Statistik
Besucher jetzt online : 120
Benutzer registriert : 20525
Gesamtanzahl Postings : 1014401
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 14 Zoll muß sein für DeepSky !
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2075 Beiträge

Erstellt am: 28.07.2005 :  22:44:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Warum man für DeepSky unbedingt 14-Zoll braucht !

Ja, so ist es, drunter kanns nicht gehen, für DeepSky muß man - mindestens - 14 Zoll haben, hihihi, nein wirklich, allein der Anblick von M13 und von den Cirrusnebeln, wer das mal mit so einer Öffnung gesehen hat, ist überzeugt !

Bei mir wars jedenfalls gestern so, 27.7. von 22.45 bis 0.30 h, endlich Firstlight am Eridanus für den neuen "Phönix von Goldammer" (Gitterrohr-Dobson 350/1790, Link: siehe unten), es waren zwar immer wieder feine und dickere Wolken am Himmel und auch wo mal keine waren, nur ein 5.0 mag Himmel, aber das Diamantengeglitzer bei 150-facher Vergrösserung (im Radian 12 mm) und die nadelfeinen Sternenpünktchen vor strahlend hellem Sternennebelhintergrund umgeben von Sternenkettenspritzern aussenrum bei M13 sind wirklich ein traumhafter Genuß, da hab ich sogar beim ausdauernden Bewundern vergessen den SchwarzenKrausen (schon fertig gedreht zwischen den Lippen) anzuzünden, und das will was heissen !

Und die Cirrussnebel im Schwan, so was von deutlich und struktuiert im Nagler 22 mm mit Baader OIII , mit all den Filamenten zwischen 6960 und 6992 ... also der Sprung von 10 auf 14 Zoll ist schon gewaltig ! Und dann auch noch drei von StephansQuintett deutlich zu sehen bei einem nur 5-mag-Himmel, was wird das erst bei 6.0 mag wie sonst manchmal am Eridanus ?!? Auch der Ringnebel strahlte bei 300-fach ! M11 ein Genuß, dieses liegende Nadelpunkt-M im Scutum. Lagunen- und Trifid-Nebel, M81 und M82, M51 und M101, alles tatsächlich um Klassen besser, deutlicher, heller und vor allem schöner als von 10-Zoll her gewohnt.

Drei von den mir noch fehlenden 8 Messiers (siehe "Messiergemütlichgang": http://www.astrotreff.de/topic.asp?ARCHIVE=true&TOPIC_ID=20236 ) hab ich auch gefunden: M52, M72 und M73. Neu für mich dazu auch noch den Saturnnebel 7009, ein wunderbares deutlich farbig blaugrünlich strahlendes eliptisches Nebelchen.

Natürlich war es erst etwas ungewohnt das neue Teleskop zu bedienen, die Haftreibung der Achsen ist etwas anders, als gewohnt, auch der Einblick in Zenitnähe höher (für mich nur mit Schemel erreichbar) und in Horizontnähe tiefer, auch den "Reiterlein"-Sucher hab ich weggelassen, mir reicht der Rigel, dafür als Gewichtsausgleich ein 1 kg Bleisäckchen mit Schnur und Haken zum Einhängen an passender Stelle bereitgestellt, ist nötig (und funktioniert) mit dem 2-Zoll-Nagler in Horizontnähe, und nach diesen ersten Beobachtungstunden komme ich schon ganz gut mit Phönix zurecht, auch das Justieren klappt inzwischen - hoffentlich gehts der schönen "Helena von Droja" in Berlin und der Müritzer-Heide auch so gut ...

Leider kam genau dann, als die Wolken sich auflösten und das Seeing deutlich besser wurde, der Mond im Osten über den Waldrand, aber es war ja eh Zeit ins Bett zu gehen, ein bisserl schlafen noch für die letzten Arbeitsstage, der Urlaub steht schon fast vor der Tür, dazu Neumondnächte und ein Gitterrohrdobson, der ins Urlaubsauto mit reinpasst, und eine Internet-Verabredung zum gemeinsamen Spechteln mit den Leuten von einer italienischen Sternwarte in den ligurischen Bergen (nahe der französischen Grenze) steht auch schon - ich hoffe, dass so Hobby-Astronomen sich auch ohne Englisch (können die nicht) und italienisch (kann ich nicht) verständigen können, "Messier" und "Galaxie" und "ohh, uiii, aahh, wunderbar, megagalactiko" wird ja wohl universell verständlich sein

vlobg


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: StephanPsy am: 28.07.2005 23:06:49 Uhr

Jojo55555
deaktiviert

Deutschland
9 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2005 :  23:24:34 Uhr  Profil anzeigen
ich habe 0,78 zoll und habe schon M67 gesehen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thorsten Gaulke
Meister im Astrotreff

Deutschland
829 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2005 :  00:47:05 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thorsten Gaulke's Homepage
Moin...


...schöner Bericht, deiner...da kommt man ins Schwärmen und sieht verächtlichen Blickes auf sein Konto

aber mal 'ne ganz andere Frage ? Wie schnell laufen die Objekte bei 1790mm/12mm = 150 facher Vergrößerung aus der Bildmitte zum Okularrand ?

Gruß Thorsten

EOS 20 Da vor Orion 300/1200 (Skywatcher 200/1000 und 150/750) auf Gemini Field

www.thgaulke.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lonestar
Meister im Astrotreff

Österreich
372 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2005 :  01:18:07 Uhr  Profil anzeigen  Sende lonestar eine Yahoo! Message
Hallo Stephan,

willkommen im Club der 14 Zölle ! ;-)

jaja, das kenn ich, der Sprung ist imposant !
Mein Werdegang verlief ähnlich, der erste Blick auf M13 ließ mich schlicht das Atmen vergessen
später der Umstieg auf Bino dann nochmal!

Hoffe ich treff dich am AIP- lass unsere Dobbie´s doch nebeneinander stehen und ihre Okis wechseln!

CS

Klaus

CHAT2011: www.Jugendzeltplatz-Chieming.de
http://www.astronomie-im-chiemgau.de/
Instrumente:
Starsplitter Compact I (14,5")/Intes MK67/Vixen R200SS/Vixen 102M/Orion 80ED/PST/...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alpha SCO
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3491 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2005 :  02:24:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Alpha SCO's Homepage
Hi Stephan,
jaja Öffnung ist was feines. :)
Schönes Scope hast Du da erworben.
CS

Armin
www.deepsky-brothers.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HD
Meister im Astrotreff

Deutschland
572 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2005 :  07:58:34 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Stephan!

Gratuliere zum "Phoenix"! Hat es also doch geklappt. Als ich beim CHAT deinen gierigen "muß-ich-haben-Blick" gesehen habe, war klar, daß du alles in Bewegung setzen würdest, um an Achims "Phoenix" zu kommen. Du solltest mal dein Suchtverhalten überprüfen lassen. Ich habe da beim CHAT einen Psychologen aus Passau kennengelernt...

Gruß

Helmut

Wer nicht mehr besser werden will, hat aufgehört gut zu sein.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2075 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2005 :  08:53:27 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage
Hallo Helmut, Alpha SCO, lonestar, Thorsten,

danke für Euer Mitfreuen !

(==>)lonestar, beim AIP bin ich heuer leider nicht dabei, weil in den ligurischen Bergen. Aber wenn/falls Du derjenige sein solltest, der wo seinen 14-Zöller beim AIP-04 dabei hatte, dann bist eh eigentlich Du schuld, weil durch dieses Gerät hab ich im September 04 auch M13 gesehen, *wumms-waoh unvergesslich*, und da gings schon los mit dem unheilbaren Öffnungsfieber

(==>)Helmut, den Psychologen in Passau kann ich mir ja jetzt nicht mehr leisten, weil der ist so teuer geworden, da er sein expensives Hobby finanzieren muß

(==>)Thorsten, die Zeit hab ich nicht gemessen, aber vom Gefühl her, auch nicht schneller als bei "Helena", jedenfalls hab ich genügend Zeit gemütlich zu schauen und auch mit Phönix klappt das Nachführen butterweich mit Zwei-Finger-Antippen.


StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lonestar
Meister im Astrotreff

Österreich
372 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2005 :  09:51:18 Uhr  Profil anzeigen  Sende lonestar eine Yahoo! Message
Hallo Stephan,

möchte heuer das erste Mal rauf, kann´s nicht gewesen sein! Bin unschuldig!
Ich war der am CHAT letztes Jahr mit nem GSO 10" und dem Vixen R150S in der "grindigen" Holzkistenmontierung unten am Parkplatz- heuer mit dem Starsplitter- das 2 Stangensystem...

Alls denne viel Spaß in Ligurien!

CS

Klaus

CHAT2011: www.Jugendzeltplatz-Chieming.de
http://www.astronomie-im-chiemgau.de/
Instrumente:
Starsplitter Compact I (14,5")/Intes MK67/Vixen R200SS/Vixen 102M/Orion 80ED/PST/...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.1 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?