Statistik
Besucher jetzt online : 161
Benutzer registriert : 19839
Gesamtanzahl Postings : 977062
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Starparty im Tiefschnee
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4414 Beiträge

Erstellt am: 06.02.2005 :  21:23:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage
Gestern war es endlich wieder klar in Oberbayern und Ralph musste gleich mit seiner neuen Canon 20D die tief verschneite Stimmung einfangen:



Trotz der -7°C kamen einige Leute zusammen, zumal die Transparenz recht gut war (fst=6,2, Bortle 3-, Milchstraße deutlich), das Seeing war allerdings ziemlich mäßig (4 auf meiner Schulnotenskala). Hier myself mit dem 24" in action.



Nach einiger Warmlaufphase mit Standardkost habe ich als erstes ernsthaftes Objekt den von Timm beobachteteten Plantary PK 173-5.1= K2_1 im Auriga angeschaut und gezeichnet:



Im 32 mm Wide Field (78) auch ohne Filter an der Stelle recht schnell eine leicht diffuse Aufhellung zu sehen. Am kräftigsten im 13 mm Nagler (195x) + OIII: Insgesamt nicht sehr hell, aber noch direkt zu halten. Großflächige runde Scheibe von ca. 2’ Durchmesser mit leicht hellerem Rand, der nach SW sehr schwach bzw. ganz offen ist. Am NW-Rand direkt SW an einem eingebetteten Stern (mit schwachem Begleiter) ein heller Knoten, der den hellsten Teil des Nebels bildet. Mit UHC insgesamt schwächer, aber unregelmäßiger. Jetzt keine Ringgestalt sichtbar, stattdessen einzelne Flecken ohne scharfen Rand nach außen. Weitere 3 Sterne ca. 14-15 mag umrahmen den Planetary.

Weiter gings aus meinem Projekt "Superthin Galaxies" mit der superdünnen Galaxie MCG-1-24-1 in der Hydra:


4° westlich von Alphard ist sie im 32 mm WF(78x) direkt an einem 9 mag hellen Stern sichtbar. Am besten im 13 mm Nagler (195x). Da der Stern überstrahlt, ist sie trotz ihrer Helligkeit nicht so leicht voll zu erfassen. Ein weiteres Sternpaar ca. 13 mag direkt östlich der Mitte schwebend. Dazwischen fast diagonal zieht sich die recht lange superdünne Galaxie Richtung SW-NO. Mittenbereich kräftiger und etwas anders orientiert als Hauptachse. Enden sehr langgezogen, spitz zulaufend und schwach. Nur stark indirekt guckend sieht man, wie dermaßen lang sie ist. Im Mittenbereich habe ich 2x ein feines kurzes Staubband aufblitzen sehen? (unsicher, Martin B. meint es aber auch gesehen zu haben). Seeing ist zu schlecht für höhere Vergrößerung.

Da das Seeing da unten so schlecht war, kam als nächstes die IC 2461 im Lynx an die Reihe:



Im 32 mm WF(78x) sehr klein, nur indirekt erhascht. Im 9 mm Nagler (280x) eine superdünne ca. 2’ lange Galaxie NW-SO ausgerichtet. Mittel deutlich kräftiger und ca. 4:1 elongiert. Symmetrisch. Ausläufer nur schwer indirekt. Keine Mottelung zu sehen bei dem Seeing.

Selbstredend wurde auch dr Komet Machholz beobachtet und von Ralph fotografiert (50mm f/2.8 7x20 sec. Standbilder gestakt:



Im Dobson sah ich einen deutlichen Gasschweif über ca. 2 Grad verfolgbar. Recht schmal und den Flanken scharf abgegrenzt, dadurch leicht sichtbar, manchmal auch gekämmte innere Struktur erahnt (unsicher). Der Staubschweif war diffuser und viel schwerer gegen den Hintergrund auszumachen.

Im Laufe der Nacht bildete sich eine mehrere mm dicke Eisschicht auf dem Material, die Okulare beschlugen häufig und einmal sogar der Fangspiegel. Während inzwischen alle anderen weg waren, kam ich ers richtig in Fahrt. Beim Versuch die nächste Superthin einzufangen, zog aber so fieser Sleim von Süden hoch - also Deckel drauf und ab nach Hause.

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: am:

glahn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1345 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2005 :  22:35:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche glahn's Homepage
Hi Stathis,

sehr schöner Bericht und richtig klasse Stimmungsbilder.
Ihr da unten im Süden seit ja richtig gut ausgestattet, oder? 2x20" und dein 24", sehe ich das richtig? Na mit dem Equipment kann die Nacht ja nur gut werden
Die MCG 1-24-1 hab ich Mitte Januar beobachten können. Kann deine Beobachtungen bestätigen. Zwar groß, aber nicht sonderlich spektakulär. Der Stern stört sehr. Die beiden schwachen Sterne am Galaxienkörper konnte ich auch beobachten. So richtig dünn kam die mir auch nicht vor.

Die Galaxie erinnert mich stark an die UGC 5459, die ich vor 2 Tagen beobachtet habe. Dort steht auch ein etwa 9mag heller Stern direkt an der Galaxie und stört sehr. Der dünne Charakter war bei dieser auch nicht sonderlich gut zu erkennen.

Im Gegensatz zur Integralzeichengalaxie (siehe Beobachtungsbericht), die ich gestern beobachten konnte, die ist ja wirklich richtig klasse.

Gruß, Uwe

www.sternenfreunde-eichsfeld.de


www.deepsky-visuell.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Marc
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3129 Beiträge

Erstellt  am: 06.02.2005 :  23:31:29 Uhr  Profil anzeigen
Hi,
Starke Stimmungsbilder,aber wo bleibt der Schnee
das 2.Bild wirft Fragen auf:blauer Reflexionsnebel li. ob. über Stathis Rohr ?!
Grüzi
PS: bei den lichtschwachen Objekten kann ich nicht mithalten,mit f 20 krieg gerade so M66 rein

D&G FH D 125 f 2250 mm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2370 Beiträge

Erstellt  am: 07.02.2005 :  11:17:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage
Hi Stathis,
schöner Bericht mit sehr schönen Zeichnungen!
Die superthin-Galaxien werde ich mir auch mal vorknöpfen!
Wo eigentlich bekommst du die Karten, Listen und Beschreibungen der schwachen Objekte her?
Ich habe nur die üblichen Bücher und Karten, wo nicht viel drin steht.
Der PK173-5.1 ist im 20-Zöller etwas schwächer und ohne die von dir gezeichneten Details zu sehen. Ich probier es demnächst noch einmal bei besseren Bedingungen.
CS
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
38°41'02"N / 0°17'33"W
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2015 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.88 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?