Statistik
Besucher jetzt online : 194
Benutzer registriert : 20777
Gesamtanzahl Postings : 1028149
VDS
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 nach Umbau: FirstLight fürs Reiterlein von Phoenix
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt am: 20.05.2009 :  08:34:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Ich berichte vom FirstLight am 19.5.09 meines neuen Reiseteleskops "Reiterlein von Phoenix" (4-Zoll, 106 mm f4.1), hier wurde ja letzte Woche schon darüber diskutiert. Inzwischen hab ich das "Reiterlein" etwas umgebaut, der alte OAZ war ja nur eine einfache Steckhülse, ich hab als Okularauszug jetzt den Baader Mikrofokussierer angebaut (einfach mit 4 Schrauben, so dass ich den Mikrofokussierer schnell entfernen und wieder anbauen kann und ihn auch am großen Dobson - dort mit T2/2"-Adapter - verwenden kann). Da der neue OAZ aber mehr Fokusweg benötigt, als der alte, hab ich das OAZ-Brett um ein paar Milimeter nach innen und den Hauptspiegel um ein paar mm nach unten versetzt. Dazu wird der Rigel-Finder mit Klettband (hab keine zweite Basis) seitlich angebracht. Neue Justierung hab ich auch hinbekommen. So siehts jetzt am Tag aus:



Gestern Abend zwischen 21.30 und 23.30 h hatte das neue "Reiterlein von Phoenix" dann FirstLight: gefunden und beobachtet hab ich u.a. M81 und M82 (Staubband sichtbar), Saturn (gut bis 150-fach, Ringschatten auf dem Planeten deutlich erkennbar), M57 (kleines Wattebäuschchen, nur ein Ansatz von Ringform erkennbar), M13 (am Besten bei 73-fach, beginnt ganz leicht von Nebelgestalt sich in einzelne Sterne aufzulösen), Albireo, M3, M51, M65, M66 (sichtbar), der Unterschied zu den gewohnten 14 Zoll ist aber schon gewaltig.

Genial aber war die ISS im 9 mm Nagler (50-fach): durch das riesige Gesichtsfeld ganz einfach zu finden, zu verfolgen und zu halten, oder auch mal ohne Nachführung quer durchs Okularfeld saußen lassen, die Solarpaddel deutlich erkennbar.

Gedacht ist das Reiterlein ja als kleines Reiseteleskop für geringere bis mittlere Vergrösserungen mit großem Gesichtsfeld. Meist hab ich nur mit dem Nagler 9 mm (50-fach, damit und mit dem Rigel find ich alles) und dem Nagler 3 - 6 mm Zoom (73- bis 150-fach) beobachtet, sehr angenehm dabei, dass die Naglers homofokal sind, es ist sehr entspannend nur zwischen 2 Okularen zu wechseln. Auch das Radian 12 mm ist dazu homofokal. In den Fokus komme ich auch mit meinem TeleVuePlössel 32 mm und dem Olympus 8.3, so hab ich einen Bereich von 14- bis 150-facher Vergrösserung. Vorteil von dem kleinen Ding gegenüber dem großen 14-Zöller ist auch die Möglichkeit, ganz schnell mal den Standort auf der Wiese wechseln zu können.

Stolz bin ich als Mitglied der 2-linke-Daumen-Fraktion, dass meine Umbaumaßnahmen offenbar funktionieren (ich bitte um Lob). Der Griechenlandurlaub kann kommen ...

StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: StephanPsy am: 20.05.2009 11:04:23 Uhr

lots
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1017 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  09:10:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche lots's Homepage
Hi Stephan,

hier das wohl schon lange vor dir erwartete Lob: Toll gemacht mit zwei linken Daumen
Einen Gitterrohrdbosbon auf einem Fotostativ, das habe ich auch noch nicht gesehen. Was wiegt den der Kleine?

Gruß
Lothar

http://lotharsinger.npage.de/astro-home.html

8" f/6 Dobson
Okulare: 12mm Nagler T4, 8mm Ethos, 4,5mm Morpheus

Bearbeitet von: lots am: 20.05.2009 09:10:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

roblindau
Meister im Astrotreff

Deutschland
490 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  09:15:25 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Stephan,

wirklich schön geworden dein Kleiner, und alles selbst gebaut ! Die Optik ist wohl auch sehr gut.
Da brauchst du keinen Mak mehr kaufen für den Urlaub.
Aus welchem Material sind denn die Stangen und wie hast Du die befestigt?

Gruß
Robert



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  09:18:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Hallo Lothar,

vielen Dank !

Da musste ich die Küchenwaage mal bemühen: ohne Okular, Hauptspiegelabdeckung und Rigel genau 1025 g.

Dazu kommen dann noch ca 20 g für den noch zu erstellenden und notwendigen Sicht-und-Licht-Schutz aus Moosgummi für den Hut.


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  09:22:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Hallo Robert, auch Dir ein Danke.

Gebaut hab ja das Ding nicht ich, sondern der Achim, und der ist ja Profi, nur der Umbau stammt von mir.

Die Stangen sind aus Aluminium, stecken einfach in Holzlöchern. Diese Holzlöcher sind so ausgerichtet, dass die Stangen, wenn sie unten und oben in allen Löchern drinstecken, sich etwas verkannten, unter Spannung stehen, so dass die Konstruktion alleine durch die Reibungskraft stabil ist.




StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

roblindau
Meister im Astrotreff

Deutschland
490 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  09:26:14 Uhr  Profil anzeigen
Hi Stephan,
geniale Technik mit den Stangen! Ich dachte, die sitzen irgenwie in Gewinden.
Gefällt mir sehr dein Teleskop. Würde mich reizen, so etwas auch zu bauen, vielleicht als Fotomaschine in 6".
Vom Gewicht her ist das Teil ja sehr leicht.
Gruß
Robert

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jackson-4
Meister im Astrotreff

Deutschland
583 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  12:08:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jackson-4's Homepage
Hallo Stephan,

na - das sieht ja richtig gut aus! Bist nun auch unter die Selbstbauer gegangen? Ich weiss, das Teil ist von Achim, aber was Du da gemacht hast gehört auch unter dem Label "ATM", beschert Dir ein "Life-Long Membership" in der 2-linke-Daumen-Fraktion und kriegt auf jeden Fall einen nach oben gestreckten Daumen von mir ;-) Lob genug? :-))

Das freut mich für Dich, dass Du Dich so entschieden hast. Wie dein Firstlight eben gezeigt hat - damit bist Du bestens ausgestattet. Noch "kompakter" ginge es mit einem guten Zoom-Okular. Ein paar davon sind mittlerweile gar nicht so schlecht...

Grüße,
Sudan

http://sites.google.com/site/jackoastro/

"Any technology distinguishable from magic is insufficiently advanced"
GREGORY BENFORD


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  14:46:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Hallo BesterSudan,

Zitat:
gehört auch unter dem Label "ATM", beschert Dir ein "Life-Long Membership" in der 2-linke-Daumen-Fraktion und kriegt auf jeden Fall einen nach oben gestreckten Daumen von mir


uuuhh, das ist zuviel des Lobes, da werd ich ja direkt rot
trotzdem freu ich mich ganz heimlich über Deine Beurteilung, danke !


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AchimS
Meister im Astrotreff

Deutschland
982 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  16:04:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche AchimS's Homepage
Hi Stephan,

es freut mich sehr, daß das Reiterlein nach langer Abstinenz nun auch Photonen sammeln darf. Bei dem was ich hier sehe und lese muss ich erstlich überlegen, ob Du noch Mitglied in der 'Zwei linke Daumen' Fraktion bleiben darfst ... Stephan, Stephan - dafür ist was Du ablieferst VIEL zu gut!

Auf die Idee mit so einem Suchernewton die ISS jagen zu wollen bin ich noch gar nicht gekommen - super Idee! Dann schnalle ich meinen "Schwarzen Reiter" aufs Photostativ (den hatte ich schon mehrfach im Urlaub derartig montiert dabei)

Viele Grüße und Glückwunsch zum erfolgreichen 'Tuning'

Achim

p.s. wenn der Himmel richtig Dunkel ist geht sicherlich bei DeepSky-Objekten noch ein bischen mehr
p.p.s. die Steulichtblende am Hut bringt noch einiges bei lichtschwachen Objekten

Meine Teleskop- und Spiegelschleifprojekte findet Ihr hier: http://www.strnad-emskirchen.de

Bearbeitet von: AchimS am: 20.05.2009 16:13:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  16:28:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Hallo Achim,

ich hab gedacht, Du bist schon in Namibia ...

Das was Du schreibst, ist ja quasi der Ritterschlag mit gleichzeitiger Verleihung des Adelstitels für mich, danke, dabei hatte ich ja direkt vor Deinen strengen Augen etwas Bammel (in Erinnerung an den ersten Montage-Versuch des Filterschiebers beim Phoenix), da trau ich mich ja jetzt sogar den McGyver-Award zu führen ...



Aber, um ehrlich zu sein, ich hab ja schon mit Grund keine Nahaufnahme vom OAZ-Brett geliefert, so sauber wie von Dir, Achim, gewohnt, kann ich halt doch nicht arbeiten, beim genaueren Hinsehen wären z.B. noch Klebstoffreste zu sehen. Ich bin dann einer der überlegt, ob ich so was noch mit Moosgummmi kaschieren kann, und bin schon stolz, wenn es wenigstens im Dunklen funktioniert, und glaub schon deswegen doch zur "2-Linke-Daumen-Fraktion" zu gehören

vlobg und wünsch Dir tolle Nächte unterm südlichen Sternenhimmel



StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thom
Meister im Astrotreff

Deutschland
329 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  18:15:11 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Stephan,

sehr schick sieht das Reiterlein aus ... (und der Garten dahinter auch ;-) . Gratulation !

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, mit zwei linken Daumen kann man schon recht weit kommen.

Viele Grüße,
Thomas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  18:48:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage

Hallo Thomas,

Zitat:
und der Garten dahinter auch


meine geliebte Frau behauptet zwar, nur sie haben den grünen Daumen und ich auch auf dem Gebiet nur zwei linke, aber fürs Rasenmähen bin ich zuständig ...

Zitat:
Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, mit zwei linken Daumen kann man schon recht weit kommen


endlich jemand, der mich versteht !

Danke



StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1365 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  19:49:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage
Huhu StephanPsy!

Ich bin stolz auf Dich!
Den Mc Gywer Award kannst Du nun wirklich mit geschwollener Brust ans Rohr pappen.

Und Du darfts nun auch wie ich den Titel "flott" vor deinen Vornamen setzen und zwar für das erfolgreiche nachschubsen der ISS nebst gleizeitigem Beobachten selbiger.

Einen anerkennenden Gruß an den linksdäumigen flotten Stephan

von der

flotten Biene


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2100 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  20:43:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Selber huhu, BesteFlotteBiene,

uih, das tut gut von Dir gelobt zu werden, Danke !

vlobg StephanFlotterPsy (oder so ähnlich ?)

StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sabine
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1365 Beiträge

Erstellt  am: 20.05.2009 :  22:48:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Sabine's Homepage
flotter StephanPsssssssssssy


AlBiREO


tractus-hunnorum


Bearbeitet von: Sabine am: 20.05.2009 22:49:35 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 3.02 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?