OAZ-Rohr k├╝rzen ­čÉ┐´ŞĆ 7

Das Okularauszugsrohr ist so lange, dass es im eingefahrenen Zustand des OAZ in den Strahlengang ragt und dort einen Teil des Hauptspiegels abschattet, was nat├╝rlich auch zu einem Beugungseffekt f├╝hrt, also mehr Licht in die Beugungsringe gedr├╝ckt wird. Ohne an Fokussierweg zu verlieren, kann das Rohr gek├╝rzt werden. Ob eine Optik beugungsbegrenzt ist, h├Ąngt auch von der Obstruktion ab, denn die Abschattung wird dem Strehl zum Verh├Ąngnis. Bei 25% Zentralabschattung (bei mir 406mm zu 100mm) werden gleich mal 11 Strehlpunkte abgezogen. Hei├čt also, dass bei einer Optik mit einem Strehl von 0,95 nur noch 0,84 ├╝brig bleiben - vgl. H.R. Suiter, 1994-2001, Star Testing Astronomical Telescopes, Seite 198. Bei einer zus├Ątzlichen Obstruktion durch das OAZ-Rohr verlieren wir also zus├Ątzlich an Strehl. Wenn eine Optik jetzt knapp unter 0,8 f├Ąllt, also nicht mehr "beugungsbegrenzt" ist, schl├Ągt zwar auch kein Naturgesetz zu, das das Okular explodieren l├Ąsst, aber warum zus├Ątzliche Obstruktion hinnehmen!?! Das Bild profitiert auf jeden Fall davon und bei moderatem Seeing ist eine Optik mit h├Âherem Strehl nicht so anf├Ąllig wie eine Optik mit niedrigerem Strehl. Das Kontrasteichh├Ârnchen meint: 2 von 5 N├╝ssen ­čî░­čî░

  • OAZ-Rohr ragt in den Strahlengang

    OAZ-Rohr ragt in den Strahlengang

    • Markus85
    125
    0
  • OAZ zerlegen

    OAZ zerlegen

    • Markus85
    100
    0
  • F├╝hrungsschiene ausbauen

    F├╝hrungsschiene ausbauen

    • Markus85
    116
    0
  • Kugellager versetzen

    Kugellager versetzen

    • Markus85
    126
    0
  • F├╝hrungsschiene wieder montieren

    F├╝hrungsschiene wieder montieren

    • Markus85
    116
    0
  • Obstruktion abschneiden ­čśü

    Obstruktion abschneiden ­čśü

    • Markus85
    115
    0
  • OAZ-Rohr gek├╝rzt

    OAZ-Rohr gek├╝rzt

    • Markus85
    122
    0