Posts by sweeper

Netzwerkarbeiten / geplante Serviceunterbrechungen 26./27.01.2022 - mehr Infos Hinweis ausblenden =>

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Roehrich</i>
    <br />Muß ich nochmal eben nachfragen, habt ihr bei Gimp mehrere Ebenen mit denen ihr arbeiten könnt?
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Unbedingt! Wie von gwaquarius schon gesagt, unterscheiden sich Gimp und PS von der Arbeitstechnik nur wenig.
    Ich selber arbeite ausschliesslich unter Linux/Gimp und das klappt bestens. Schau mal hier rein, um die Sache mit den Ebenen unter Gimp zu verstehen: http://www.ufocomes.de/files/basegimp.html


    HTH

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Fraunhofer</i>
    <br />Warum es mir unecht vorkommt? Hier zur Verdeutlichung zwei Beispiele,
    wie ich es als natürlicher empfinde:
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Bild 1: Unscharf!
    Bild 2: Falsch belichtet!


    Machs nochmal Sam! Wenn es dir mal besser gelingt, dann kritisiere an den Leuten rum.[:(!]

    Nu mal langsam.


    Stefan, es wäre echt schade, wenn du deine Aktivitäten hier einschränken würdest.
    Ich selbst bin zwar schon länger mit der visuellen Astronomie zu Gange, aber die Astrofotografie habe ich erst vor ca. 2 Monaten begonnen und noch zuviel Wolken und Nebel am Himmel, als dass ich hätte üben können.
    Ich hab erst ein Mondbild, das vorzeigbar wäre, zustande gebracht und wäre sowas von froh und glücklich, wenn mir ein Foto, wie das von dir schon gelungen wäre.
    Solche Leute wie Dich brauche wir hier, damit Anfänger wie ich dazu lernen können.
    Mein Tip:
    Du solltest und kannst eigentlich ganz bequem über den Anfeindungen und Sprüchen von fraunhofer und Co. drüber stehen. Quasi von oben runterschauen und mitleidig lächeln. Sollen sie es erstmal besser machen!
    Trolls gibt es im Reallife genauso wie im Newsnet und in Webforen. Don't feed the Trolls, dann verziehen die sich von allein.

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: eRaZoR</i>
    <br />Moin Michael !


    Sehr gut verstaut das ganze in deinem Smart [8D].



    Mein Gewinn bitte an :


    ...


    [:o)]
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Oh, wie gemein! Das ist ja fast wie bei EBay. Es waren doch nur 37 Sekunden. Darf ich mir dafür trotzdem noch was wünschen? [:o)]

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Michael55plus</i>
    Also habe ich mal versucht, ob mein neuer GSO250E von TS wohl wirklich in mein Auto paßt:
    Und jetzt die Rätselfrage: <b>Um welches Auto handelt es sich</b> [?]


    Wer richtig rät, darf sich vom Christkind auch eines wünschen.


    Gespannt auf eure Antworten, Michael
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ist das ein Smart?

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Rolf_1981</i>
    <br />Hallo,


    Wir haben zu diesem Thema auch ein Planetariumsprogramm, welches jedes Jahr sehr erfolgreich läuft.


    Das Problem war: Er hat kryptologisch gearbeitet und über mehrere Jahre hinweg Quellenforschung betrieben, um den genauen Zeitpunkt der Geburt Jesu zu ermitteln. Als er dann ein dDtum hatte, hat er es einfach in RedShift eingegeben und siehe da - es stand ein Komet am Himmel.


    Er hat im Grunde schon sehr sauber gearbeitet und das kryptologische kann ich auch gar nicht beurteilen. Erscheinen soll das Buch - wohl nach wie vor! - nächstes Jahr. Aber unter astronomischen Gesichtspunkten - und er hat zugegeben, dass ihm diese fehlen - ist das wohl nur sehr schwer haltbar.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Kryptologisch kann ich auch nix dazu sagen. Dann scheint der Stern von Bethlehem nur ein Teil des Buches zu sein, den er dann halt dementsprechend aufgreifen muss.

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Rolf_1981</i>
    Bei uns war neulich jemand in der Sternwarte, weil er ein Buch veröffentlichen wollte, dessen Basis eine RedShift-Berechnung bez. eines Kometen kurz vor dem Jahr 0 war.
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Pünktlich zur Adventszeit ein Buch über einen Kometen kurz vor dem Jahre 0? Nanana, da wirds doch nicht um den Stern von Bethlehem gehen?
    [:)]
    Schick ihn doch mal zu uns auf die Sternwarte, wir haben grad jeden Freitag einen Vortrag über eben diesen nicht vorhandenen Stern im Angebot. [:D]
    Hätte er sich die ganze Arbeit sparen können!

    Hallo,
    leider finde ich den "Knopp" nich, wo ich meine Benutzereinstellungen, wie z.B. die Signatur ändern kann.
    Kann mir da bitte jemand weiterhelfen?


    Danke
    Robert

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: voxxell99</i>
    <br />Mit 5" kann dein Eindruck schon richtig sein. Das wird M1 gewesen sein. Länglicher Fleck, wahrscheinlich ohne große Struktur?!
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Jepp, so kann man es ziemlich genau beschreiben. Also bin ich da an die DeepSky-Grenze meines Refraktors gestossen, weil mehr Vergrösserung bringts in dem Fall ja auch nicht.
    Mal schauen, evtl. mach ich da mal was mit meiner 300d. Mal schauen, was dabei rauskommt.

    Hallo,
    wollte gestern nur mal schnell mein neues Stativ ausprobieren und bin quasi ohne Adaption mal auf Tour gegangen. "Guckst du" (Bresser Refraktor 120 / 1000) rausgezerrt! Seeing war mässig. Grenzgrösse geschätzt bei 5,5 Mag. Ich erstmal schnell auf Mars. Alles klar, dann die Wahnsinnsidee M1 zu versuchen - ohne Adaption! [:)]
    Aldeberan geschnappt, dann etwas weiter nach links unten zu Zeta Tau und ein Stückchen hoch.
    Da war was. Mit 40x vergrössert sah das ähnlich aus, wie M31 mit blossem Auge. Wollt noch etwas mehr adaptieren, aber die nächsten Schneewolken waren schneller. Mist!
    Könnte das nun M1 gewesen sein, oder war ich völlig falsch unterwegs? Der Position nach müsste es ja stimmen, nur mit dem "Nebelmatsch", den ich gesehen habe, konnte ich nicht viel anfangen.


    Gruss
    Robert

    Hallo


    Nur interessehalber: Gestern ist mein neues Stativ gekommen. Was soll ich sagen. Ich hätte nicht gedacht, dass es so viel bringt, da sind Welten zwischen dem Original-Vixen-Alu-Stativ für die GP-E und dem Dobs Mounts. Gut es trägt 50kg visuell, da ist mein Refraktor Bresser 120/1000 natürlich meilenweit entfernt und gerade das bringts: Kein Wackeln beim manuellen Nachführen mehr, kein Zittern beim Fokussieren und wenn man mal (probeweise) ans Stativ rumpelt, dann schwingt das Teleskop genau 1x hin und 1x her und dann ist Ruhe.[:D]


    Ich kann also nur jedem zu einem (evtl. überdimensionierten) ordentlichen Stativ raten. Es lohnt wirklich!


    Wen es interessiert. Ich hab das Ding bei EBay gekauft unter
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…ame=STRK%3AMEWN%3AIT&rd=1


    Grüsse
    Robert

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: mikel_at_night</i>
    <br />Moin Roberts,


    zu GoTo4all kann ich nix sagen, aber die Boxdörfersteuerungen ermöglichen Goto über ihre serielle Schnittstelle in Kombi mit einem PC und einer Software z.B. wie Carte du Ciel, für die es einen bestimmten MTS-Treiber gibt. Das funktioniert bei mir, aber man braucht auch vernünftige Motoren dafür. Die MT-1 sind auch mit etwas höher eingestellter Frequenz einfach sehr langsam.
    Zumindest sind die Boxdörfersteuerungen absolut fototauglich, weil sie ein PEC zu Korrektur des Schneckenfehlers der Montierung haben. Ob das bei dem günstigen Goto4all auch der Fall, weiss ich leider nicht, aber gerade diese Funktion macht die Boxdörfer für Langzeitbelichtung erst richtig interessant.


    Gruss
    Micha
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hallo Micha,
    genau das stört mich. Innerlich kann ich mich noch nicht überwinden das Laptop mit rauszuschleifen. Da ist mir dann zuviel Technik und Kabel im Weg, so dass ich denke, ich bin mehr am Laptop, als am Teleskop zum Beobachten oder Fotografieren. Ausserdem ist mein Laptop auch schon gebrechlich. [:D]
    Ich schau mal weiter, was mir noch für Ideen kommen könnten.


    Gruss, Robert

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: HoO_Germany</i>
    <br />Hallo Robert
    über die GOTO4All kann ich selbst nicht viel schreiben, da ich diese Steuerung bislang nicht real gesehen habe, an irgendeiner Monti. Aber es gibt User die diese Steuerung haben und sie sind damit zufrieden, zumindest das was man so liest.
    Es gibt ein Astroforum, dort findest Du Ansprechpersonen, die dir mehr darüber schreiben könnnen, versuche es mal auf Astro-foren.de


    Danke dir. Zufall auch, ich hab dir (zumindest an info(==&gt;)hoo-germany.de) eine Mail geschickt, wg. dem Umbaukit EQ6 bzw. HEQ5, ob man die wohl an die Vixen GP adaptieren kann? IMHO sind die Montierungen ja sehr ähnlich.


    Schönen Gruß
    Robert


    Ebenso, Gruss Robert
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">

    Hallo
    ich trage mich mit dem Gedanken eine Goto-Steuerung an mein Vixen GP-E zu basteln. Leider hab ich davon bislang keinen blassen Dunst.
    Skysensor und FS2 sind für meinen Geldbeutel momentan etwas zu dick. Die Webseite von Boxdörfer find ich schlicht weg grauslig, da find ich mich überhaupt nicht zurecht. Jetzt bin ich bei astrocom auf eine Goto4all gestossen.
    Wie gut oder schlecht ist die? Die Goto-Fähigkeiten sind nicht ausschlaggebend. Was ich wirklich brauche ist eine genaue Nachführung für die Fotografie. A "bisl" GOTO macht einem das Leben nur etwas leichter.
    [:)]
    Wer kann mir sagen, ob die Goto4All dafür ausreicht, bzw. kann mir erklären, was ich von Boxdörfer alles brauche.


    Danke und CS (bei mir schneits grad wieder [:(!])
    Robert

    Hi, hab mir kürzlich auch eine EOS 300d zugelegt. Das Problem hab ich bislang noch nicht beobachten können. Allerdings steht im Handbuch auch drin, dass man den AKKU rausnehmen soll, wenn die Kamera längere Zeit nicht gebraucht wird, da er sich sonst entlädt.


    Gruss,
    Robert