Statistik
Besucher jetzt online : 132
Benutzer registriert : 23145
Gesamtanzahl Postings : 1132832
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Messier 3. Zeichnung
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Stadtspechtler
Senior im Astrotreff

Deutschland
182 Beiträge

Erstellt am: 11.04.2009 :  00:42:01 Uhr  Profil anzeigen  Sende Stadtspechtler eine ICQ Message
Hallo zusammen,

Hier eine Zeichnung im Stadthimmel von Messier3



10.04.2009 22:00
8" Dobson. Okular 25mm
Hannover Stadthimmel.
Sehr hell heute.
Die Zeichnung ist nicht genordet.

Schon tagsüber deutete sich an das es wohl ein kleines bischen Hoffnung auf einen den Umständen entsprechenden netten Nachthimmel geben wird.
Teleskop also schon um 20Uhr raus in den Garten zum aklimatisieren.
Stellarium und Karkoschka gefragt was Heut denn möglich sei bei meiner Handbreit Himmel und M3 rausgesucht.
Den Kugelsternhaufen hatte Ich mir für Heute also vorgenommen.
Muß immer sehr genau planen wegen eingeschränktem Gesichtsfeld im Garten. Macht aber auch Laune weil man sich so auf ein bis 2 Objekte die Session konzentrieren kann/muß.
Ich hatte keine Chance den Sternhaufen aufzulösen habe mich aber über das FINDEN von M3 dennoch sehr gefreut.
Jedes vergrößerndere Okular machte M3 leider nur erheblich dunkler.
Dank des stolzen und hellen Arcturus war M3 aber dennoch recht flott aufgefunden.
Und das trotz des gefühlten -Mag Himmels
Um mich herum fanden auch die ersten "Der Sommer kommt" Partys statt. Also nicht grad ruhig. Seeing war grottig. Hannover zeigte sich in feinstem Lichterkleid.
Aber dafür war es das erste mal in diesem Jahr warm beim Beobachten. Will nicht klagen. Und gesehen ist gesehen ^^
Mein erster Kugelsternhaufen nach so vielen Jahren Hobbyastronomie.

Freude pur !

Für mich ist die Dobson Montierung viel einfacher zum Auffinden als die Paralaktische. Seit dem Dobs finde Ich einfach besser und mehr obwohl die bisher gesehenen Objekte auch in meiner 4" Linse zu sehen gewesen wären.
Aber da ist ja jeder anders



Gruß und CS
Andreas

Bearbeitet von: Stadtspechtler am: 11.04.2009 01:31:30 Uhr

lilongwe
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1621 Beiträge

Erstellt  am: 13.04.2009 :  19:22:49 Uhr  Profil anzeigen
Beim Dobson hat man nicht irgendwann die blöden Stativbeine im Weg und kann nur noch alles umstellen, womit dann der einzige Sinn der Parallaktischen auch dahin ist.

Ich hab mich damals auch gefreut, als ich meinen ersten KS gesichtet hatte, das war der M13 und mit meinem damaligen Teleskop sah ich auch nur einen Lichtklecks. Und das sogar ganz ohne etwas, das man als Montierung bezeichnen kann, sondern eher als Billig-Fotostativ, auf das ein 3"-Plastikrohr geschraubt ist. Mit deinem Gerät solltest du ihn eigentlich auflösen können.

Bis Dann,

Michael

Skywatcher 150/750mm auf H-EQ5
Canon EOS 450D mit Canon 10-18, Tamron 17-50 und 70-300

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stadtspechtler
Senior im Astrotreff

Deutschland
182 Beiträge

Erstellt  am: 13.04.2009 :  23:49:40 Uhr  Profil anzeigen  Sende Stadtspechtler eine ICQ Message
Hallo Michael,

Vielen Dank fürs Antworten ^^

Heute habe Ich M3 nochmal aufs Korn genommen. Die Freude ist bei mir immer sehr groß wenn Ich Objekte das nächste mal wiederfinde und auch erkenne. Die Bedingungen waren etwas besser aber auflösen konnte Ich ihn dennoch nicht. Aber den Grund sehe Ich eher im schlechten Stadthimmel.

Du sprichst mir aus der Seele, immer wenn bei meiner Para mit EQ3 etwas in den interessanten Bereich kam waren da irgendwie die Stativbeine im Weg. Aber verteufeln will Ich die paralaktische Montierung nicht. Ich habe einfach bisher noch nicht gelernt sie zu beherschen

Heute war für meine Ortsverhältnisse ein recht guter Spechteltag. Mag mich nicht beklagen.
Hab zwar nichts neues entdeckt aber einiges altes besser gesehen als früher. z.B. Saturn war heute recht gut sichtbar. Ringschatten, Ringabstand und jeweils ein Streifen oben und unten gesehen. Aber nur 4 Monde. Habe aber auch Heute nicht lange den Saturn beobachtet.
Cassini Teilung leider nein. Aber dazu stehen die Ringe auch wirklich ungünstig.
Habe zwar eine Skizze gemacht aber die lohnt es nicht zu posten.

Leo Tripp war auch Heute leider nicht möglich von hier aus.

Mir fällt auf das ich mit Weitwinkligen Okularen die richtige Wahl für den Dobson getroffen habe.
Überlege allerdings ob Ich mir noch nen 1,25" Übersichtsokular hole. Das wechseln zu meinem derzeitegem 2" 30mm Übersichtsokular ist etwas nervig.

Gibts da evtl von jemandem einen Tipp für ein sinnvolles 1,25" Übersichtsokular ab 30mm mit guter AP bei gutem Gesichtsfeld, natürlich günstig und Gut ? Die meisten Tipps die Ich finde gehen immer auf 2" raus. Was ja auch verständlich ist. Hätte aber dennoch auch gern ein Übersichtsokular in 1,25"

Gruß und CS
Andreas


Mit dem Handy,iPhone, nur mal so aus Spaß vor ein paar Wochen...

Bearbeitet von: Stadtspechtler am: 14.04.2009 00:02:33 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?