sichtbar und relativ leicht zu finden.
Die Schweiflänge liegt bei ca. 7 Bogensekunden, und ist gut und schön sichtbar. Visuell habe ich ihn nicht versucht.

Also startete ich eine Serie von 30s sec Bildern. Das seeing war leider nicht so optimal, bin aber vom Ergebnis dennoch positiv überrascht.

Lt. meiner App SkySafari Plus, soll der Komet momentan eine Helligkeit von mag +10,4 haben.
Mit Fitswork habe ich die Helligkeit auf etwa +10,9 bestimmt (weiß aber nicht ob das stimmt).

Ich bin schon gespannt wie sich der Komet weiter entwickelt, Mai-Juni 2017 soll er sein größte Helligkeit vom mag +6,7 entwickeln.




in Groß: https://flic.kr/p/R4RprS


Crop und etwas mehr Sättigung:




Aufnahme Daten:

Camera: Canon EOS 1100D
Skywatcher Newton 150/750mm on NEQ5 with Comakorrektor
Exposure : 98x30s ISO 3200 = 49 min
Location: Hamburg/Germany
Date & Time: 28.01.2017 2:30-3:30 MEZ
DSS + Fitswork + CS2

Hoffe es gefällt euch.

Wer mehr wissen möchte, gibts hier noch einige Infos: http://aerith.net/comet/catalog/2015V2/2015V2.html


Viele Grüße
Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 20.03.2017 09:24:53 Uhr

Svend
Senior im Astrotreff

Deutschland
112 Beiträge

Erstellt  am: 29.01.2017 :  10:57:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,

Glückwunsch zu dieser tollen Aufnahme.
Gefällt mir sehr gut.
Ich war auch kurz geneigt es zu versuchen. Lies es dann aber doch sein,
da mir dieses Objekt mit ca. mag 10,5 für meinen bescheidenen 130/650 etwas zu schwach erschien.
Aber wenn ich dein Bild mit 150/750 so sehe, ärgere ich mich jetzt es nicht versucht zu haben.
Bei nächster Gelegenheit ist er dran

Was die Helligkeit angeht, so sagt Stellarium: mag 10,37
The Sky Live mag: 10,57
Du liegst also gar nicht so verkehrt.

Ich bin gespannt wie er sich wirklich weiter entwickelt.
Aber so oder so; wir werden hier in den nächsten Monaten sicher ´ne Menge Spaß mit ihm haben.

Gruß & CS aus der grauen Suppe des Nordens
Svend

Newton 130/650 & ASI120MC


Bearbeitet von: Svend am: 29.01.2017 11:26:23 Uhr
Zum Anfang der Seite

Komet98
Altmeister im Astrotreff


1126 Beiträge

Erstellt  am: 29.01.2017 :  13:33:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,
schönes Bild und deutlich besser als mein Versuch von heute Nacht. Du könntest aus den Rohbildern noch ein Gif machen indem man die Bewegung des Kometen sieht.
Hat bei dir DSS das Bild problemlos gestackt, bei mir zickt das gerne mal rum wenns um Kometen geht?

Gruß
Stefan

Fuji X-E1&E2&M1
GSO 6" F/6 || TS65Q || Galaxy 8" Dobson || 12-300mm Objektive
NEQ-6 || Star-Adventurer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt  am: 29.01.2017 :  15:02:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Svend,
Hi Stefan,

Erstmal vielen Dank für eure Rückmeldungen und es freut mich das es euch gefällt:)

(==>) Svend: ich war auch überrascht das man ihn aus Hamburg aus so gut erwischen konnte.
Mit deinem etwas kleineren Newton solltes du auch keine Probleme haben ihn zu fotografieren, freu mich schon auf dein Ergebnis. :) Ich denke auch das wir in den nächsten Monaten ne Menge Spaß haben werden, wenn die Suppe mal weg ist :)

(==>) Stefan: Ne natürlich nicht ... ;) DSS kriegt das stacken auf Komet und Steren bei mir auch nie hin..
habe immer Artefakte der Sterne im endbild. Diesmal hab ich die beiden Bilder ( also 1 auf Sterne und 1 auf Kometen gesteckt) in CS2 über ebenmasken verbunden. Mal schauen, vielleicht werde ich noch ein gif draus basteln ;)
Hast den Komet mit dem APO oder 6" Newton fotografiert?

Gruß Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 29.01.2017 15:19:27 Uhr
Zum Anfang der Seite

Komet98
Altmeister im Astrotreff


1126 Beiträge

Erstellt  am: 29.01.2017 :  18:45:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,
ich hab es mit dem APO versucht, er ist auf den Bilder auch relativ gut zu sehen aber die Stacking Probleme nagen an der Motivation. Vielleicht guck ich mir die Daten nach meinem M51 Bild mal genauer an
Ich hoffe, dass du nichts dagegen hast wenn ich mal ein Gif aus meinen Rohdaten anhänge

16x300sec, ~selbe Uhrzeit wie bei dir

Gruß
Stefan

Fuji X-E1&E2&M1
GSO 6" F/6 || TS65Q || Galaxy 8" Dobson || 12-300mm Objektive
NEQ-6 || Star-Adventurer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt  am: 29.01.2017 :  19:49:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Stefan,

klar, ist kein Problem :) Finde das Gif Bild ist echt gut gelungen. Man sieht wirklich gut die Bewegung des Kometen. Denke bei mir wird der Komet nicht so schön rauskommen, habe ja nur 30s/Bilder gemacht. Mit welcher Software machst du das Gif Bild?

Ich finde du hast ihn mit dem APO auch gut getroffen, gut zu wissen das auch längere Belichtungszeiten möglich sind ohne das er gleich verwischt.
Dann freu ich mich mal auf M51 und den Kometen :)

Gruß Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Komet98
Altmeister im Astrotreff


1126 Beiträge

Erstellt  am: 29.01.2017 :  22:31:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,
ich habe die Rohbilder in Lightroom etwas bearbeitet&beschnitten, dann als JPGs exportiert und im Gimp als Ebnen geöffnet. Dann einfach beim Speichern .gif als Endung wählen und in dem Fenster das erscheint Endlosschleife und Animation anhaken.
Deine 30sec ISO3200 Bilder sind durch den hohen ISO Wert und F/5 statts F/6.5 sehr ähnlich zu meinen bei 300sec&ISO500, nur mit etwas mehr Rauschen.

Gruß
Stefan

Fuji X-E1&E2&M1
GSO 6" F/6 || TS65Q || Galaxy 8" Dobson || 12-300mm Objektive
NEQ-6 || Star-Adventurer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2017 :  07:36:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi Stefan,

Danke für den Tipp in GIMP. Werde mich da mal am WE ranmachen, 100 Bilder vorbereiten dauert etwas. ;)
Hab das aber schon mit 5 Bildern probiert, klappte schon mal gut.

Gruß Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2017 :  15:31:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan,

nun hab ich es endlich mal geschafft die 98 Bilder zu bearbeiten und in einem Gif unter zu kriegen ;)
Musste es etwas kleiner machen damit die Ladezeit nicht so lange ist.




Gruß Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2017 :  09:24:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Moin Kometenfreunde,

nach dem ich M51 im Kasten hatte, habe ich noch mal das Teleskop auf Komet Johson gerichtet.
Er hat sich im vergleich zum Januar schon recht ordentlich entwickelt. Seine scheinbare Bewegung ist fast eingeschlafen und ist ab Ende März wieder rückläufig im Sternbild Herkules. Er ist schön hell geworden und auch die Koma und der Schweif wirken etwas breiter als noch im Januar. Optisch habe ich Ihn dieses Mal als ein kleinen länglichen Lichtfleck wahrgenommen. :)

Hier mal ein Bild vom 18.03. ca. 23:30h mit dem 6 Zöller Newton, 40x30s bei ISO 3200 = 20min




Ich hab mal die Bilder aus Jan., Feb, und Mär. 2017 in eine kleine Animation auf den Kometen zusammengestellt. Man erkennt schön die Entwicklung der vergangenen 2 Monate. Ich möchte dieses Jahr noch mehr Bilder sammeln und dieses dann in eine längere Animation packen und so alles dokumentieren, mal schauen ob das klappt :)



Aufnahmegerät war der 150/750 Newton und die EOS1100. Bilder sind etwas gecropt, aber immer mit der gleichen Auflösung.

Hoffe es gefällt ein wenig.

Viele Grüße
Piotr


Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 20.03.2017 09:43:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

blauemaus
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1165 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2017 :  18:45:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche blauemaus's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Piotr,

schön geworden! Am Besten gefällt mir wieder das erste Bild, in dem der Komet durch den Sternenhimmel zu schweben scheint...
Diesen Kometen hatte ich nicht mehr auf dem Plan, da wäre ich wahrscheinlich am Teleskop vor Müdigkeit umgefallen. Schade eigentlich.

So eine Animation ist eine ziemliche Fummelei, nutze seit einiger Zeit Irfanview dazu und komme damit recht gut klar.

Viele Grüße,

Micha


http://www.mschmiedecke.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2017 :  11:14:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Micha,

Danke, Schön das dir das Bild gefällt. Die Animation oben besteht ja nur aus 3 Bildern, war also nicht so eine Fummelei. Ich mach das wie oben von Stefan (Komet98) beschrien mit Gimp. Das funktioniert super, wenn man nicht gerade 100 Bilder nimmt ;)

Heute werde ich mich 41p widmen, wenn er bei der Eule und M108 steht. Vorher sind aber noch ein paar lights bei M51 geplant.

Wünsch dir viel Erfolg wenn du das nächste mal dein Teleskop auf Johnson richtest.:)
Gruß Piotr


Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 21.03.2017 11:15:27 Uhr
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt  am: 21.05.2017 :  21:19:07 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Zusammen,

nach etwas längerer Abwesenheit möchte ich mal wieder meinen Johnson Thread wiederbeleben.

Gestern habe ich an der Ostsee wieder einen Traumhaften Sternenhimmel gehabt,
gut zwar nur für 3 Std, aber immerhin :)
Die zeit wurde unteranderem für Johnson genutzt.

Der Kommet ist sehr schön hell geworden und selbst im 10x50 Fernglas als kleiner Nebelfleck "indirekt" gut sichtbar.
Hier aber nun zum Bild von gestern Nacht.



In Groß: https://flic.kr/p/UrgdaW

Camera: Canon EOS 1100D
Skywatcher Newton 150/750mm on NEQ5 with Comakorrektor
Exposure : 10x300s ISO 800 + 5x120s ISO1600 = 60 min
Guding with PHD2 on 8x50 Finder Scope
Location: Heiligenhafen/Germany
DSS + Fitswork + CS2

Seit Januar hat er sich sehr schön entwickelt und man erkennt sogar ganz leicht einen Gasschweif. Man muss sich einfach das erste Bild im Thread mit dem von Gestern anschauen. Ich habe auch eine neue Animation von Januar bis Gestern vorbereitet, die das gut veranschaulicht, wird noch Nachgerecht da ich noch auf Freischaltung warte..

Hoffe es gefällt euch.

Gruß Piotr



Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 21.05.2017 22:13:34 Uhr
Zum Anfang der Seite

mekbuda
Meister im Astrotreff

Deutschland
636 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2017 :  22:44:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: HNSolid

Hallo Zusammen,

nach etwas längerer Abwesenheit möchte ich mal wieder meinen Johnson Thread wiederbeleben.



Hallo Piotr,

das ist dir eindrucksvoll gelungen. Tolles Bild

Zitat:

DSS + Fitswork + CS2



Wie genau hast du auf Komet und Sterne gestackt?
Ich versuch das auch gerade, aber mit mäßigem Erfolg.

bis dann


LG
Jörg

Skywatcher 6" f5 pds Newton, GSO 8"f5 Newton Neq5 Goto, Nikon 5100, zoom 18-55, zoom 55-200mm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HNSolid
Meister im Astrotreff

Deutschland
340 Beiträge

Erstellt  am: 22.05.2017 :  23:51:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche HNSolid's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jörg!

Danke für deine Antwort.
Zu der Bearbeitung: Eigentlich mach ich das nach dieser Anleitung die ich im Netz gefunden habe.
http://www.gva-hamburg.de/videokurs/kometenDSS.pdf

Also einmal in DSS auf den Kometen stacken, (wichtig: Methode Kappa Sigma, dann werden die Sternespuren nicht so stark) und ein zweites Mal auf die Sterne stacken. Später habe ich dann die beiden Rohbilder in PS bearbeitet und dann in Fitswork kombiniert.

Anders als in der PDF versuche ich das Bild mit dem Kometen komplett von Sternespuren zu befreien (dann hat man keine Artefakte, daran scheitert DSS ja immer..)
Es ist schon etwas fummelig, weil jeder Komet anders ist oder einfach die Sternspuren blöd im Schweif sind... Einfachmal etwas rum probieren.

Wünsche dir viel Erfolg!


>>> Nachtrag:
Ich wollte ja noch die neu Animation einbinden. Sie zeigt die Veränderung des Kometen seit Ende Januar bis zum 20.05. Es ist immer der gleich Bildausschnitt (1400x2000 Pixel) und die Bilder entstanden etwa alle 3 Wochen. Leider ist beim Abspeichern die Qualität ziemlich schlecht geworden..




Gruß Piotr

Skywatcher 150/750 auf NEQ5 Synscan, Canon EOS 1100D, Guiding mit PHD2 am 8x50 Finder Scope mit ALccd5L IIc

Bearbeitet von: HNSolid am: 23.05.2017 09:55:20 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.82 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?