IC 405 "Flaming Star Nebula" mit der Vaonis Stellina

Endlich haben die "äußeren Umstände" mal wieder etwas Deepsky zugelassen. :)

Zumindest kurz - es gab eine Wolkenlücke bis 1Uhr Morgens. Ich habe mich gegen das Auspacken des "großen Gerödels" entschieden und habe die Stellina auf den IC405 im Fuhrmann ausgerichtet.

So super viel ist nach 1220x10 Sekunden = 3,39 Stunden nicht herausgekommen - die doppelte Zeit hätte dem Objekt vielleicht gut getan. Naja - jetzt regnet es erstmal wieder. :rolleyes:


Aufnahmedaten:
Datum: 15./16.11.2022

Teleskop: Vaonis Stellina | Belichtung: 1220x10 Sekunden = 3,39 Stunden | Gestackt mit APP, Bearbeitet mit PI und PS

Comments 2

  • Hi Jochen,


    dieser Flaming Star Nebel scheint sich gerne hinter Wolken zu verstecken :S Ich habe auch 3 oder 4 Anläufe grabraucht, bis ich das scheue Ding irgendwann früh Morgens endlich einigermassen dingfest machen konnte...


    LG & CS, Nick

    • Hi Nick,

      ja - definitiv eine schwere Geburt. Ich hatte das im letzten Jahr schonmal probiert - das war so richtig gar nichts... 8)


      Viele Grüße und CS, Jochen