Statistik
Besucher jetzt online : 119
Benutzer registriert : 20189
Gesamtanzahl Postings : 994254
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Kontakte und Treffen
 Open House bei der Sternwarte München (mit Bilder)
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Scorpio
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
2553 Beiträge

Erstellt am: 20.03.2005 :  00:27:34 Uhr  Profil anzeigen
Moin moin allerseits,

am 19.03.2005 und morgen am 20.03.2005 fand und findet dieses Jahr wieder der Tag der Offenen Tür bei der Volkssternwarte München statt. Geboten war allerlei Verschiedenes, angefangen von einigen ausgestellten Teleskopen, über ausgestellte Bücher, Airbrush-Bilder von Gerd Otto und Meteoriten bis hin zu Spiegelschleifen Live.

Als die Tore gegen 12.00 geöffnet wurden, war zunächst noch wenig los.


Natürlich darf bei so einer Veranstaltung auch keine Tombola fehlen. Diese war auch reichlich, besonders von den kleineren Gästen besucht.


Wenn man dann schonmal an so einem langen Tisch steht, dann kann man auch gleich mal seinen Blick über die Meteoritensammlung schweifen lassen.


Ein Stockwerk höher wurden die größeren Dobsons ausgestellt und Tipps und Tricks zum Selbstbau verteilt. Sogar die ganz kleinen Besucher machten schon bei solch schönen Dobsons große Augen und staunten .


Unweit von den fertig aufgebauten Dobsons war auch schon das geknirsche von gemahlenem Carbo auf einem Spiegelrohling zu hören. Geht man dem Geräusch nach, so findet man auch gleich einen alten Hasen des Spiegelschleifens in Aktion: Stathis Kafalis.



Er und Tassilo demonstrierten den Grobschliff an einem vorgeflexten 20" Rohling mit einem 10kg Messingtool.

In die kleine Optikwerkstatt drängten sich recht viele Neugierige, die unbedingt mal den händischen Schlff eines Spiegels sich mal live ansehen wollten.

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt; der Aufenthaltsraum wurde kurzer Hand zum Imbissbereich umfunktioniert, wo man sich bei einem kühlen Bier oder Cola und einer Stulle oder Würstchen gut unterhalten konnte.




Insgesamt war es eine sehr gemütlicher und geselliger erster Teil der Veranstaltung, die allen Beiteiligten viel Spaß machte.

Morgen am 20.03.2005 kommt Teil 2 vom Tag der offenen Tür bei der Volkssternwarte München. Herzlich eingeladen ist jeder astronomisch interessierte, egal ob Profi, fänger oder nur Gelegenheitsgucker

Ciao,
Martin

Bearbeitet von: Scorpio am: 20.03.2005 00:29:36 Uhr

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4483 Beiträge

Erstellt  am: 20.03.2005 :  10:25:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage
Mal wieder perfekt zusamengestellt von unserem Starfotograf.

Man glaubt ja gar nicht, wie so ein Karbo 80 Geräusch, die Leute anzieht. Erst gucken sie verschüchtert um die Ecke mit skeptischem Ausdruck, dann mit Fragezeichen im Gesicht:
- Was machst du da?
- Wie kommt die Krümmung rein?
- wie lange dauert das?
- Ab wann kann man sich drin Spiegeln?"
Am besten sind die großen Augen der Kinder

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Scorpio
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
2553 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2005 :  08:33:30 Uhr  Profil anzeigen
Moin Moin,

ich möchte noch ein paar Eindrücke vom Tag 2 der Veranstaltung nachreichen. Am 2. Tag war das Wetter schon deutlich besser (d.h. es regnete nicht...) so daß man auch die Teleskope der Volkssternwarte München oben auf der Beobachtungsplattform besichtigen konnte. Zwar ließ das Wetter keine direkten Himmelsbeobachtungen zu aber zu staunen gab es dennoch einiges:

Hier der neue 80cm Nasmyth, mit einem 12" Fangspiegel..

Wenn man am Himmel schon nix beobachten konnte, so genossen die Besucher immerhin ein Blick über München hinweg.




Auch unten in der Sternwarte selbst wurden wieder eifrig Bücher ausgestellt und Neugierigen alles rund um das Teleskop erklärt.


Selbstverständlich war auch Stathis wieder in voller Action mit dem 20" Rohling beschäftigt. Sogar ich durfte mal kurz ran und mal das Gefühl vom Carbo knirschen live erleben. Ist eigentlich garnicht so schwer (abgesehen vom Tool) .

Insgesamt kann man sagen, daß mit rund 800 Besuchern an beiden Tagen die Veranstaltung ein Erfolg war. Es herrschte eine nette Stimmung, es fehlte nur ein wenig an Sonne zum Beobachten.

Ciao,
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ullrich
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
4974 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2005 :  08:54:57 Uhr  Profil anzeigen  Sende Ullrich eine ICQ Message  Sende Ullrich eine Yahoo! Message
Hmm...wer hat denn den 80cm Nasmyth-Cassi gebaut? Wo ist die Optik her? Sieht ja echt professionell aus. Und was hat das Instrument gekostet?

Fragen über Fragen....

Ansonsten kommt da ein wenig Neid auf, weil es sowas hier nicht gibt....

Gruß

ullrich

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4483 Beiträge

Erstellt  am: 21.03.2005 :  12:49:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage
Das ist ein 80 cm f/10 als klassischer Cassegrain Konfiguration von Philipp Keller mit Lomo Optik, aber mit schwenkbarem Nasmyth Fokus: Links gucken- Tertierspiegel drehen- rechts Foto machen (hier noch ein Bild).

Ich war beim Aufbau und First Light zufällig dort, es herrschte in der Nacht ziemlich gutes Seeing. Der Sterntest hat mich total begeistert, ich habe selten eine so gut korrigierte Optik gesehen, schon gar nicht in der Größe.

Visuelles Deepsky ist natürlich mitten aus der Innenstadt entäuschend, aber z.B. Bernd Gährken macht damit ständig hoch aufgelöste Aufnahmen von helleren Objekten mit Mintron und Watec Kamera. Da er sich immer noch im Forum rar macht, zeige ich mal hier ein Beispiel vom Katzenaugennebel NGC 6543:



Weitere Beispiele auf seiner Webseite http://www.astrode.de

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 1.21 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?