Statistik
Besucher jetzt online : 141
Benutzer registriert : 22181
Gesamtanzahl Postings : 1095160
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Vulkanaschen-Mond?
 Neues Thema
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt am: 16.04.2010 :  23:48:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo allerseits,

das Thema Vulkanasche ist ja in aller Munde. Heute morgen bereits war in Norddeutschland ein recht merkwürdiger Himmel "unterwegs". Einerseits sah es wie sich auflösender Hochnebel aus. Normalerweise ist dann jedoch zwischen den Hochnebelresten blauer Himmel zu sehen. Heute morgen sah der blaue Himmel allerdings schmutziggrau aus, irgendeine undefinierbare Farbe.

Heute Abend war meiner Meinung nach klar zu sehen, daß "da was in der Luft" ist und nicht bloß feuchter Dunst:



Auch mit bloßem Auge war da ein heller Schein um den Mond in der ansonsten klaren und trockenen Luft zu erkennen. Leider hatte ich ISO 800 an der Canon 1000d eingestellt, deswegen rauscht es ein wenig. Wenn man genauer hinschaut, kann man auch einen schwachen Halo um die Venus erkennen. Belichtungszeit 2s.

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: Clavius am: 16.04.2010 23:51:01 Uhr

nuazo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1408 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2010 :  00:28:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nuazo's Homepage  Sende nuazo eine ICQ Message
Hallo Ralf,

gutes Foto! Das Duo hab ich heute auch aufgenommen und beim langsamen erscheinen der Mondsichel immer wieder bemerkt, wie leicht gräuliche Wölkchen durchzogen. Die Sichel ist sogar ab und zu verschwunden. Es hat mich etwas an ein entferntes Feuer oä erinnert, dessen dunkler Rauch schon großflächig verteilt, aber immer noch sichtbar ist.


Viele Grüße und klaren Himmel,
Marcus


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Clavius
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3221 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2010 :  00:42:57 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Marcus,

habe eben mit einem 20x80 Feldstecher ein bißchen am Himmel gestöbert, an hellen Sternen kann man z.Zt. auch einen Halo erkennen. Bei indirektem Sehen meine ich das auch mit boßem Auge erkennen zu können. Also ich denke, die Asche trübt tatsächlich im Moment ein wenig die Durchsicht. Du hast da ja eine ähnliche Beobachtung gemacht.

Hoffentlich verschwindet der Schmutz bald wieder...

Gruß und dunklen Himmel,
Ralf

Astrotreffbilder:http://www.astrotreff.de/gallery_user.asp?MEMBER=1880

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

nuazo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1408 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2010 :  00:57:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche nuazo's Homepage  Sende nuazo eine ICQ Message
Bei mir scheint die Durchsicht jetzt etwas besser zu sein. Die "Haupt[staub]wolkenfront", die man auch bei Sat24.com deutlich grau gesehen hat, ist kurz vor meinen Mond-Venus Fotos über mir weggezogen. Danach wurde es klar mit einigen kleinen Wolkenfeldern und jetzt scheint die Durchsicht und Seeing ganz gut zu sein. Meine EOS rattert draußen schon wieder am Teleskop

edit:
Falls der Staub nicht verschwinden will, brauchen wir einfach nur "Lord Helmchen" mit seinem Riesenstaubsauger-Raumschiff zu rufen http://datacore.sciflicks.com/spaceballs/images/spaceballs_large_15.jpg

Viele Grüße und klaren Himmel,
Marcus


Bearbeitet von: nuazo am: 17.04.2010 00:58:15 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.33 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?