Posts from G2-Astro in thread „Was hast Du heute Schönes ausgepackt?“

    Hallo,


    ich habe gerade die Vergleichsokuare an der Volkman` schen Prüftafel angeschaut.




    Also vorweg durch den 60 / 360mm FH oben auf dem C8,



    beide Leitz - Okularen zeigten den 2“ Bogensekunden großen Neptun vollkommen Problemlos sofort als ich ihn im Okular Fixiert hatte!


    Wenn es von Mehreren gewünscht wird, würde ich das noch besser aufbauen, Prüftafel mit unterlegtem Lineal, zusammen durch die Okulare fotografieren

    und im entsprechendem Forum präsentieren!

    Hallo,


    vor 3 Tagen ausgepackt!


    Ich konnte für kleines Geld kaufen, zwei 31mm Kellner - Mikroskop - Okulare mit a10 = 25mm + a15 = 16,6mm Brennweite am Teleskop.


     


     

    Foto freihand mit dem Handy durchs Okular bei schlechtester Durchsicht gemacht ( Stahlhütte in Duisburg aus ca. 5 Km ).

    Meine Teilefotos gelingen mir auch immer besser!


    Mit dem Dm 18mm Messokular 6x mit Messplatte habe ich dann 3 Kellner Okulare, die alles was ich sonst hier an Japan + Canada

    Kellner Okulare in den Schatten stellen!



    Scharfe Abbildung bis zum Rand hin, am C8 ist der Blausaum nicht erkennbar, am Kurzen FH zeigt Er sich als scharfer schmaler Ring kurz vor der scharf

    begrenzter Blende, siehe Foto bei sehr schlechter Durchsicht heute Morgen.


    Mein Vergleich, am FH waren Unterschiede am deutlichsten zu sehen:

    mit dem 15mm Goldkante Okular zeigte das Leitz a10 das hellere schärfere Bild und ein nur wenig kleineres Gesichtsfeld.


    und einem 25mm Baader Symetrial Okular zeigte das Leitz a15 auch hier ein gleich scharfes Bild bis zum Rand, wenn auch dann mit sichtbaren schmalen Blausaum.


    Ein 25mm Reversed Kellner Okular aus Erster Produktionsreihe von Orion Optics Kanada - zeigte in der Mitte ein etwas schärferes Bild, aber mit viel stärker erkennbarem Blausaum!


    Also kann man gute solide gebaute Kellner Okulare herstellen, da fragt man sich ob man heute Kellner Okulare, mit viel Kunststoff für einen Produktionspreis von 3,60 € herstellen muss!


    Das hat richtig Spass gemacht!