Statistik
Besucher jetzt online : 372
Benutzer registriert : 22453
Gesamtanzahl Postings : 1108531
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M 3
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

roszl
Meister im Astrotreff

Deutschland
892 Beiträge

Erstellt am: 04.04.2009 :  09:34:22 Uhr  Profil anzeigen
Hallo,

Nach etlichen Problemen hat Deepskystacker letztlich die Tiff Dateien geschluckt (bei den RAW´s blieb das Programm immer hängen), daher ohne Flats (ich weiß nicht wie man das vielleicht mit Fitswork bewerkstelligen kann . Nun hoffe ich, daß die Donats auf den TFT´s nicht allzu heftig in Erscheinung treten
Je näher ich mit dem 8" f/6 Newton an Objekte des Himmelsäquators komme desto heftiger macht sich der perodische Schneckenfehler dann doch bemerkbar, schaut man genauer hin, dann sind die Stene doch Eier geworden! 11 x 180 - 240 sec, Canon 20 D bei ISO 800.
Na ja, es ist ja bald Ostern.


Bild anklicken, dann wirds größer!

Grüße

Roland

Flickr

Bearbeitet von: roszl am: 04.04.2009 09:37:56 Uhr

Penta
Meister im Astrotreff

Deutschland
703 Beiträge

Erstellt  am: 04.04.2009 :  11:45:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Penta's Homepage  Sende Penta eine ICQ Message
Hi Roland,

na das sieht doch toll aus, und das bei dem hellen Mondlicht, ich konnte gestern ausser den Mond überhaupt nichts beobachten.
Aber eine Sache ist mir noch aufgefallen, der helle Stern rechts..man könnte meinen du hast vergessen deine Barthinov-Maske herunterzunehmen . Die Spikes sind seltsam *g*

Gruß, Pascal

www.Pentagraph.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

roszl
Meister im Astrotreff

Deutschland
892 Beiträge

Erstellt  am: 04.04.2009 :  17:52:12 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Pascal,

vielen Dank für deine Antwort! Sternhaufen gehen in der Regel auch bei Mondlicht noch eineigermaßen gut!
Ja, die seltsamen Spikes kommen von der Fangspiegelhalterung, ich habe einen Okularschlitten (ehemalige Schlittenführung einer Schreibmaschiene). Mittlerweile überlege ich, noch mal umzubauen und die Halter im 90° Winkel anzuzordnen...

Gruß

Roland

Flickr

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.58 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?