Nordamerika- und Pelikannebel sowie Sternhaufen und weitere Nebel

Ich hatte bislang noch keinen ernsthaften Versuch gestartet, den Nordamerikanebel (geschweige denn, den Pelikannebel) mit meiner nicht modifizierten Kamera aufzunehmen. Gereizt hat es mich aber dennoch. Also habe ich es in der Nacht vom 5. auf den 6.9.2021 doch probiert. IC 5068 ist auch gut zu erkennen. Gemeinsam mit NGC 7000 und IC 5070 bildet dieser Nebel eine große HII-Region, die von vorgelagerten Dunkelwolken scheinbar in einzelne Nebel aufgeteilt wird.

Mehr zu den weiteren abgebildeten Objekten findet sich hier: Nordamerika- und Pelikannebel, Offene Sternhaufen – auch von mir ein (erster) tieferer Blick in diese berühmte Region im Schwan


Daten der Aufnahme:

5.9.2021, 22:39 Uhr MESZ bis 6.9.2021, 01:01 Uhr MESZ, davon 75 Minuten Belichtungszeit bzw. 150 Lights zu je 30 s

Darks: 16 x 30 s

keine Flats etc.

Kamera: Canon EOS 6D Mark II

Objektiv: Canon EF 200mm f/2.8 bei Offenblende

keine Filter

Nachführung: iOptron CEM 40G (aber ohne Autoguiding)

Stacking und Bearbeitung mit AstroPixelProcessor, Nachbearbeitung mit Photoshop CS3

Ort: nahe Dettenschwang

Comments 2

  • Ist doch ganz gut geworden.


    Ich gehe mal davon aus das deine Canon EOS 6D Mark II nicht gekühlt ist und somit haben die Dark nicht die gleiche Temperatur wie deine Lightframes.
    Versuche mal ohne Dark und dafür mit Flat und Bias die Aufnahmen zu machen, einen Versuch ist es wert.

    Liebe Grüße
    Peter

    • Servus Peter,


      danke dir :-). Und nein, natürlich ist meine Canon nicht gekühlt, sondern einfach der Außentemperatur ausgesetzt. Flats (mit weißem T-Shirt, habe keinen Screen / keine Flatbox) und Bias habe ich früher gemacht, wobei ich das Gefühl habe, dass ich das nicht mehr unbedingt brauche, seit ich mit APP arbeite (kann mich da auch irren...). Mit Staub auf dem Sensor habe ich bisher kein Problem und die Vignettierung bekommt APP gut hin. Ich habe jetzt auch probeweise Dithering angefangen (noch nicht bei dem Foto hier).


      Liebe Grüße,

      Christoph

      Like 1