H&Chi im Perseus (NGC 869 und NGC 884)

H&Chi gehören zu meinen Lieblingsobjekten. Im Fernglas eine Wonne. Im Teleskop genauso. Sogar mit bloßen Auge kann man sie ein bisschen erkennen, wenn die Bedingungen stimmen. Aber weil sie so schön sind, gibt es hier so viele Bilder davon. Und Jetzt eins mehr :)


Nicht das beste Foto, die Sterne sind nicht immer ganz rund und die Spikes sind auch manchmal komisch. Gibt immer was zu tun. Sonst wärs ja auch langweilig.


Die Aufnahmedaten:


21. Dezember 2021 (18:30 bis 19:45)


Filter: Optolong L-Pro

Lights: 45 x 60 Sekunden

20 Flats, 20 Darkflats, 20 Bias

EOS 6Da bei ISO 3200

8" Skywatcher Newton f/5

Guding und dithering mit MGen3


VG, Micha

Comments 2

  • Hallo Micha,


    wegen dem kleinen Manko ist es trotzdem sehr schön das Foto anzuschauen. Es ist auch mein Lieblingssternhaufen und ich schaue genau so gern mit dem Teleskop da rein.


    Gruß

    Klaus