Posts by Kometenhunter

Netzwerkarbeiten / geplante Serviceunterbrechungen 26./27.01.2022 - mehr Infos Hinweis ausblenden =>

    Hallo an Alle,


    danke für eure Beiträge und links, ich glaube es ist noch besser abzuwarten bis im Frühjahr neue Objektive erscheinen.


    Die Berichte hören sich zwar schon gut an, aber vielleicht wird die Abbildung der Kamera mit den neueren hochwertigeren Objektiven noch besser?


    ==> Jürgen (korilu) wenn du in den nächsten Tagen bzw. Wochen mehr Erfahrung gesammelt hast, dann schreib die Neuigkeiten
    bitte gleich wieder hier ins Forum [;)],bin schon auf's Ergebnis von deiner Langzeitbelichtung gespannt[:p].

    Hat sonst noch jemand erfahrung?


    Gruß[:)]


    Florian

    Hallo Stathis,


    die links sind echt der Hammer, wirklich erstaunliche Bilder.


    Der Komet ist einfach Wahnsinn!!


    Der riesige Schweif wird jetzt auf der Südhalbkugel erst richtig sichtbar.


    Warum liegt Europa nicht auf der Südhalbkugel. [:(]


    Gruß [:)]


    Florian

    Hat schon jemand von euch Erfahrung mit der Pentax K10D gesammelt?


    Ich will sie mir vielleicht zulegen für die normale fotografie als auch Astro fotografie.


    Ein link von der Spiegelreflex camera gibts hier:


    http://www.pentax.de/_de/photo…5&id=uebersicht&year=2006


    Bis jetzt fand ich leider nur Angaben vom Hersteller[:(] De Kamera ist auf jeden Fall erst vor kurzem erschienen[:)]


    Ich würd mir die SLR in verbindung mit ein 300 mm Standart Objektiv kaufen.


    Bin auf eure kommentare schon gespannt[:p]



    Nochmal zu meinen Fragen.


    1.Hat schon jemand Erfahrung sowohl in der Praxis als auch in der Benutzung der Kamera?


    2.Was ist der Unterschied zur EOS 400d


    3 Was sind Vorteile und Nachteile der K10D?


    4. Würdet ihr mir zu dem Kauf der Pentax oder lieber zur Canon empfehlen?


    5. Welche Objektive eigenen sich zur K10D?


    Gruß[:)]


    Florian

    Hi Klaus,


    tolles Bild es entspricht dem wie ich ihn vor einer halben Stunde visuell wahrnahm, vielleicht wird er sogar noch besser als Hale Bopp.[:D]


    Auf jeden fall mit bloßen Auge leicht zu erkennen tief im Westen und nah am Horizont. Man kann sogar den Schweif wahrnehmen der ungefähr so groß wie der Vollmond ist, aber leider konnte ich ihn nur ca. 20 Minuten beobachten weil er dann hinter ein paar Bäume verschwand [:(], aber er sieht gigantisch aus.


    Gruß [:)]


    Florian

    Hi Jeremy und auch alle anderen hier im Forum,


    am kommenden Freitag, den 22.12.06 findet wieder ein Astrostammtisch im Münchner Süden (Unterhaching)statt.


    Wer gerne kommen will kann es auch, aber das es kein Platzmangel gibt meldet euch bitte vorher unter http://www.schoeffler.biz/astrotreff.html an. Da gibts dann auch noch weitere Informationen wann es los geht wo es genau ist usw.


    Die Teleskope aber nicht vergessen, weil wenns aufklart wird danach noch gespechtelt.


    Gruß[:)]


    Florian

    Hi Andreas,


    schön zu lesen dein Beobachtungsbericht,schön zu lesen dein Beobachtungsbericht.


    Ich bin am Freitag auch zum Beobachten mal wieder dazugekommen war wirklich eine sehr schöne Nacht konnte auch ein paar Geminiden sehen da waren ein paar helle dabei, geschätzte -2 bis-3 Grösenklassse . Der Orionnebel, war im mein 8"er ein Traum, so schöne Strukturen wie ich da sah war echt der Wahnsinn. M1 war dagegen nur eine unscheinbares Objekt, konnte mit dem OIII Filter auch nur noch den Kontrast an den Randpartien leicht erhöhen so das ich das Objekt genau begrenzen konnte. Ich glaube aber das der Krebsnbel überhaupt ein Objekt ist aus dem visuell nur wenige Details zu sehen sind, ausser du hast natürlich ein Riesen Teleskop.Aber ich war natürlich überhaupt froh in gesehen zu haben.


    M81 und M82 waren auch nicht so besonders, wegen der MÜnchner aufhellung, aber konnte sie dennoch vom Hintergrund begrenzen, und leichte Unterschiede erkennen.


    Gruß[:)]


    Florian

    Hi Jeremy,



    es gibt sogar in deiner nähe in Unterhaching einen Astrostammtisch. Alle paar Monate treffen wir uns dort, (einschließlich mir) wenn Neumond ist in der Gaststätte Kammerloher. Du könntest jederzeit mal kommen wenn wir das nächste treffen haben, anschliesend wird nach dem Essen sofern es das Wetter zuläst gespechtelt.



    Dort wird dann immer gefachsimpelt und es ist auch immer lustig.
    die Teilnahme ist sogar kostenlos und du wärst Herzlich Eingeladen.



    Besuche einfach die Website unseres Organisators http://www.schoeffler.biz/astrotreff.html



    gruß [:)]


    Florian

    hallo Sebastian,


    ich würde denke das es vielleicht auch noch an der Beobachtungserfahrung liegt, denn deine Augenmuskulatur sowie auch die des Halses, muss sich an die Beobachtungsposition erst mal daran gewöhnen. Auch wenn es sich komisch anhört es ist tatsächlich so weil was nützt dir das ganze, wenn du eine schlechte Stehposition einnimmst und dich dann mehr aufs stehen konzentrieren musst als auf das Beobachten. Und nicht zu vergessen ist auch noch die Erfahrung wie lange du schon beobachtest, weil du kannst dann auch vergleichen ob du z.B. den Ringnebel schon deutlicher gesehen hast bzw. wie das Seeing war.


    Gruß[:)]


    Florian

    Hallo Wurstgote,


    ich habe den selben Dobson wie du und als ich ihn in der Münchner Sternwarte war hat ihn Stathis vermessen und er hatte statt 20cm nur 19.9cm durchmesser festgestellt <b>(Nochmals ein Danke an Stathis)</b> darum gehe ich davon aus das die GSO Spiegel alle minimale unterschiede im Durchmesser haben. Ich würde dir empfehlen baue deinen Spiegel aus und messe ihn. Es ist zwar nur 1 mm aber wenn du es in die Perfektion bringen willst solltest du deinen Spiegel auch messen um sicher zu gehen wie groß das er ist weil vielleicht hat dein Spiegel ein Durchmesser von 20.1cm und du würdest sonst falsch rechnen[;)].


    Gruß[:)]


    Florian

    Hi Solfred,


    ich habe das Hyperion von Baader mit 5mm mit dem bin ich wirklich zufrieden, hat auch eine große Linse für den Einblick. Du kannst bei dem Okular auch die Gummi-Muschel herunterziehen und auf dem Gewinde eine Kamera aufschrauben.
    Aber welches Okular du kaufst sollte subjektiv sein, am besten testest du es mal an ein Teleskoptreffen von anderen Spechtlern die es schon haben .


    Gruß[:)]


    Florian

    Hallo Karsten,


    ein schönes Bild von M46 ist dir da gelungen. Aber was mir immer wieder an M46 gefällt ist der Pn NGC 2438 den du auch schön sichtbar abgelichtet hast. Aber du hast sogar noch den schwachen PK 231+4.1 auf dem Film gebannt. Tolle leistung!


    Gruß[:)]


    Florian

    Hallo Gerald,


    dass ist wieder eine sehr schöne Aufnahme geworden. M5 ist ja überhaupt ein schöner Sternhaufen, und du hasst ihn auch noch schön aufgelöst. Gratuliere


    Gruß[:)]


    Florian

    Hallo Daniel,


    du hast schöne Bilder gezeichnet.
    Aber du hast dir auch zusätzlich noch viel arbeit mit den Berichten gemacht.
    Sowas finde ich immer gut wenn es zu den Zeichnungen Ausführliche Berichte gibt, weil so kann man auch; sehen sowie gleichzeitig verstehen wie man die Objekte bei entsprechenden Bedingungen und Teleskop visuell sehen kann bzw. was einen erwartet und was es überhaupt ist.


    Gruß[:)]


    Florian

    Hallo Gerald,


    eine Wahnsinns Aufnahme hast du da wieder hingekriegt. Die Aufnahme ist wirklich einer der schönsten was es überhaupt von M64 gibt.Vor allem hast du auch den Kern so schön strukturreich hinbekommen das Fasziniert mich besonders an deinen Bild.


    Gruß [:)]


    Florian

    Hi Patrice,


    wow als erstes gratuliere für die Leistung, du hast M 13 schön hinbekommen. Er ist schön bis ins Zentrum aufgelöst ich stelle mir gerade bei einem Dobson so eine Nachführung wesentlich schwerer vor als bei einer Parallaktischen Montierung.


    P.S.: Dein Dobson sieht übrigens auch grandios aus wie lange hast du gebraucht bis er fertig war?


    Gruß[:)]


    Florian