Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum

Museum für Raumfahrtgeschichte.

Zur Würdigung des Lebenswerkes von Professor Hermann Oberth gründete die "Hermann-Oberth-Gesellschaft" 1971 das Hermann-Oberth-Raumfahrt-Museum in Feucht bei Nürnberg. Die Marktgemeinde Feucht stellt seit 1989 das heutige Museumsgebäude mit ca. 160 m2 Ausstellungsfläche zur Verfügung.


Zahlreiche Originale, Modelle, Text- und Bildtafeln sowie Leihgaben aus der amerikanischen, sowjetischen und europäischen Raumfahrt bringen Geschichte und Entwicklung dieser zukunftsweisenden Technologie näher. So sind neben vielen weiteren Exponaten ein russischer Kosmonauten-Anzug, der Bordanzug des deutschen D1-Astronauten Ernst Messerschmid, die dritte Stufe der Trägerrakete "Europa 1" und ein Modell des "Sputnik 1" zu bestaunen.


Quelle: Astronomie in Nürnberg

Share