Posts by Winni

    Servus


    Soweit ich das beurteilen kann soll die Funktion ja dich vor ihnen schützen und nicht die blockierten Mitglied von irgendwelchen Inhalten ausschließen.


    Das käme ja einem rauswerfen aus dem Forum gleich und wird nur in schwerwiegenden Fällen angewendet.


    LG

    Winni

    Hallo zusammen...


    Erstaunlicherweise gab/gibts diesselben Diskussionen über die Zeitschrift Sky+Telescope - die Einsparungen für den Verlag relatieren sich aber imho wenn man entsprechend viele Ersatzsendungen ob verlustierter Zeitschriften gegenrechnet.

    Für ein 100.- Abo möchte ich persönlich aber schon einen etwas liebevolleren Umgang im Versand erwarten und nicht eine Zettelwirtschaft im Briefkasten vorfinden wie eine Postwurfsendung.


    Selber bin ich da auf digitales umgestiegen - womöglich eine Alternative für den ein oder anderen Bezieher, wenn denn schon das Umweltargument zu Felde gezogen wird?

    Gibts ja auch bei SuW.


    Allerdings bin ich mir nicht sicher wie die digitale Zugänglichkeit in ein paar Jahren mit pdfs o.ä. aussieht...


    lg

    Winni

    Hallo zusammen


    Nach schwerer Krankheit ist unser Freund und Astrokollege Stephan Mayer viel zu früh am 3. Mai von uns gegangen.

    Viele Kollegen werden ihn hier kennen, er war ein sehr rühriger und begeisteter Hobbyastronom der den Astrotreff mit vielen Beiträgen bereicherte, wir werden ihn vermissen.



    lg

    Winni

    Hallo zusammen...


    ..."die Russen", "die Amis", "die Deutschen".


    Man darf ja nur froh sein das sich diese vereinfachte Sicht der Dinge,die heute so gerne von den " sogenannten Gutmenschen" propagiert wird, nach dem WW2 nicht bei den Siegern durchgesetzt hatte - wäre es demnach damals nicht auch einfacher gewesen Nazideutschland mit Stumpf und Stil auszurotten? Waren ja auch alles "Nazis" und da wären ein paar A-Bomben nicht verkehrt gewesen...


    "Die Russen" die ich kennenlernen durfte waren waren mir oftmals sympathischer als so mancher deutsche Zeitgenosse.


    Auch wenn es momentan nicht dannach aussieht, aber auch dieser Krieg wird einmal vorbei sein.

    Dann muß jeder für sich selber entscheiden wie doof die Kommentare waren die er/sie/es einmal ins Netz gestellt hatte.


    lg

    Winni, der immer für sich in Anspruch nimmt lieber zwei Meter zurückzugehen um sich Übersicht zu verschaffen

    Hallo zusammen...


    auch ich bin mehr als enttäuscht, hoffte ich doch langvermißte Kollegen endlich wieder einmal zu Gesicht zu bekommen.


    Persönlich kann ich das nicht so richtig einordnen, kommen doch nun ab März Lockerungen allenthalben, aber: wie es läuft muß einzig und alleine Hajo und sein Team entscheiden!


    Wie auch immer, dem Wirt wurde abgesagt, und ich bin weiterhin in Lauerstellung und allzeit bereit!


    lg, besonders an das OrgaTeam des DSM :thumbup:

    Winni

    Servus Dirk,


    nicht aufgeben!

    Erstens seit ihr nicht alleine, irgendjemand hat garantiert was rumstehen wo man sich eventuell miteinbringen kann.

    Auf der anderen Seite wird das auch nicht überall übertrieben eng gesehen wenn man was aufstellen will.


    LG

    Winni

    Hallo zusammen...


    ...heute auch mal wieder der Postbote dagewesen - war etwas länger unterwegs ;) .


    Für ein Buch über 8.10Euro noch Einfuhrabgaben ist schon nimmer so lustig - Brexit das Blödeste was denen imho einfallen hat können, zumindest für die kleinen Leute...

    Aber was solls, drin war dann:



    Wettermäßig garantiert die bessere Kaufwahl momentan...


    lg

    Winni

    Grüß dich Klaus,


    mach dir mal keinen Kopf, wenn du länger hier werkelst dann wird das eine Spielerei für dich.


    Was fehlt denn an den "technischen Teilen" bei dir?

    Vermutlich meinst du die Montierung, kann man da nix verschlimmbessern ?


    Ein 8" Dobson wie von dir angedacht ist immer eine gute Wahl, wenig Mechanik, viel Optik fürs Geld.


    Wenn du denn halt nicht doch lieber mit der Fotografenecke liebäugelst, dann wirds aber schnell aufwendig und teuer - mit einem Dobson fotografieren geht zwar, du bist aber sehr eingeschränkt in deinen Möglichkeiten.


    Vielleicht findest du ja jemanden in deiner Nähe?:

    https://www.astrotreff.de/usermap/


    In der Regel helfen dir Kollegen im Hobby immer gerne weiter.

    Im besten Falle kann man da vorbeigucken und sich einmal die Ausrüstung von anderen ansehen oder mitnutzen.


    Gekauft ist immer gleich etwas, besser ist es oftmals sich im Vorfeld möglichst lange und intensiv vorzubereiten um ein "Geldgrab" zu vermeiden.


    lg

    Winni

    Grüß dich Oliver,


    schön zu sehen das es der Phönix in gute Hände geschafft hat, hatte selber das ein oder andere Male auch die Möglichkeit durch ihn hindurchzulinsen.

    Wir freuen uns noch einiges von euch beiden hier zu lesen!


    lg

    Winni :)

    Grüße dich Christoph,


    da hast du selbstverständlich recht!


    Deswegen "schrub" ich ja für mich persönlich sei die Sache so... ;)


    Aber ich selber sehe halt in diesem Zusammenhang die Sterne genauso ersetzbar durch irgendetwas anderes... "es fehlt etwas"...

    Am Ende dieser Entwicklung ist es wurscht wenn man vor lauter Lichtverschmutzung nix mehr sehen kann, weil die Technik ja doch irgendetwas sichtbar macht.

    Gameboy statt Realität.


    Aber lass uns für solche Diskussionen lieber einen neuen Faden aufmachen: bitte entschuldige Josef das ich deinen thread hier in Beschlag genommen habe!

    Mir ist die Faszination der Technik durchaus bewußt, also bitte nicht falsch verstehen... aber ich würde mich da irgendwie entwurzelt sehen.


    lg

    Winni

    Hallo zusammen,


    danke für den wirklich interessanten Thread!

    Für mich bei der ganzen Sache und "Augenöffner" ist ja der letzte Beitrag von Alex.


    Das hat für mich persönlich rein gar nix mehr mit der Astronomie zu tun mit der ich selber herangewachsen bin. Warum dann nicht gleich nur vorm Rechner sitzen und Bilder ausm Netz ziehen?

    Da bin ich auch im warmen gemütlichen und habe nichts mit dem eigentlichen Naturerlebnis zu tun, könnte ja auch ein Videospiel sein.


    Der Blick nach oben fehlt komplett, das Ganze hat mit Astronomie soviel zu tun wie ... naja, nur meine Ansicht... ;)


    lg

    Winni

    Grüß dich Christian,


    wenn ich das so lese, dann bist du hier genau richtig gelandet... :)


    Meint Tipp: mal gucken mit dem was du hast, gekauft ist gleich etwas - wenn man genügend Zeit hat gibt der Gebrauchtmarkt dann gerne mal was her.

    Prinzipiell würde ich zu möglichst viel Gesichtsfeld beim Dobson raten, also 82Grad schon - es macht einfach mehr Spaß, langbrennweitige Okulare auf alle Fälle in 2"!


    Vielleicht gibts ja auch Kollegen von hier in deiner Nähe - ausprobieren geht dann in der Regel immer und man merkt was einem selber wichtig ist an den Okularen.


    Viel Freude mit dem Dobson

    Winni

    Hallo zusammen...


    zum entschuldigen gibts hier wirklich nix, Josef... ;)


    Es kommt ja des öfteren vor das man sich bei Diskussionen in Rage redet, was ja an und für sich nix schlimmes ist.

    Das Geheimnis dabei ist es ja es so zu machen das man sich hinterher noch in die Augen schauen kann und es nach Möglichkeit etwas sinnvolles zum Thema beiträgt.


    ...wäre ja langweilig wenn wir alle diesselbe Meinung hätten...


    Ein schönes Wochenende

    Winni :)

    Grüß dich Thomas,


    Ich habe dich bewundert ob des betriebenen Aufwandes für dein Bino, aber das Ergebnis ist es wert.

    Auf alle Fälle musst du noch Bilder nachreichen! :)


    LG

    Winni

    Hallo zusammen...


    Bei den Celestrons war mal am Rand der Schmidtplatte ein "V" vermerkt, die Spitze muß in Richtung Tubusinneren schauen.

    Gibts sowas bei dir nicht?


    Ich kann immer nur WÄRMSTENS EMPFEHLEN: nutzt die Suchfunktion, bevor ihr sowas macht!

    ... und auch hinterher!

    Man wirds nicht glauben, aber es haben schon Generationen SC Nutzern ähnliche Probleme gehabt... ;)


    Wenn alle Stricke reißen, bei Baader anrufen, die helfen dir mit Sicherheit weiter.


    lg

    Winni

    Hallo zusammen...


    Es gibt sehr wohl eine Vorder- und Rückseite, ja und alles kann zueinander rotiert werden.

    Deswegen gibts hier auch viele threads die das behandeln, und die Teile sind in der Regel auch zueinander markiert worden beim Hersteller.


    Kann man da nix mehr erkennen?


    lg

    Winni


    Nachtrag: Abdrücke der Korkstückchen (dann weiß man es gleich), Filzstifmarkierungen...