Statistik
Besucher jetzt online : 189
Benutzer registriert : 21964
Gesamtanzahl Postings : 1082226
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Polarlicht und Geminiden 15.12.2006
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Thomas Becker
Meister im Astrotreff

Deutschland
586 Beiträge

Erstellt am: 15.12.2006 :  20:29:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas Becker's Homepage
Hallo!

Nachdem die letzten beiden Nächte bewölkt waren, schien es am Morgen des 15.12. südlich von Berlin aufzuklaren. Also sind Verena und ich um 23.30 MEZ aus dem immer noch wolkenverhangenen Berlin 50 Kilometer nach Süden gefahren und dort war es tatsächlich klar. Also die beiden Stative mit den Canon Eos 350d`s aufgebaut und losfotografiert. Polarlichter waren visuell leider nicht zu sehn, aber jede Menge Geminiden. Wie üblich sind die schönsten natürlich am Kameraauge vorbeigerauscht, bis ich schließlich eine wirklich schöne, helle Geminide auf den Chip bannen konnte.
Hinterher am Computer zählte ich dann insgesamt elf Treffer bei 225 Aufnahmen. Am Bildschirm fiel mir dann auch ein schwaches Polarlicht auf. Etwa gegen 3.15 Uhr MEZ befand es sich zwischen den beiden Wagen (Bären) und war bläulich violett in Form senkrechter Streifen. Da ich immer 30 Sekunden belichtete Aufnahmen nacheinander machte, konnte ich sogar eine kleine Animation des Polarlichtes machen, in der man die Bewegung schon ganz gut sehen kann.

Hier mal das schönste Bild der Nacht mit dem hellen Geminid und dem schwach blau leuchtenden Polarlicht um 3:20 MEZ.


Hier nun die Animation im Kleinformat.
Leider habe ich einmal den Standort verändert, so dass ein kleiner Wackler im Bild ist.


Hier gibt es eine größere aber auch schönere Version (8,5MB)
Animation.

Hier noch ein paar weitere Sternschnuppentreffer.
Bildmitte unten

Bildmitte oben

Bildmitte oben


Alle Aufnahmen habe ich mit 1600 ASA und 30 Sekunden Belichtungszeit gemacht. Ich habe die Sternschnuppen zwar nicht gezählt, aber ich schätze, dass ich so an die hundert Stück in 3,5 Stunden gesehen habe. Dabei war die Zeit nach 2:00 Uhr weniger ergiebig.

Nachdem dann die Mondsichel aufgegangen war, haben wir gegen 4:00 Uhr die Hühner gesattelt und sind nach Hause gefahren.

Viele Grüße, Thomas!

Der Sternenpark Westhavelland-www.sternenpark-westhavelland.de
zumnordlicht-Reisen Thomas Becker-www.zumnordlicht.com

Bearbeitet von: Thomas Becker am: 15.12.2006 20:54:58 Uhr

Armstrong
Altmeister im Astrotreff

Österreich
1749 Beiträge

Erstellt  am: 15.12.2006 :  21:05:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Armstrong's Homepage
Hallo! Sehr schöner Bericht!
Mir Weichei war es zu naßkalt, schön solche Ergebnisse zu sehen.

Folge dem Leitstern!

www.vulkanlandsternwarte.at

Neil

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

slyworld
Meister im Astrotreff

Deutschland
547 Beiträge

Erstellt  am: 15.12.2006 :  22:43:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche slyworld's Homepage  Sende slyworld eine ICQ Message
Wow, die Gif-Animation ist ja wirklich obersahne. Die anderen Bilder sind natürlich auch toll!

Gruß Sebastian

Meine Fortschritte findet ihr im space:
http://www.slyspace.de/astronomie.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astromaddin
Meister im Astrotreff

Deutschland
809 Beiträge

Erstellt  am: 16.12.2006 :  00:38:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astromaddin's Homepage
Hallo Thomas!

Sehr schöne Bilder und eine geniale Animation!
Wenns nochmal so ne starke Sonneneruption gibt, muss ich auch mal wieder raus! ;)
Aber ich glaube, dass sowas nicht wirklich oft vorkommt :(

CS wünscht
Martin

John Dobson: "Macht es euch einfach! Zeigt den Menschen das Universum, damit sie wissen wo wir sind"
------------------------------------------------
12" f/5 GSO Dobson
8" f/5 Newtonspiegel in Martini-Gitterrohr-Bausatz
5" f/12 Skywatcher Maksutow-Cassegrain
114/900 Vixen-Newton
70/700 Skylux-Refraktor

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Max
Meister im Astrotreff

Deutschland
313 Beiträge

Erstellt  am: 16.12.2006 :  10:23:33 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Thomas.

Auch von mir: wahnsinn! Hätte nie gedacht, dass man in unseren Breiten so toll Polarlichter auf Chip bannen kann. Echt tolle Dinger.

Gruß, Marcel

70/700 Refraktor, Galaxy D8 (200/1200) auf Astro 5 -DX

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas Becker
Meister im Astrotreff

Deutschland
586 Beiträge

Erstellt  am: 16.12.2006 :  14:54:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas Becker's Homepage
Hallo zusammen!

Vielen Dank für eure netten Kommentare!
Ich hätte gar nicht gedacht, dass euch das Polarlicht so gut gefällt.
Es ist ja eigentlich recht lichtschwach und ich habe am 31.Mai 2003 schon mal ein weit helleres gesichtet.
Umso mehr freut es mich!

Viele Grüße, Thomas!

Der Sternenpark Westhavelland-www.sternenpark-westhavelland.de
zumnordlicht-Reisen Thomas Becker-www.zumnordlicht.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas Becker
Meister im Astrotreff

Deutschland
586 Beiträge

Erstellt  am: 16.12.2006 :  16:28:39 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas Becker's Homepage
Hallo!

Hier ist noch die komplette Polarlichtanimation von 3:16 bis 3:30 MEZ. Ein paar Bilder mehr und ich habe auch die Wackler durch die Änderung des Standortes korrigiert. Leider ist dadurch am Ende viel schwarzer Leerraum mit dabei, aber ich wollte die Animation trotzdem nicht beschneiden. Bei Bedarf kann ich die größere Version auch noch reinstellen.

Viele Grüße, Thomas!


Der Sternenpark Westhavelland-www.sternenpark-westhavelland.de
zumnordlicht-Reisen Thomas Becker-www.zumnordlicht.com

Bearbeitet von: Thomas Becker am: 16.12.2006 16:31:10 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.35 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?