Planetenweg der Astronomischen Vereinigung Weikersheim e. V.

Einer der ersten Planetenwege, die in Europa erstellt worden sind.

Um das Jahr 1980 herum wurde dieser Planetenweg als Initiative von Kurt Fuchslocher erstellt. Im Jahre 2006 wurde er auf einen neuen Stand gebracht. Als Rundkurs eignet sich dieser Weg als idealer Wanderweg, man kommt wieder ungefähr dort an, wo man gestartet ist. Im Maßstab 1 : 1 Milliarde kann das Sonnensystem erkundet werden. Am Fuß des Karlsbergs beginnt der Planetenweg, nach 1,4 km gelangt man zur Sternwarte Weikersheim, wo sich auch die Saturnstation befindet. Nach 6,5 km gelangt man zum Kleinplaneten Pluto. Von dort aus sind es noch etwa 3 km, um wieder am Anfangspunkt des Rundwegs zu stehen.


Share