Statistik
Besucher jetzt online : 158
Benutzer registriert : 20898
Gesamtanzahl Postings : 1033294
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Kontakte und Treffen
 ITT – Eindrücke
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Horia
Meister im Astrotreff


644 Beiträge

Erstellt am: 17.09.2009 :  15:43:20 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

Nach der langen Fahrt vom Wiesbaden hierher hat mich gestern das normale Teleskoptreffen-Wetter im Empfang genommen: es regnete in Ströme. Desto schöner schien heute der Morgen:



Die Spannung war groß:




Wolfi meint aber: Der Tag wird gut!




Und Markus sagt: Der Tag ist schon gut!



Entspanntes treiben am Mittag:



Ein Spiegel wie keiner. (Das ist die Rückseite!):



Die Bergidylle:




So schnell das Wetter hier umschlägt, kann alles noch passieren. Meteoblue meint aber Freitag auf Samstag wird gut und Samstag auf Sonntag sehr gut, mit 1,5“ seeing.




Viele Grüße
Horia

Bearbeitet von: am:

haley
Meister im Astrotreff

Deutschland
461 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2009 :  16:07:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche haley's Homepage
Aloha Horia und ITT Enthusiasten,

schöne Bilder, die die Stimmung heute morgen gut wieder geben. Ich hänge mich mit meinem kleinen ITT-Blog mal hier mit dran:

Mittwoch 16.09.:

Nach der Durchquerung des Felbertauerntunnels stieg bereits das Frustpotential an, denn es regnete, wieder einmal. Auch die Auffahrt auf die Alm war mit ergiebigem Niederschlag garniert. So konnte der erste Abend astronomisch schon mal voll abgehakt werden. Nicht mal das Aufbauen das Camps auf der Wiese lohnte. Trotz der zahllosen parallel stattfindenden Treffen waren auf dem Parkplatz vorm Hotel schon etliche Spechtler versammelt. In Ermangelung von Sternen mußten wieder mal die gastronomischen Genüsse zur Erbauung herhalten, so wurde diese erste Nacht auch ganz nett.

Donnerstag 17.09.:

Schon am Vormittag lockte überraschend strahlender Sonnenschein und dramatische Nebelfetzen im Tal nebst weiterer Wolkenstimmungen allerlei Spechtler ins Freie, wo bei erfreulich angenehmen Klima das Frühstück eingenommen werden konnte. Das ist ja vielversprechend! Das Camp wird nun soweit spechtelfertig gemacht, der erste Zehnzöller Schdoffal ist nun startklar und der Sonnenball wurde auch schon mal im PST beglotzt, wie gewohnt mit minimaler Aktivität. Ein nachmittäglicher Schauer setzte dem Treiben auf der Wiese erstmal ein Ende. Nun warten wir auf den Abend, die Prognosen sind gar nicht so schlecht.

Soweit der aktuelle Stand.

Gruß und CDS,

Haley

"Öffnung ist durch nix zu ersetzen, außer durch mehr Öffnung und besseren Himmel!"

Webpräsenz: www.christophundgabi.de und meine Astroseiten:
www.usm.lmu.de/people/cries/christoph/htt.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gamma Ray
Altmeister im Astrotreff

Österreich
5702 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2009 :  16:56:45 Uhr  Profil anzeigen
Hallo!
Erst von Samstag auf Sonntag schaut das Wetter rund um Lienz recht gut aus! Viel Erfolg!
Viele Grüsse
Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

GerdHuissel
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1552 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2009 :  20:00:57 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Haley und Horia,

ich wünsch Euch Allen Clear Skies and Seeing 1.0
Gruß an Alle,die mich kennen.
Ich bin dieses Jahr etwas nördlich der Alpen beim RATT
wo ich Morgen Mittag mit den Kumpels aufschlagen werde.
Nächstes Jahr ist aber Kärnten eingeplant zum "Alte Säck treffa"
Zwei hat der Horia schon abgelichtet

Grüssle vom Gerd
Backnanger Sterngucker

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sterngucker
Neues Mitglied

Germany
6 Beiträge

Erstellt  am: 17.09.2009 :  21:39:36 Uhr  Profil anzeigen  Sende Sterngucker eine ICQ Message
Hallo,

bin heute abend auch auf der Alm angekommen. Natürlich mit Regenwetter. Hoffen wir, das die nächsten Tage bzw. Nächte besser werden.

Schöne Grüße,
Torsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

thinlizzy
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
43 Beiträge

Erstellt  am: 18.09.2009 :  18:26:30 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Sternreunde,
schade daß wir schon am Donnerstag Abreisen mußten!Ein Gruß von Mir
an Wolfi war ein schöner Abend am Stammtisch mit tollen Gesprächen!
Ich hoffe daß das Wetter ein besser geworden ist,Wir hatten nur 2Stunden am Freitag aber immerhin.Also Denn ich wünsche Euch allen
viel Spaß und CLEAR SKY...

CS Tom

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sterngucker
Neues Mitglied

Germany
6 Beiträge

Erstellt  am: 18.09.2009 :  21:05:50 Uhr  Profil anzeigen  Sende Sterngucker eine ICQ Message
Hallo zusammen,

aktuelles Update: 8/8 Bedeckung und Dauerregen...

Schöne Grüße,
Torsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Horia
Meister im Astrotreff


644 Beiträge

Erstellt  am: 18.09.2009 :  22:07:27 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

Abgesehen vom Wolfis Vortrag über 25 Jahre ITT-Geschichte, mit vielen nostalgischen Fotos, und von der abendlichen Ehrung der langzeitigen Gäste hier, mit etwas Schnaps, Geschenke und Urkunden (von allem leider keine Fotos) war sonst das Beste was der Tag heute anzubieten hatte das hier:



Und man konnte für 10 Minuten sogar den Jupiter sehen!

Viele Grüße
Horia

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gamma Ray
Altmeister im Astrotreff

Österreich
5702 Beiträge

Erstellt  am: 18.09.2009 :  22:20:16 Uhr  Profil anzeigen
Auweh!
Hier in der Nähe von Bruck/Mur schaut es heute nicht viel besser aus.. Morgen soll es um ein paar Prozentpunkte besser werden..
Viele Grüsse auf die Alm
Gerhard

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Klotzi
Meister im Astrotreff

Deutschland
414 Beiträge

Erstellt  am: 18.09.2009 :  22:20:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Klotzi's Homepage
Hallo Horia,

schade, dass das Wetter bisher nicht mitspielt Das ist auch der Grund warum ich nicht kurzentschlossen mit WoMo angereist bin, die Prognose war einfach zu schlecht. Ich drücke euch aber die Daumen, dass ihr eventuell heute oder morgen Nacht noch Sterne seht (am Himmel mein ich )!

CS
Thomas

---------------
Grüße
Thomas
http://www.blackskynet.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gamma Ray
Altmeister im Astrotreff

Österreich
5702 Beiträge

Erstellt  am: 18.09.2009 :  22:24:54 Uhr  Profil anzeigen
Morgen wird es! Ich halte Euch die Daumen!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

haley
Meister im Astrotreff

Deutschland
461 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2009 :  12:39:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche haley's Homepage
Aloha Leute und dem Nebel entkommene,

wir sitzen hier weiterhin tapfer im Nebel und harren der Dinge, die da kommen. Ich traue mich nicht, zusammenzurechnen, wie viel Prozent der gesamten ITT Zeit der letzten vier Jahre wir hier nur Nebel hatten, könnte etwa 90% der ganzen Zeit sein
Hier noch der zweite Teil meines kleinen ITT Blogs mit den spärlichen Erlebnissen bis zur Stunde:

Fortsetzung vom Donnerstag:

Die nachmittäglichen Schauer setzten sich leider doch länger fort, man verzog sich allenthalben wieder zurück in Zelte und Almhütten und es klarte auch nicht wieder auf, sehr schade um diesen Abend.

Freitag 18.09.:

Morgens wieder teilweise vielversprechendes Lockwetter. Die Profiwolkenvorhersage vom Kachelmann versprach steigende Chancen für heute und besonders morgen. Das Highlight des Nachmittags bildete Wolfis Vortrag mit den Impressionen der alten ITT's, für ein ITT Urgestein wie mich eine unverzichtbare Veranstaltung. Herrlich, die alten Stimmungen wieder einmal genießen zu können. Mei, war des schee damals. Ein nachmittäglicher Spaziergang brachte wenigstens ein wenig Erfrischung an der frischen Luft, außerdem konnte auch mal am verlassenen Camp nach dem Rechten gesehen werden.
Zur Abendessenzeit lockte schon mal ein strahlender Jupiter, der, ein Wolkenloch nutzend durchs Fenster ins Gaststüberl scheinte. Leider kurz darauf das übliche Spiel: Nebel, Nebel, Nebel, später auch garniert mit ordentlich Wasser von oben, schließlich soll ja die Vegetation hier nicht verdorren.... In gemütlicher Runde klingt der Abend als astronomische Nullnacht aus.

Samstag 19.09.:
Am Morgen wie gewohnt Nebel, aber immerhin mit ein paar Lücken und sogar einigen schüchternen Sonnenstrahlen. Alsbald fingen die Wolken auch schon wieder an zu quellen, aber man kann in den Lücken sehen, daß es zumindest darüber klar zu schein seint. Ich spiele mit dem Gedanken, uns zum Glockner umzubetten. Ob des heute noch was wird? Ich glaube, Christina bleibt heute in der Kiste.

Bis bald und viel Spaß bei den anderen (nebelfreien) Treffen.

Gruß und CDS

Haley

"Öffnung ist durch nix zu ersetzen, außer durch mehr Öffnung und besseren Himmel!"

Webpräsenz: www.christophundgabi.de und meine Astroseiten:
www.usm.lmu.de/people/cries/christoph/htt.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rodger
deaktiviert

Wallis and Futuna Islands
837 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2009 :  14:06:40 Uhr  Profil anzeigen
Hi Ihr,
war Anfang Juli (1-15 Juni in Kärnten in Urlaub): dieser Link hat mir gute Dienste geleistet (Wetter): http://www.zamg.ac.at/satbild.php3/
(links unten 6h / 12h)

Oder auch nicht: es gab nämlich jeden Tag Regen (meistens Gewitter):-( (es war zu der Zeit, als in Oestereich nördlich der Alpen die Riesen-Überschwemmungen waren, meine Frau wollte sich scheiden lassen, "nie mehr Oesterreich", usw.

Aber die Leute sind supernett, das Essen und Trinken ist vorzüglich und es gibt auch viel Kultur.

Aber das mit dem Wetter hat mir keine Ruhe gelassen. Da war ein Herr von über 80 Jahren auf dem Campingplatz und der hat mir jeden Abend erklärt, wenn die Wolken hinter DEM Berg herkommen, passiert nix, auch wennn sie noch so schwarz sind - und tatsächlich sind sie eines Abends genau dem Bachlauf zwischen den Bergen nachgezogen (der dort einen 90° Knick machte) und der Campingplatz hat keinen Tropfen abbekommen ! Und sein Schwiegersohn hat einen windischen Namen, dass kommt von den Vindelikern, die zur Römerzeit auch in Augsburg gewohnt haben (Augusta Vindelicorum).

Also wenn's nicht anders geht, wie wär's mit Wetter beobachten ?

Hat mir auch keine Ruhe gelassen: hier eine mögliche Erklärung für das Wetter in Kärnten dieses Jahr:
http://www.esys.org/wetter/siebenschlaefer.html
(etwas runterscrollen bis zu dem Paragraphen, der folgendermassen beginnt:)

"Diese Bauernregel bewahrheitet sich im kontinentalen Süddeutschland in acht von zehn Sommern; im küstennahen Norden erreicht sie immerhin noch eine Trefferquote von 67 Prozent”.
Und, es wäre nicht der SPIEGEL, wüsste er nicht auch warum: "Zwei unversöhnliche Kontrahenten werden Ende Juni über Deutschland aufeinander prallen. Aus dem Norden drängt polare Kaltluft vor; aus dem Süden hält tropische Warmluft dagegen. Der Verlauf der Front wird den Sommer bestimmen. Liegt sie hoch im Norden, dann beglücken später Azorenhochs die Deutschen. Befindet sie sich tiefer im Süden, schicken Islandtiefs ihre Ausläufer in hiesige Breiten."

Ehrliche Clear Skies
Rudi


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

thinlizzy
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
43 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2009 :  10:08:29 Uhr  Profil anzeigen
Moin Sternfreunde,
hattet Ihr auf der Alm jetzt mal ein paar klare Stunden,bei uns im
Süden war mal kurz,war dann aber wieder vorbei Nix mit Sternwarte
aufmachen.
CS Tom

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

haley
Meister im Astrotreff

Deutschland
461 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2009 :  19:51:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche haley's Homepage
Aloha ITT Freunde,

zum Abschluß dieses ITT's möchte ich euch noch den letzten Teil meines kleinen ITT Blogs nachschieben. Immerhin wars kein Null-TT, mit Hängen und Würgen konnte zumindest noch eine astronomische Minimalausbeute eingefahren werden:

Fortsetzung vom Samstag, 19.09.:

Im Lauf des Nachmittags kehrte dann doch so nach und nach das gewohnte ITT Flair ein, zunehmend größere Wolkenlücken trieben die Spechtler ins Freie und ich richtete neben unserem PST auch meinen 90er Weißlichtsonnenrefraktor auf das Taggestirn aus. Der Sonnengott, der vor etwa zwei Jahren seinen vermutlich hundertjährigen Urlaub genommen hat und deshalb wohl auch weiterhin mit Fleckenabsenz glänzen wird, zeigte sogar im Weißlicht mit Hilfe des Herschelkeils respektable Feinstrukturen. Daneben gab es 3 Protuberanzen im PST zu bestaunen. Christina wurde dann doch in Betrieb genommen, sehr zur Erbauung der umstehenden Meute, die sich wieder einmal an den kleinen und großen technischen Features erfreute.
Um die Abendessenzeit herum gelangen bereits mit Feldstechern flüchtige Ausblicke auf den Jupiter, M11 und h + chi. Danach wurde uns immerhin eine knappe Stunde Spechtelzeit durch Wolkenlücken hindurch gegönnt, ein Andromedanebel mit markantem Hochnebelhalo, M8 und M20 mit UHC und ein M22 Glitzerball waren die primären Ziele. Jupiter prangte sogar mit feistem Detailreichtum, die Wolken waren bei gutem Seeing stark strukturiert. Ein Ringnebel war noch ordentlich abzuspechteln, dann wurde das Gelände auf den Wiesen und auch vor der Alm wieder in dichten Nebel gehüllt. Es ging auch wieder der ITT Nebelgeist um... Immerhin war es kein Null-TT, wenngleich von der astronomischen Ausbeute her eines der schlechtesten ITTs überhaupt.
Immerhin ist das Wetter gut genug gewesen, daß einige größere Spaziergänge und Wanderungen gemacht werden konnten, so wurde durch Münchner Volkssternwärter am Samstag der Hochtristen wieder einmal erklommen.

Sonntag, 20.09.:

Kaum ist das ITT aus, scheint sich das Wetter wieder auf bessere Tugenden zu besinnen: die Sonne lachte, es war angenehm warm und das Camp konnte im Trockenen streßfrei abgebaut werden. Da kann man den Dagebliebenen nur viel Glück auf einige brauchbare Nächte wünschen. Wir verließen die Alm und nutzten den schönen Tag, um noch ein kleines Kulturprogramm dranzuhängen. Die durchaus sehenswerte und spektakuläre Römerstadt Aguntum bei Lienz, an der wir auf der Passage zum Felbertauern ohnehin jedes Mal vorbeikommen, wurde dieses Mal in Augenschein genommen. Das Museum zeigt interessante Artefakte aus dieser überraschend großen antiken Stadt, die seinerzeit überregionale Bedeutung hatte und vor allem die Besteigung des Besichtigungsturmes ist den Abstecher wert, hat man doch einen Überblick aus der Vogelperspektive auf das Ausgrabungsgelände mit Therme, Stadtmauer, Handwerkerviertel und Atriumhaus. War wirklich sehr interessant.

Soweit dieser kleine Erlebnisbericht, Bilder von der Szenerie gibts dann demnächst wieder auf meiner ITT Seite.

Gruß und CDS,

Haley

"Öffnung ist durch nix zu ersetzen, außer durch mehr Öffnung und besseren Himmel!"

Webpräsenz: www.christophundgabi.de und meine Astroseiten:
www.usm.lmu.de/people/cries/christoph/htt.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

haley
Meister im Astrotreff

Deutschland
461 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2009 :  20:57:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche haley's Homepage
Aloha nochmal,

ich möchte mich noch bei den fleißigen ITT Organisatoren, vor allem Jürgen, Gerhard und Wolfi für die Arbeit bedanken, die sie sich Jahr für Jahr immer wieder aufhalsen, damit wir auf der Alm da droben Spaß haben, vor allem bei der Tombola, bei der wir heuer nix gewonnen hatten. Immerhin hat Gabi schon mal was gewonnen . Fürs schlechte Wetter gibts keine Danksagung, bei wem sollte ich mich da auch beschweren.
So, jetzt können wir eine Weile die Eindrücke sacken lassen, bis das nächste Treffen kommt.

Gruß und CDS,

Haley

"Öffnung ist durch nix zu ersetzen, außer durch mehr Öffnung und besseren Himmel!"

Webpräsenz: www.christophundgabi.de und meine Astroseiten:
www.usm.lmu.de/people/cries/christoph/htt.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 2.65 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?