Statistik
Besucher jetzt online : 167
Benutzer registriert : 22193
Gesamtanzahl Postings : 1095760
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Mond BB mit kleiner Röhre vom 22.7.11
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Gamer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2282 Beiträge

Erstellt am: 22.07.2011 :  02:14:58 Uhr  Profil anzeigen
Hey Ho

Da ich eben mit meiner kleinen Röhre auf dem Mond unterwegs war, habe ich einen kleinen BB geschrieben.
Hoffe es gefällt etwas.

Beobachtungsbericht vom 22.7.2011 gegen 1:00

Beobachtet wurde mit einem Tak FS-60 CB (60/355mm APO) einem 1,25“ William 99% Zenitspiegel und einem Baader Hyperion 13mm (27fach).
Das Seeing war ganz ok.
Als Karten wurde Virtual Moon Atlas u. Rükl genutzt.

Der erste Blick wanderte in das Regenmeer und Meer der Kälte.
Diese beiden Meer sind meine Lieblingsstellen auf dem Mond, besonders das Regenmeer zeigt mit Plato seinen Gebirgen und einzel Bergen viele Möglichkeiten zum Beobachten.

Besonders beeindruckend war hier der Übergang zwischen dem Meer der Heiterkeit und dem Regenmeer.
Durch die Schattenwürfe wirkten die Montes Cacasus und Montes Apenius einfach nur GEIL!

Ich blicke mich noch ein wenig im Regenmeer um und klapperte mit Plato, Archimdes und den Alpen die üblichen Verdächtigen ab.
Danach ging es in den Sünden, da ich mir vorgenommen hatte Clavius mit dem kleinen APO unter die Lupe zu nehmen.
Ich wollte schauen wie viel Krater ich in Clavius erkennen würde.

Clavius ist für mich eines DER Objekte auf dem Mond, ich könnte diese Krater Stundenlang beobachten.
Der Krater war schnell gefunden, es vielen sofort die kleineren Krater Porter und Rutherford ins Auge.
Ich wollte aber mehr und konnte ohne Probleme Clavius D und C erkennen, bei Clavius N und J war ich mir nicht ganz sicher.
Da ich meinen Stuhl vergessen hatte hing ich ziemlich unglücklich am Okular.
Ich bin mir aber ziemlich sicher auch diese erkannt zu haben.

Nach dieser kleinen Calvius-Exkursion ging es wieder in den Norden an den drei Kratern Arzachel, Alpetragius und Ptolemaeus entlang und nach einem Schwenker nach Osten zum Krater Albeategius.
In diesem Krater war ein sehr schöner Zentralberg zu bestaunen, außerdem gab es auch in diesem Krater wieder kleinere die es zu erkennen galt.
Sicher konnte ich den Krater Klein und Albeategius A ausmachen.

Langsam zogen von Osten her auch die Wolken heran.
Ich schwenkte noch kurz durch das Sinus Medi weiter in das Meer der Dünste und dann in den Westen durch das Sinus Aestuum zu Eratosthenes und Copernicus.
Copernicus zeigte sehr deutlich sein großes Strahlensystem.
Damit ist Copernicus neben Kepler und den Randmeeren ein schönes Objekt für den sonst so langweiligen Vollmond.

Dann wurde eingepackt der APO mithilfe eines Blasebalgs vom Staub und kleinen nervigen Fliegen (Wie könne sie es wagen... *arg*) befreit und gut verpackt.
Wenn der BB gefallen hat, werde ich versuche mal einige mehr zu erstellen.

Jetzt werde ich mich in mein Bett packen.

Gruß Nils

Vixen FL55SS / Lunt 80 / Lunt 152
Berlebach Castor II und Spica + Berlebach Planet und Report 222
Schwarze alte EQ-6

Bearbeitet von: Gamer am: 22.07.2011 11:43:18 Uhr
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.32 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?