Posts from tliastro in thread „Was hast Du heute Schönes ausgepackt?“

    Heute erhalten: Televue 2x Powermate

    Bestellt bei Amazon USA, versandt zur Verwandtschaft in den USA, Transport durch den Schwager nach D und vorhin übergeben.

    Gespart: Fast 200 Euro!!!!!!!!!

    Oh Oh ... da kannst Du ja nur hoffen, das hier der Zoll nicht mitliest oder der Anzeigenhauptmeister ;)


    Wobei ich würde sagen ... zu spät irgendeiner von unsere Gilde ist im Hauptberuf bestimmt beim Zoll ...


    :D

    Gruß Thomas

    Moin Hannes,


    was denn nun 80er oder 60er Sucher?


    Wie wird bei dem Sucher fokussiert? Ich sehe keinen Fokuser. Da könnte sich maximal ein Schiebefokuser verstecken, aber die sind ja recht wackelig und unpräzise nach meiner Erfahrung.


    Ich nutze den hier, als wirklich guten Sucher:


    APM Sucher 80mm (geradesichtig)
    Hochwertiger, geradsichtiger 80mm Sucher von APM
    www.apm-telescopes.net


    Sehr schöner straff gehender Fokuser und vor allem mit 2 Zoll okularseitigen Anschluss, damit kann man sogar eine Vollformat Kamera ausleuchten wenn es sein muss.


    Gruß Thomas

    Was für ein Umbruch das tatsächlich ist (analog zu digital), wird man wohl erst in einigen Jahrzehnten begreifen.

    Das glaube ich nicht. In einigen Jahrzehnten wird "man" das alles vergessen haben, die Frage nach analog oder digital wird es nicht mehr geben, die KI übernimmt. Niemand wird sich noch fragen, woher die Antwort kommt und wie sie erstellt wurde. Systeme antworten dann einfach ...


    Das ist das selbe wie heute, kein Kind weiß mehr wie man einen Rechenschieber benutzt. Kaum einer weiß mehr wie die Geräte heute funktionieren weil keiner mehr über das Innenleben eines Handys oder PC nachdenkt oder Bescheid weiß. Und irgendwie ist ein Handy doch auch nur ein analoges Gerät ... man muss einfach nur mit dem Finger wischen, was soll daran digital sein? ;)


    Gruß Thomas

    Darf ich dich auf die Polwiege ansprechen, ich habe noch den Star Adventurer, den ich nicht verwende. Welchen Vorteil bringt der SA in Zusammenhang mit dem Seestar, den ich mir kaufen möchte ?


    CS

    Rudi

    Moin Rudi,

    war im Urlaub konnte daher nicht antworten. Der SA hat ja nichts mit dem Seestar zu tun, das Seestar System ist völlig selbständig. Sa und Polhöhenwiege machen aus der azimutalen SA eine EQ Montierung.

    Gruß Thomas

    Hallo... :)

    Gerade eben Ausgepackt... sieht zwar nicht allzu Astronomisch aus ist aber für meine Sternwarte.

    Da jetzt endlich mal der Boden der Sternwarte fertig ist und damit er auch immer schön sauber bleibt , vor allem auch wenn Mitbeobachter dabei sind ,

    hab ich mir 4 Paar Museumsschuhe bestellt :beaming_face_with_smiling_eyes:

    Einfach mit den normalen Schuhen reinschlüpfen und fertig - sauber halten ist besser als Putzen :nerd_face:

    Hoffe die Museumspuschen sind nicht aus Filz ... weil Plastik Boden und reibenden Filz .... Kaschong, Blitz Donner.... ^^

    Gruß Thomas

    Sieh an, die Az-GTI .Die habe ich auch noch im Schrank liegen...ich kann mich nicht dazu durchringen sie zu verkaufen. Aus sentimentalen Gründen. War meine erste Equatorial Montierung mit guiding..

    Nicht verkaufen, den Gedanken hatte ich auch. Hab dann das Firmwareupdate installiert, mit dem auch der EQ Modus unterstützt wird. Jetzt macht sie richtig Spaß. Man braucht dann aber noch eine Polhöhenwiege.

    Gruß Thomas

    https://www.amazon.de/kj-vertr…2X04?tag=astrotrastron-21


    Damit betreibe ich einen DIY Motorfokusser...

    Cool, wenn da stabil 12 V raus kommen, habe ich ein paar Geräte, die ich mit sowas versorgen könnte. USB Netzteile mit 2,4 A habe ich genug rum liegen. Oder man nimmt sowas hier, kann man gleich 4 Geräte versorgen.

    https://www.amazon.de/Splaks-Ladeger%C3%A4t-Netzteil-Aufladen-Bluetooth/dp/B074TCS2TP?tag=astrotrastron-21


    Danke Gruß Thomas

    Edit: je mehr ich drüber nachdenke - ein Array aus Seestars - quasi ein VLT aus einem Seestar-Cluster... das wäre doch mal eine Idee...

    Es könnten sich ja mal alle Seestar Besitzer hier im Forum auf ein Objekt zur selben Zeit einigen und die Daten dann als ein Paket auswerten, dass wäre dann mal ein erster Versuch. Wobei die Radioastronomen brauchen für diese Geschichten dann immer eine Atomuhr für die Synchronisation. Ich weiß nicht wie viele Seestar Besitzer die noch im Keller haben. Außer Jochen mit dem nervösen Bestellfinger .... :D :D :D


    Gruß Thomas

    Wenn mein drittes Seestar kommt

    Wozu braucht man drei Seestars ? :/


    Vielleicht solltest Du Dir mal einen richtigen Namen bestellen, oder haben Deine Eltern Dich tatsächlich "Play" genannt? Die allermeisten hier waren bei der Namensverteilung besser dran und haben eine Namensbezeichnung nach klassischer Nomenklatur bekommen, mit der man sich hier im Forum in die Öffentlichkeit trauen kann. Klarnamen sind sowas von schön und ich finde, wenn man eine Meinung zu irgendwas hat, dann sollte man da auch mit seinem echten Namen (zumindest dem Vornamen) dazu stehen. Alles andere ist Kindergartenkram ...


    Der Profilname kann natürlich allgemein sein (sofern er keine Markenrechte verletzt :index_pointing_up: ), aber unterzeichnen kann man seine Beiträge schon mit dem echten Namen.

    Meint Thomas

    Jeden Tag die exakten Auf- und Untergangszeiten von Sonne und Mond

    Wie geht das denn, exakt? Wird der für jeden Standort bei Bestellung kundenspezifisch gedruckt ? Zwischen Nord- und Süddeutschland gibt es da schon erhebliche Unterschiede in den Zeiten und wenn man sich da auf den Kalender verlässt, dürfte man einiges verpassen. ;)


    Also ich setze lieber auf eine zuverlässige App für meine Standort ....


    Gruß und CS Thomas

    so ein Nivellier-Dingens bestellt

    So ein Nivellier Dingens hat die Genauigkeit einer Tasse Tee ...


    Tipp .... nimm eine alte Alu Platte ein paar (1-2) Millimeter dick, mache ein Loch für die Fotoschraube rein. Die Platte sollte an jeder Seite 5 cm größer sein, als das "niveaulose" Gerät. Nun Platte zwischen Stativ und Gerät schrauben.


    Die überstehenden Aluplattenbereiche haben eine wunderbare Größe für die Auflage einer richtigen Wasserwaage. Damit kannst Du dann sowas von Wasser wiegen ....


    ;) :thumbup:

    Nicht direkt ausgepackt, aber im "offenen Bücherschrank" entdeckt .... 648 Seiten sehr schön illustriert und fast unbenutzt. Der wissenschaftliche Beitrag des Buches ist eher gering, aber eher mal zum Schmökern bei einer Tasse Glühli an einem trüben Adventsnachmittag.





    Gruß Thomas

    Wenn so immer nur Wolken am Himmel sind und die optischen Instrumente gefühlt nur 12 Stunden im Jahr zum Einsatz kommen, kommt man auf die verrücktesten Ideen.


    Also erstmal lesen was geht .... Eine SDR Empfänger habe ich noch rumliegen, kann man wohl zumindest am Wasserloch horchen ob Aliens kommen ;) =O



    Gruß und CS Thomas


    P.S. Was wünscht eigentlich der Radioastronom anstelle von CS ?

    Uii... da bin ich mal gespannt, was der kann!

    Der kann vor allem Strom verbrauchen und heizen, was man so aus ersten Tests liest, aber wer schnell sein will muss leiden.... ^^

    Ich habe mich bislang dafür entschieden, jetzt lieber ein paar billigere 4er zu erwerben und zu verarbeiten, die waren auch schon gut zu gebrauchen.


    Gruß Thomas