Posts by hasebergen

    Guten Morgen Mira,


    ja da hast Du ein richtig schönes Teleskop mit Deinem 80er bekommen. Gut, das Du "zugeschlagen" hast. Nun natürlich die Fragen: was hast Du noch an Zubehör dabei ? Okulare? Wie seht der Sucher aus? Falls da noch was "zu tun ist", ich kann ja mal in meiner Kruschtelkiste gucken, ob da ggf. was Passendes liegt ... . Wichtig: Montierung und Stativ! Die schönste Optik bringt nicht viel, wenn es an anderen Stellen wackelt und zittert. Du sagtest ja, es wäre u.a. ein 5er Okular dabei: dessen hier 182fache Vergrößerung braucht schon ein "stabiles Fundament".


    Vielleicht machst mal ein paar Bilder und zeigst sie uns hier :)


    Greetzles Hannes

    Oje, wieder einer der "alten Kämpen" von dannen gegangen. Das wird langsam wirklich nervig mt dieser Sterberei ... Mögen seine Angehörigen diese schwere Zeit gut und mit viel Kraft, die ich ihnen wünsche, überstehen.


    Hannes

    Ach heute durfte der alte Gebrauchtkäufer Hannes mal was Neues auspacken: Markus´ "Anfixerei" ;) mit dem neuen APM-Zoom-Okular 7.7-15.4mm auf dem ITV war von durchgreifendem Erfolg gekrönt - also: bestellt und: da isses. Kam da heute das Päckchen an und - nunja Wetter im Moder-Modus - also: warten. Nachdem ich das Teilchen auf besagtem ITV am 20er f3.6er Dobson schon soweit getestet habe - tja, das es nun hier liegt, sagt wohl alles ;) bin ich mal gespannt, wie es dann an den anderen Teleskopen (6"f15 bzw. 8"f8.8 0der 10"f8) "geht". Bin aber sehr optimistisch.






    Greetzles Hannes

    Moin,

    erstmal: der neue Marktplatz ist vielversprechend. Richtig gut finde ich die Übersichtsseite; man kann dann gezielt in die Kategorie gehen, die einen besonders interessiert. Aber eine Frage hab ich dann doch: ist man in der entsprechenden Kategorie (z.B. "Teleskope und Ferngläser"), findet man da gleich einzelne Anzeigen mit Bildern etc. Gibt es hier eine (Konfigurations-)Möglichkeit, eine Listenansicht - d a n n analog zum alten Marktplatz - irgendwo einzustellen. Das würde es m.M.n übersichtlicher gestalten. Ich weiss nicht, wie Ihr anderen das seht - ich fände das echt bequemer ...


    Greetzles Hannes

    Moin @ all was ist zu machen (Frage aus dem anderen Forum ;) )


    also in der Kürze: to dos sind: entrosten, neu lackieren, natürlich reinigen und schmieren, Antriebssystem wieder zusammenbauen (Teile sind - soweit ich sie bekam - vorhanden); Optik ist altersgemäß okay, natürlich nicht mehr wie neu.


    Was eben so nach 70/80 Jahren ansteht.


    Sicher ein schönes Projekt für jemanden, der/die die Möglichkeiten hat. Mir fehlen diese leider und nach ca 1 jährigen Überlegen hab ich mich - das sage ich ehrlich - schweren Herzens dazu durchgerungen, dieses im Endstadium sicher wunderbare Teleskop weiterzureichen. Es wäre nämlich schön, von diesem ultraseltenenen Gerät hier vielleicht mal diesen oder jenen Bericht zu lesen :)


    Greetzles Hannes

    Ich hatte mir vor drei Jahren für ein Renovierungsprojekt einen echt klassischen - vermutlich von einem US-Soldaten während der Nachkriegszeit mitgebrachten - Bill-Schäfers-Newton gekauft. Diesen 200/1600mm Newton wollte ich dann wieder "frisch machen", muss aber nach drei Jahren eingestehen: das überfordert meine Möglichkeiten. Da war der Optimismus stärker als der Realismus ...


    Ich schreibe es deshalb auch hier ins Klassikerforum rein; ich werde mich von den Sachen trennen und vielleicht findet sich ja hier auch ein/e begeisterte Klassiker/In mit Bastel- Bau- und Renovierungskenntnissen.

    Denn - wenn das Teleskop wieder aufgefrischt ist, hat man wohl eines, welches vermutlich in D bzw. Mitteleuropa ziemlich einmalig sein dürfte; diese Bill-Schäfers-Geräte wurden ja in den USA gebaut und dies auch nicht über allzulange Zeit.


    Es wäre also schön, würde sich noch jemand finden, der dieses klassische - ja schon fast museale - Newton-Träumchen auf Montierung wieder "revitalisieren" würde; denn zum Rumstehen & Vollstauben ist der alte "200er Bill" echt zu schade.


    Wer also Lust, Mut & Möglichkeiten hat, kann sich gerne bei mir melden, wir werden uns sicher über alles einig.


    Greetzles Hannes












    Moinsen Jürgen,


    ja doof mit dem Brexit ... hab den Tasco ja noch zu stehen und - bei Dir wäre er sicher bestens aufgehoben. Na, die Montierungs ist soo schlecht nicht einmal, das Problem ist wirklich das Stativ mit seinen Mikado-Beinchen. Ich hab so einen mal auf ein Baustativ gesetzt: gaaanz andere Nummer, gleich mal viel stabiler. Klar hast da auch noch einen Hebel und wackfrei ist natürlich auch nicht. Aber schon ein echter Fortschritt. Und die Posaune hab ich bei dem auch mal rausgenommen und mir mit ein paar Teilen aus dem Sanitärbereich des örtlichen Baumarktes dann mal eine 1 1"4-Aufnahme zusammengebastelt. Auch hier: ein e c h t e r Zugewinn.

    Hab gerade mal bei "DHL" geschaut, von wegen Versand nach GB: ja, nicht billig: wenn das komplette Teil mit Kiste unter 20 Kilo wiegt, 49,99€ in der Filiale und wenn darüber, wird es gleich mal 55,99€ teuer ... würd izhn Dir ja schicken, ist aber eben ne teure Versandnummer ...


    Und Du hast nicht jemanden in D der/die mal hier vorbeikommen könnte, das Teleskop ins Auto schmeissen und dann vorhat, ihren/seinen Urlaub "irgendwo" in NO-GB zu verbringen ;) ??


    Greetzles hannes

    Okulare:


    Okular Zeiss-Jena 16 Ortho mit Fadenkreuzeinsatz 90€ zzgl Versand


    Okular Zeiss-Jena 16 Ortho ohne Fadenkreuzeinsatz 70€ zzgl Versand


    Zeiss-Jena auf 1 1"4 adaptiertes Mikroskopokular 1x /15.6mm Brennweite; 55€ zzgl. Versand


    0"96er Vixen-Ortho 5mm in Schutzhülle zur "Veredlung" der Japan-Teleskope der 70er/80er. Gerade auf der Achse knackescharf, wunderbar für Mond, Planeten und DS 40€ zzgl Versand




    Greetzles Hannes






    Biete einen Pfingstschnapper ... Vixen SP-Montierung mit Gegengewichtsstange, Gegengewicht UND dem Polsucher. Kommt so wie auf Bild und wechselt für 120€ (FP, das ist nun wirklich günstig) den/die BesitzerIn.


    Versand kommt dazu.


    Wer zuerst kommt (Zeitstempel der Eingangsemail), hat die Monti



    Greetzles Hannes


    Natürlich gab es so etwas. Hier ist mal wieder die geballte Unwissenheit versammelt.

    Moin "Astro-BHO",


    dann fragen die Heere und Scharen der Unwissenden hier den offensichtlich einzigen Wissenden: Wo denn? N paar Links und Hinweise wären dann zielführend. Lass uns also an Deinem Wissen teilhaben ;)


    Greetzles Hannes

    Verkaufe einen kompletten Tasco 10K (Towa 339) 80/1200mm-Refraktor - sogar noch in der originalen Holzkiste!

    Alles dabei: Tubus, Okulare, Montierung, Stativ, das Heftchen "Ferne Welten" und und und ...

    Der Traum unserer Kindheit, für den sich viele damals bei örtlichen Optiker am Fenster vergbelich die Nase plattgedrückt haben, denn die 1495 DM (750€) waren kaum finanzierbar (wenn man denn nicht ein reiches Elternhaus hatte).


    Heute gehts einfacher: für 230€ wechselt das komplette Gerät den Besitzer.


    Da das Teleskop in seiner Kiste doch recht groß ist, wäre eine Selbstabholung (bis Freitag bei Bremen, danach dann wieder Stuttgart) schön, Versand ginge aber nötigenfalls - dann aber auf Riskio des/der Käufers/in auch. Die Kosten kämen dann noch dazu.


    Also - Zeit und Gelegenheit, alte Träume zu erfüllen; die/der Erste bekommt den "Zuschlag" (Zeitstempel Maileingang)



    Greetzles Hannes



    Hallo Hannes,


    wenn das Rohr nur visuell genutzt wird, hast Du natürlich recht, dass die Originalauszüge ihren Job machen. Aber sobald man fotografieren will, lohnt sich schon einer mit Untersetzung und ohne fettoptimiertes Spiel. Selbst am Zeiss 50/540 hab ich einen guten untersetzten OAZ, in dem Fall einen Steeltrack.


    CS, Jörg

    Moin Jörg,


    da hast Du sicher recht. das im (Langzeit)photographierfalle ein OAZ mit Untersetzung etc. Sinn machen kann. Aber ich bin mal davon ausgegangen, das "Dynea", der/die das Gerät ja eigenen Angaben zufolge gerader erst bekommen hat, damit nun die ersten Schritte - sprich Beobachtungen machen möchte. Und da sind diese OriginalOAZ´s dann schon gut. Und für ca. 350€ bekommt man schon zwei sehr anständige Okulare - auch gerade am f/10. Halte ich für einen besseren "Invest" (so man denn da nicht schon hinreichend versorgt ist ;) )


    Greetzles Hannes

    Korrektur ...

    die Liste ist vomwVorm ITV ...


    dort sind geblieben (also nicht mehr zu haben)


    der Telementor

    der Kosmos-Newton

    das 4mm Nirvana-Okular

    das Zeiss-Deltrintrem

    das 32er TS WW

    das Metallsäulenrohr



    Hinzu kommen:


    38mm Omegon WW-Okular 2" NP ca 150@, neuwertig 100€

    15.6mm (16x) Zeiss-Jena Mikroskop-Okular in extra gefertigter 1 1"4-Hülse 50€


    Und über die Preise für die anderen Teile auf der Liste kann natürlich geprochen werden ;)


    Greetzles Hannes

    Moinsen @all ...

    erstmal danke für Eure netten Rückmeldungen :)


    so nach dem ITV wieder hier "online" und konnte da bzgl. des Brandt-Objektives mal etwas schlauer werden; bei diesem 200/2670er handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um eines aus dem Hause R.E.Brandt aus den USA (aus Arizona). Siehe diesen Uraltausschnitt aus einer "Sky&Telescope" aus dem Jahgre 1979. Also: Lecker Klassiker. Das Objektiv wird aber als zweites verbaut ...




    ... zunächst kommt dieser Oschi hier an die Reihe ...



    Ist ein 204/1800er aus chinesischer Fertigung, der nun zum größeren, wenngleich kürzeren Bruder des "Canale Grande" aufgebaut wird (vielleicht "Canale Massivo" oder so *grins* . KG-Rohr DN200 (192mm Innendurchmesser) ist da, nun suche ich die Rohrschellen und Blenden. Ein bischen kniffeliger wird es, den Adapter für die Verbindung Tubus zur Objektivbefestigung zu bekommen. Das Objektiv bzw. die Fassung hat ja einen Durchmesser von 242mm und wird auf das KG Rohr mit besagten 200mm Durchmessern montiert. Dachte schon an stabiles Holz; das fräsen zu lassen mit diesen Maßen zu montieren.


    Vielleicht hat ja eine/r von Euch ne passende Idee ... oder durch einen geradezu wahwitzigen Zufall noch so etws odfer ähnlich Nutzbares zuhause zu liegen ...



    Greetzles Hannes

    Moin Unbekannte/r ...


    Dein 102er ist ja ein f/10er, also prinzipiell leichter zu fokussieren als z.B. die f6er oder noch kürzeren Geräte. Kann nur empfehlen: (falls nötig) reinige diesen gut, fette den nach und Du hast mit dem originalen Vixen-Auszug viel Freude. Der ist nämlich nicht schlecht. Und Du kannst die über 300€ (Steel Track) dann für Okulare etc. m.M.n. sinnvoller einsetzen.


    Greetzles Hannes

    Moin,


    suche Rohrschellen mit 200mm Innendurchmesser (also NICHT die für 200mm Teleskope, die üblicherweise um die 230mm Innendurchmesser haben). Die können ruhig Gebrauchsspuren haben bzw. verkratzt sein, das ist egal. Sollten nur "funktionieren".

    Brauche die für den ersten größeren Bruder von "Canale Grande" ... ;)


    Greetzles Hannes