M31 neu bearbeitet: gestackt mit SIRIL, nun Bias zu den Flats; gesamt 2h ohne Filter + 2,5h mit l-pro-Filter

Hallo, Kollegen,


auf Anraten von Kollegen aus dem Forum CN habe ich zusätzlich zu den Flats zum ersten Mal auch Bias gemacht. Zudem habe ich erstmals mit SIRIL statt DSS gestackt.

Daraus ergaben sich für mich überraschend viel weniger Gradienten, die beherrschbar waren und man konnte auch die Farben besser strecken.

Hier das Ergebnis, 2h ohne Filter und 2,5h mit l-pro getrennt bearbeitet und mit Photoshop 60% neg.multipliz. addiert. Das Bild ist immer noch weder weichgezeichnet, geschärft oder entrauscht.


viele Grüße und cs

Andreas

Comments 1

  • Hi ANdreas,

    sieht doch gut aus! DIe Gradienten bekommst Du weg, wenn Du sie in Siril mit dem entsprechenden Tool entfernst oder alternativ das Bild zwischendurch mal durch Graxpert jagst.


    Grüße

    Hartmut