Posts by WernerB

    Für so manche Beobachtung reicht das blosse Auge [;)]


    Ein Beispiel ist der heute morgen von mir fotografierte Jupiter:



    Auf dem Foto zwar "nur" ein kleiner heller Fleck", aber wie gesagt dafür auch ohne weitere Instrumente (abgesehen von der Kamera). Gerade für Einsteiger - wie ich einer bin - ist die visuelle Beobachtung ohne grosses Instrumentarium derzeit sehr hilfreich, um mich überhaupt mit "allem da oben" zurecht zu finden.


    Wünsche Dir (Euch) ein frohes, gesundes und "seh-reiches" Jahr 2006,

    Mein erstes Foto in diesem noch so jungen Jahr 2006 galt dem Jupiter, der sich heute morgen bei einer kurzen Aufhellung des seit Wochen wolkenverhangenen Himmels zeigte. Hoffe, er gefällt trotz kleiner Ablichtung:




    Euch allen ein frohes, gesundes und "viel-spechteliges" neues Jahr 2006,

    Hallo Frank,
    Programm downgeloaded, ausprobiert: SUPER !!! [;)]


    Vielen Dank für diesen tollen Hinweis.
    Wenn sich das Prg auch in Zukunft so verhält wie bei meinen Probeaufnahmen dann ist das ein "dolles Teil" [:p]


    Merci nochmals,

    Hallo, nun, da bringt ihr einen Einsteiger ja schön in Verlegenheit ....[V]


    Aber <b>DANK</b> an alle, so lernt man(n) eben wieder einmal dazu.
    Bleib ich also auch bei meiner intuitiven Einschätzung, das es <b><font color="orange">Venus </b></font id="orange">sein muss ....


    Aber das RedShift Lexell dann trotzdem anzeigt .... nun denn ... [:o)] - auch hier gelernt.


    Lieben Gruß,
    Werner

    Also lt. meiner RedShift-Version ist's Lexell, sorry dafür [}:)]


    Hab nunmehr wohl alles überprüft was überprüft werden kann, demnach müßte RedShift daneben liegen? Das wäre beinahe eklatant ....


    Wenn ich's zeitlich schaffe werde ich mich heute Abend eben wieder instellen.


    Und Patrice, um 19.15 Uhr war "es" bereits zu sehen, Aufnahme erfolgt 19.32 Uhr.


    Für heute zeigt mir RedShift an:


    07.10.2005 - 19.55 Uhr:
    Venus: Helligkeit - 4.09, zu sehen ab 19:48:59 Uhr
    Mond: Helligkeit - 7.63, zu sehen seit ca. 12:43:00 Uhr
    Lexell (?): Helligkeit: + 14.38, zu sehen ab 19:10:15 Uhr



    Würd mich freuen, wenn wir zu einem "Ergebnis" kommen könnten. Neugier eben. Na ja, und RedShift-Überprüfungsmaßnahme eben .....


    CS,

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Sandro</i>
    <br />Hallo Werner


    Bist Du Dir da ganz sicher? Ich habe weit und breit nichts gefunden von einem AKTUELLEN Kometen Lexell. Vor allem müsste dieser ja EXTREM hell sein, wenn Du den in dieser Dämmerung gesehen hast?!


    Oder ist Dein Bericht ein Witz und ich verstehen ihn nicht??
    Sandro
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hallo Sandro,


    nun, also ich bin absoluter Neueinsteiger und hab mich da voll auf RedShift verlassen.
    Dachte zunächst auch es sei die Venus, aber der Lexell (is' er es denn nun auch? - Zweifel) soll lt. RedShift eben derzeit genau an der vorbestimmten Stelle - und das auch sehr hell - sichtbar sein. So wenn's er nicht ist was hab ich dann beobachtet [?]


    LG
    Werner

    Habe gestern mal auf den Kometen Lexell gewartet und siehe da, pünktlich wie das Programm RedShift 5.1 erklärte erschien er gegen 19.11 Uhr "über" dem blassen Mond. Kurz darauf gelang mir diese bescheidene Aufnahme:



    Canon EOS 300d - Belichtungszeit sec. 1/1 - Brennweite mm 55 - ISO 100
    Komet Laxell, zu beobachten noch bis Ende des Monats jeweils ab ca. 19.15 Uhr für rd. 1 Stunde in - von Bonn aus gesehen - Richtung SW (Mond- bzw. Venus-Nähe).


    Wenn ich RedShift richtig interpretiere soll in den kommenden Tagen auch der "Schweif" erkennbar werden. Da bin ich dann mal gespannt ..... [;)]
    CS,

    Klasse Aufnahme, Gratulation [:D]
    Da möchte ich gelegentlich auch hin - aber hier verhageln es die Wolken seit ein paar Tagen wieder total ......[:(]
    Also erfreue ich mich an anderer Leute Bilder ...[:)]
    CS,

    Ups:
    I am an alien, just a little alien,
    I am a Gottesanbeterin in Spain ... [:D]


    Nettes Foto, wie alles, was man hier von Dir zu sehen oder lesen bekommt.


    LG,

    Hallo Frank,
    jo, hast den selben Ausblick genossen wie ich auch .....[;)]


    Nur war es hier so, dass sich wirklich Nebel bildeten, die ein Beobachten mit dem Teleskop arg beeinträchtigte, zumal auch gleich alles voller Tau beschlug.


    Das hier zeigt's in etwa:



    Angedeutet erkennbar: M45 - Mars - Mond


    Daten:
    Canon EOS 300d,
    Belichtungszeit sec 20/1,
    Brennweite mm 18/1,
    ISO 400


    Gruß,

    Die Nebelschwaden liessen heute leider keine wirkliche Beobachtung hier in Troisdorf (bei Bonn) zu.
    Gegen 23 Uhr habe ich dann einfach mal mit der Kamera auf <font color="orange">Mars und M45 </font id="orange">gezielt und dabei noch einen "Vorbei-Flieger" erwischt:



    Canon EOS 300d,
    Belichtungszeit sec 13/1,
    Brennweite mm 34/1,
    ISO 800


    CS,



    <font color="orange"></font id="orange"><b></b><b></b><b></b>

    .... und wieder einmal der Reihe nach beeindruckende Bilder .....[:p]
    Na, da wundert es mich nicht das ihr hier den ein oder anderen - ich zähle mich dazu - zum <font color="orange">"Sonnenfan"</font id="orange"> macht. Weiter so.
    CS,

    Hi Arno,
    hi Nemo,


    jo, sorry, in der Tat, da hat sich ein Foto vom Vortag "dazwischen geschoben".
    Habe hier mittlerweile das Problem, ein wirkliches "Foto-Archiv" aufbauen zu müssen, da hab ich dann wohl in die falsche Schublade gegriffen. Aber toll das ihr es bemerkt und vorallem darauf hinweist, denn nur so lernt man(n) ....[;)]
    Merci also nochmals,
    <font color="blue">wolkenlose Sicht,</font id="blue">
    Euer
    Werner

    Nach wie vor auch "nur" mit der Sonnenfolie ganz schöne Beobachtungen möglich:



    <font color="orange">Das entlohnt ja (fast) schon für die vergangenen wolkenverhangenen Tage und Wochen .... [;)]</font id="orange"> - auch wenn's heute dazwischen ganz schön <font color="yellow"><font face="Impact">wabberte</font id="yellow"></font id="Impact"> [8D]


    CS,

    Habe den gestrigen Sonntag doch tatsächlich zwischen einigen Wolkenlücken die Sonne entdeckt ....[;)]


    Nun ja, also dann mal schnell das Meade auf die Wiese getragen und draufgehalten:





    Hinterher einfach ein wenig mit den jeweiligen Einzelbildern "experimentiert". Hoffe, die Pics gefallen trotzdem ich als Anfänger hier agiere ....


    Cleas Skies,