Sonnenfinsternis 2010 auf Tahiti

Auf Tahiti blieb man nur ganz knapp außerhalb der Zone der totalen Verfinsterung der Sonne.

Dennoch wurde die innere Korona sichtbar und es gab einen brennenden Diamantring. Immer wieder bedeckten auch Wolken die sich verfinsternde Sonne, um gerade im richtigen Moment den Blick auf die Sonne freizugeben.

Durch die äußerst schmale Sonnensichel beleuchtet, schimmerten die Wolken am Himmel in Regenbogenfarben. Gleichzeitig war aus den Kirchen des Ortes der polynesische Gesang der gläubigen Bewohner zu hören.