Posts by frasax

    Hallo Joachim,


    du hattest mir diesbezüglich eine Email geschickt aber meine Antwort darauf wurde mit einer Fehlermeldung beantwortet. Vielleicht ist dein Postfach voll? Wenn das Wetter passt und du das noch liest, schicke mir mal bitte einen Einladungslink für Zoom.

    CS Frank

    Hallo Forum,

    ich habe mal ein Video über die Grundlagen der Bildstatistik gemacht. Ich hoffe es ist für den ein oder anderen Hilfreich. Benutzt ihr die Statistik? Worauf achtet ihr z.Bsp. bei der Bildaufnahme?


    In jeder Astro Aufnahme- oder Bildbearbeitungssoftware gibt es eine sogenannte Bildstatistik, in der Werte wie Min, Max, Mean und Median angegeben sind. Diese Zahlen werden in ADUs angegeben (AnalogDigitalUnits). Aber was verraten uns diese Zahlenwerte über unsere DeepSky Fotos und was bedeuten sie für die Praxis? Zusätzlich wird der K-Wert und das Histogramm kurz erklärt.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    CS Frank

    Hallo,


    Mal wieder eine Ergänzung zu N.I.Na

    Wie funktioniert der Autofokus in NINA und welche Einstellungen muss man machen? Am Anfang mal ein schneller Quick Tip wie ihr vermutlich mit wenigen Einstellungen schnell zu einem guten Ergebnis gelangt. Im weiteren Verlauf des Videos folgen ausführliche Erklärungen darüber, wie der Autofokus funktioniert und was die einzelnen Einstellungen bewirken.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.



    CS

    Frank

    Hallo Frank,


    eine Idee für die zweite Runde der Himmelsvorschau: für jeden Monat ein/zwei (lange bzw. kurze Brennweite) herauspicken und da ausführlich drüber erzählen. Ein paar Hintergründe zum Objekt, sehenswerte Bilder, Beobachtungsanleitung, spezielle Tipps für die Bildbearbeitung. Und dann vielleicht wieder die Möglichkeit was einzusenden. Ich fand damals bei der Bildbesprechung diese Form von Interaktion mit der Community immer sehr cool.


    CS Jan

    Hallo Jan,


    danke für deine Anregungen. Eigentlich besteht ja gar kein Grund etwas zu ändern, denn das Format wird sehr gut angenommen. Meine Sorge wäre dass ein gänzlich anderes Konzept die Zuschauer enttäuschen könnte. Auf der anderen Seite gefällt mir die Idee einen "Pick of the Month" zu haben, wie schon bei M31 im September.

    CS Frank

    Hallo Forum,


    In diesem Video erfahrt ihr alles über die richtigen Gain, Offset und Temperatureinstellungen bei den gekühlten CMOS Astrokameras. In welcher Situation ein geringer Gain sinnvoll ist und wann es Sinn ergibt den Gain zu erhöhen, warum der Offset leicht einzustellen ist und warum es keinen Sinn ergibt die Temperatur der Kamera auf den Maximalwert zu stellen. Außerdem gehe ich noch auf die unterschiedlichen Auslesemodi ein, wie etwa Low Conversion Gain und High Conversion Gain. Auch der Unity Gain wird kurz angesprochen.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    CS Frank

    Hallo Markus,


    das ist die Königsdisziplin der Justage :)
    Mir hat dieses Dokument sehr geholfen. Ich muss aber zugeben dass ich gebraucht habe um es zu verstehen. Vor allem wie man die Bilder die man da so sieht interpretiert.
    Alle Justagewerkzeuge die es so gibt reichen leider (zumindest in meinem Fall) nicht aus um den Epsilon perfekt zu justieren. Erst an der Sternabbildung mit angeflanschter Aufnahmekamera ging es dann gut.

    Aktuell ist meiner wieder dejustiert, ich werde aber berichten wenn ich ihn wieder hinbekommen habe.


    CS Frank

    Hallo zusammen,


    danke nochmals für die Rückmeldungen die in den letzten Tagen hinzu gekommen sind. Im Moment spielt mir mein Terminkalender gepaart mit dem Wetter einen Streich, immer dann wenn es klar ist muss ich arbeiten und vice versa. Zudem habe ich mir etwas viel vorgenommen was Tests der eigenen Ausrüstung angeht. Aber die Serie wird weiter gehen!

    Bitte bedenkt aber auch dass man in solchen Videos keine individuellen Treiberprobleme lösen kann oder auf Wunsch irgendwelche Tutorials anbieten kann. Man überlegt sich was für die große Schnittmenge allgemein Sinn macht und dann produziert man Videos. Das mache ich so gut ich kann und wird im allgemeinen sehr gut angenommen, kein Grund also irgendetwas zu ändern am Konzept. Probleme mit ASCOM Treibern oder Fremdprogrammen muss dann die Community lösen und/oder die Hersteller.
    Schnelle Hilfe bekommt man auch auf dem Discord Server, aber das ist sicherlich nicht jedermanns Sache.


    CS Frank

    Hallo Forum,


    Astroshop hat mir freundlicherweise eine OMEGON Pro veTEC571c Farbastrokamera testweise zur Verfügung gestellt. Es handelt sich genau genommen um eine Touptek Kamera die in Deutschland unter dem Markennamen OMEGON vertrieben wird. Die Kamera enthält den derzeit sehr beliebten Sony IMX571 Back Side Illuminated APS-C CMOS Sensor und somit liegt ein Vergleich zur ZWO ASI 2600mc sowie zur QHY268c nahe. Interessant bei dem Vergleich ist der deutlich günstigere Preis der OMEGON Kamera.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    CS Frank

    Hallo,


    Teil 2 des Sterne verkleinern Videos. In diesem detaillierten Video zum Thema Sterne verkleinern lernt ihr, was eigentlich genau passiert wenn ihr ein Script oder eine Photoshop Action anwendet. Außerdem zeige ich euch eine Methode wie ihr mit der Software Starnet++ oder StarXTerminator perfekte Sternmasken erstellen könnt, um diese zum Sterne verkleinern zu benutzen (und natürlich auch für andere Anwendungen).
    https://youtu.be/FIFV8u7rhMY


    CS Frank

    Hallo Forum,


    Sterne verkleinern ist eine verbreitete Technik um Deep-Sky Objekte, die ansonsten im Sternengewimmel untergehen, frei zu stellen. In diesem Video habe ich mal alle Techniken bzw. Skripte in Adobe Photoshop und PixInsight zusammengestellt die mir bekannt sind. In einem zweiten Teil werde ich mal im Detail beschreiben was dabei eigentlich passiert. Dabei kann man vieles lernen über Bildbearbeitung. Wird denke ich am Mittwoch online gehen. Hier aber erst mal der erste Teil des Videos.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    CS Frank

    Hi,


    nochmal kurz von meiner Seite. Ich finde dass dem Thema Ausleserauschen immer viel zu viel Bedeutung zugemessen wird. Diese modernen Sensoren haben ein Ausleserauschen was verglichen mit der Technologie von vor 10 oder 20 Jahren beinahe zu vernachlässigen ist. Noch extremer betrifft das das Dunkelstromrauschen.
    Rauschen ist natürlich immer negativ behaftet und man versucht Rauschen möglichst zu vermeiden, ich glaube daher rührt so ein wenig die Sorge dass man mit einem höheren Ausleserauschen irgendetwas kaputt machen könnte. Dem ist aber nicht so da der Himmelshintergrund viel stärker rauscht als die Kameras (um es mal platt auszudrücken). Natürlich erst ab einer bestimmten Belichtungszeit (darum sind bei kurzbelichtungen diese ganzen Überlegungen auch sinnvoll). So kann es sein dass man mit Schmalbandfiltern unter sehr sehr dunklem Landhimmel auch schonmal 10 Minuten belichten muss um diesen Zustand zu erreichen. Und da kann man dann hingehen und evtl. den Gain erhöhen.
    Ich empfehle jedem das einmal durch zu gehen, entweder selber rechnen (dazu habe ich ein Video gemacht) oder Sharpcap oder NINA oder PixInsight benutzen.
    Dynamik wird übrigens in zweierlei Hinsicht verwendet. In den Charts zu den Kameras wird DR immer als Quotient von FullWell Capacity zu Ausleserauschen gerechnet, das ändert aber nichts daran dass die FWC sinkt mit steigendem Gain, dieser kleinere Bereich wird nur besser abgetastet. Viele gehen also hin und nehmen den Unity Gain um irgendwie einen Kompromiss zu finden zwischen Ausleserauschen und FWC. Aber wenn man eh Hintergrundlimitiert fotografiert, wozu dann noch UnityGain? Und wie groß sind diese Effekte überhaupt?
    Ich finde dass dem Ausleserauschen immer die bösere Rolle zugesteckt wird als der sinkenden FWC, und ich finde das passiert zu Unrecht.

    CS Frank

    Hallo Chris,


    schau dir mal die FullWell Capacity an, also die Fähigkeit oder besser gesagt Kapazität Elektronen aufzunehmen. Die ist im Low Gain Modus bei Gain 0 bei über 50.000. Und dann schau dir an wie dramatisch die bei steigendem Gain und beim HighGain Modus sinkt. DAS ist deine Dynamik, das sorgt dafür dass dir alles sofort ausbrennt.
    Der High Gain Modus ist eher gedacht für Kurzzeitbelichtungen. Wenn du die Standard Deep-Sky Vorgehensweise mit mehreren Minuten Belichtungszeit und aktiver Nachführung machen willst, dann LowGain auf 0.
    CS Frank

    Hallo zusammen,


    zwei weitere Schnell Anleitungen sind zur Playlist hinzugekommen.


    Zum Beispiel wie man ganz automatisch und intelligent Ordner anlegen kann in denen die Bilder gespeichert werden. Einmal eingestellt müsst ihr euch um nichts mehr kümmern, jedes Objekt wird ab dann in einem eigenen Ordner abgelegt mit Unterordnern wie z.B. Lights oder nach Filtern sortiert. Wie das geht seht ihr in diesem Video.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Außerdem habe ich mal das Anordnen der kleinen Fensterchen im Aufnahme Tab erklärt. Muss man auch einmal erwähnt haben :)


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    PlateSolve scheint sehr gefragt zu sein. Autofokus hatte ich neulich in der Sternwarte mal gemacht und schlauerweise gelöscht :( Ich brauche jetzt mal ein paar klare Nächte um mal die wirklich praktischen Dinge anzugehen.


    CS Frank

    Hallo Forum,


    StarXTerminator ist ein neues Photoshop PlugIn zum entfernen von Sternen aus DeepSky Astrofotos (Eine Version für PixInsight ist in Planung). Es basiert auf einer künstlichen Intelligenz (AI) oder besser gesagt einem neuronalen Netzwerk. Ich habe den Filter getestet und mit Ergebnissen verglichen die ich mit Starnet++ erhalten habe. In dem Video erfahrt ihr wo ihr den Filter bekommt, wie er installiert wird und ihr seht Vergleichsaufnahmen. Ich hoffe das Video gefällt euch.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    CS Frank

    Hallo Forum,


    Ich durfte Gast sein in einem sehr interessanten Fachlabor für Kameras Und Objektive. Ein Zuschauer meines YouTube Kanals hat mich in seine Firma eingeladen. In seinem Fachlabor haben wir eine Analyse des Spektrums einer Kamera vor und nach dem Umbau gemacht. Die Ergebnisse, sowie einige interessante Einblicke in ein professionelles Testlabor für digitale Kameras seht ihr in diesem Video.

    P.S. Bevor jemand fragt, die Kamera die auf mich gerichtet ist, ist auch astromodifiziert :)

    Viel Spaß mit dem Video


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    CS Frank

    Hallo Achim,


    im Imaging Fenster gibt es auch die Funktion Plate Solve. Bei jedem gemachten Bild kannst du diese aufrufen und ausführen lassen. Ich hoffe das ist das wonach du gesucht hast?
    CS FRank

    Hallo Roland,


    CCDCiel kenne ich nur weil ich es mal auf einer Linux Distribution gesehen habe. Ich glaube nicht dass viele diese Software nutzen. Ein Argument für eine Software ist ja auch, ob es viele Leute gibt, die einen bei Problemen unterstützen können. Die "Fangemeinde" von NINA ist schon groß und wächst weiter. Versuchs mal.

    CS Frank

    Hallo Dominik,


    tatsächlich würde ich das so interpretieren dass das Teleskop dann nicht gut farbkorrigiert ist. Dann darf sich ein Teleskop allerdings nicht APO schimpfen. Es gibt aber noch andere mögliche, wenn auch unwahrscheinliche Erklärungen. Z B dass die Kamera keinen UV Cut Filter hat. Da wäre es interessant zu wissen wie die Kamera umgebaut wurde. Handelt es sich um einen sog. Vollumbau wäre das eine Erklärung. Heute Abend kommt ein Video dazu.


    CS Frank

    Hallo Dominik,


    in Rosenheim war ich noch nicht aber ich bin dran vorbei gefahren, ich glaube auf dem Weg nach Erding oder so. Sehr schöne Gegend dort, und sicher ist der Himmel gar nicht so schlecht.
    etwas weit weg um mal spontan vorbei zu schauen für mich :(


    Hm, eigentlich sollte die Farbbalance passen wenn ihr die fotometrische Kalibrierung macht. Gut ist es immer den Hintergrundbereich anzugeben. Ich meine aber blaue Halos in euren Bildern zu sehen, die kommen sicher von der Optik. Kann sein dass dadurch die Farben etwas durcheinander geraten. In der normalen Farbkalibrierung kann man die Farbgewichtung manuell noch verändern.

    Ansonsten: Weiter so!
    CS Frank

    Hallo,


    zwei weitere Videos sind zu der Playlist hinzu gekommen. Viel Spaß beim schauen.

    CS Frank


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.