Statistik
Besucher jetzt online : 445
Benutzer registriert : 22178
Gesamtanzahl Postings : 1094881
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Nochmals M13
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt am: 17.05.2010 :  23:35:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sternfreunde,

als jemand, der Sternhaufen mag, habe ich nochmals auf den allseits bekannten M13 im Herkules gehalten. Neulich wurde ich nämlich mit einer Verkippung des OAG´s belohnt (http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=100657, deshalb wollte ich es nochmal wissen.



8x9 min mit der Canon 1000da bei ISO 800 sollten erstmal genügen, dachte ich mir. Zum Einsatz kam wiederum der 12"/f5,3 Newton, Nachführung wie immer per Auge und OAG.

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:

warcraft123
Senior im Astrotreff

Deutschland
215 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2010 :  09:01:19 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ralf ,

gefällt mir eigentlich sehr gut.

Aber deine Sterne sehen etwas komisch aus.
Alle ein kleines Schwänzchen rechts.
Aber nichts destotrotz, schön aufgelöst.

CS Marcus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2010 :  10:18:15 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marcus,

vielen Dank für deine nette Anmerkung! Die merkwürdige Abbildung heller Sterne ist mir auch aufgefallen und hat wohl zwei Gründe:

1.: Habe einen Komakorrektor von Baader (RCC1) in Verbindung mit einem Steeltrack OAG verwendet. Beide sind für sich 1a, vor allem der RCC bringt eine sehr gute Sternabbildung über das gesamte Bildfeld.

Nur: Der RCC hat kameraseitig ein konisches Gehäuse, der OAG dagegen einen planen Klemmring. Verstellt man zur Leitsternsuche den OAG samt KK und klemmt danach, verkippt die gesamte Einheit.

Das habe ich nun so gelöst, daß ich den Spannring rausgeworfen habe und mit angespitzten Stellschrauben klemme. Das gibt nun zwar Spuren auf dem KK-Gehäuse aber dafür verstellt sich nichts mehr.

2.: Das Okularauszugsrohr ragt ein wenig in den Tubus, das führt zu einer einseitigen Abschattung. Das muß ich noch ändern.

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

roszl
Meister im Astrotreff

Deutschland
864 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2010 :  21:48:46 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Ralf,

dein M 13 gibt einen sehr natürlichen Eindruck des Sternhaufens wieder. Vielfach wird der Kern in der Bearbeitung etwas abgedunkelt, damit die Auflösung hervorgehoben wird, dann entspricht es aber nicht mehr dem tatsächlichen Verhältnissen! Also, wie gesagt ich finde es besser so! Klasse!
Schade, dass Baader die Gehäse der Komakorrektoren so gewöhnungsbedürftig ausführt, auch der MPCC verkippte immer leicht, aber du hast das Problem ja schon gelöst!

Gruß

Roland

Flickr

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2010 :  23:06:35 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Roland,

vielen Dank für deine Meinung zum Bild! Finde es sehr schön, daß dir die Darstellung (des Zentrums) gefällt. Das ist bekanntlich immer so eine Sache, ob man es nun durchgezeichnet präsentiert oder lieber etwas heller. Bei anderen Objekten ist es ja oft ähnlich. Die Zentren leuchtkräftiger Nebel (z.B. M42) werden teilweise so hell wiedergegeben wie die schwächeren äußeren Bereiche, teilweise wird eine hellere Darstellung gewählt. Ist halt Geschmacksache.

So wie du bevorzuge ich auch die etwas kontrastreicheren Varianten, wo gerade eben noch Zeichnung sichtbar ist.

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.33 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?