Posts by Demolition-Man

    Hi Nils!
    Letztes Jahr war ich leider pünktlich krank, dieses Jahr leider auch, aber he, ich war trotzdem da! Deswegen zwar nur Freitag auf Samstag, aber die Nacht war einfach super!


    Mein Ziel war schon erreicht, als ich merkte, dass ich nachts zumindest nicht noch schlechter sehe als früher. Nein, zu Hause ist es nur mittlerweile viel zu hell. Gerade einmal 16 km Luftlinie, und so ein Unterschied. Einfach unglaublich.


    Endlich mal wieder ein paar DS-Objekte in einem Teleskop gesehen,nach all den Jahren... Das hat mir schon gefehlt.Auch 2-3 neue Sachen, neue nette Leute kennengelernt, am Waldrand campiert.


    Echt eine super Veranstaltung, kann man allen nur empfehlen.


    Und falls das HuTT noch größer wird, bin ich auch gerne bereit mich in die Organisation des Treffens mit einzubringen.


    Ob`s nun gereicht hat, mich zurück zur beobachtenden Astronomie zu bringen, wird sich zeigen. Ich muss erst einen kleinen dunklen Fleck hier in Pedelecreichweite finden. Aber man weiß ja nie!


    Gruß
    Kai

    (==>)Sselhak
    Haste was davon auf Amazon geschrieben? Meine sowas in der Art gelesen zu haben.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Man MUSS rausfahren.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Jab! Erzähle ich jedem der mich nach diesem Hobby fragt.
    In meinem Fall: Ohne Auto, Führerschein und großartige finanzielle Mittel...Ich musste grade das HUTT absagen, weil ich die 16km Luftlinie nicht überwinden kann.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Im Dunklen sieht man auch mit eingeschränkter Lichtempfindlichkeit viel!<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Sofern nicht ein paar neue Deep-Sky Objekte aufgetaucht sind, habe ich auch durch Teleskope alles gesehen, was mir möglich ist. Einige helle Messier`s, ein paar helle einfach NGC Objekte. Mehr geht einfach nicht. Schlimmste Erfahrung war übrigens der Nordamerika-Nebel. Alle
    auf dem Treffen durch gleiche Teleskop gekuckt: Siehste das? Und man kann ja das sehen... ich habe nichts gesehen. Gar nichts.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">P.S.: Was von dem, was er soll, macht der Selbstbau-Dobson (neuerdings) nicht?<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Hat noch nie funktioniert. Außerdem ist das Teleskop seit dem Umbau total dejustiert.Ich vermisse halt meine alte Go-to Montierung. Ohne finde ich mit dem Teleskop nichts.Daher bin ich ja komplett aufs Fernglas umgestiegen. Und nein weder Telrad noch Leutpunktsuchen helfen mir.


    Muss halt reichen wenn ich nur noch indirekt aktiv bin, und überall wo es geht die Werbetrommel für dieses tolle Hobby rühre!
    Außerdem spiele ich Elite Dangerous! Zählt das? [;)]

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Kein Anlass zur Hobby-Pause, nur Mut!<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Ne schon ok, du kennst ja die Backstory nicht:
    - Hier ist es mittlerweile 4x heller als noch vor 10-12 Jahren
    - Ich komm hier aber nicht weg
    - Zudem habe ich eh die schlechteste bekannte Lichtempfindlichkeit der Augen, aller Forenteilnehmer hier.


    Wie gesagt, ich habe gesehen was mir möglich ist. Muss reichen!


    [;)]

    Leider keine Schrauben vorhanden. Der komplette linke Tubus scheint wodurch auch immer am Gewinde beschädigt zu sein.
    Wandert aufn Sperrmüll....
    Mir bleibt mein 10x50 Fernglas, mit dem ich aber schon alles gehen habe, was mir möglich ist.


    Das 15x70 hatte ich in Beracht gezogen, aber die Berwertungen sprechen für sich: Kommt zu 100% dejustiert an, und optisch kaum besser als jedes billige 10x50. Echt schade.


    Also wieder Hobby-Pause.

    Ich habe große Probleme, dass Forum zu erreichen.
    Erstmal Danke!
    Also von Bresser kam noch nichts.Die Objektivtuben: Da bekomme ich einen locker losgedreht der andere ist fest, so richtig.
    Ich warte aber nochmal bisschen ab, bevor ich das Teil "fachmännisch" zerlege, der Nick kommt nicht von umgefähr... :D

    Ich habe mal angefragt. Mal sehen ob was zurückkommt. Halbe Ferngläser habe ich schon genug, danke! ;)
    Und ihr glaubt gar nicht, wie egal mir der Preis eines Fernglases ist, solange ich in den Fokus komme, und eben keine Doppelbilder sehe.
    Mit Brille beobachten ist mir vollkommen unmöglich (warum auch immer), und ohne bin ich halt verdammt kurzsichtig.


    Das Fernglas lag beim Discounter rum, da kann man glücklicherweise weit gucken, ich konnte einen Sendemast scharf stellen, also gleich mitgenommen, und jahrelang erfolgreich eingesetzt.


    Ferngläser für mich sind rar. Alle mit Einzelfokussierung fallen raus, und 90% der anderen.

    Hi,
    ja es handelt sich um ein sehr günstiges Discounterfernglas Bresser 8x60, das mir bisher treue Dienste geleistet hat. Doch plötzlich sieht man nur noch Doppelbilder.


    Einfache Frage an euch: Glaubt ihr man kann das irgendwie justieren? Oder ab in die Tonne? Ich kenne mich damit 0 aus...


    Bitte keine "Geiz ist geil" Sprüche, die kenne ich aus wirklich jedem anderen Forum zu genüge, danke!


    Danke und Gruß
    Kai

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Gasplanet oder Gesteinsplanet steht nicht zur Debatte.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Würde mich aber schon interessieren. Große (schwere) Gasplaneten haben wir genug, ein größerer Gesteinsplanet wäre mal was.


    Aber die sollen den vermeintlichen Planeten erst mal finden.

    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">Gibts doch Sah dich letztes Jahr leider nicht :(<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ja leider, mir gings da echt schlecht.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">´Hallo Kai,
    wie siehts aus mit nem Leihwagen oder reicht das finanzielle Budget nicht?Kleine Wagen gibts manchmal recht erschwinglich<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Ich will jetzt hier nich tden ganzen Theard vollmüllen. Reicht wohl, wenn ich sage, das ich Fußgänger bin.

    Nö,
    außer mir gab/gibts es noch einen aktiven Hobby-Astro.


    Mit dem stehe ich in Kontakt, aber der ist extremst schwer beschäftigt mit seinem Studium. Verstehe ich ja. Frage ihn trotzdem noch mal...


    Öffentliche Verkehrsmittel scheiden auch aus. Da streikt jeder Routenplaner.


    Ich frage noch die anderen 2 1/2 Bekannten die ein Auto haben, aber es sieht nicht gut aus.


    Es wird sowas von Zeit für ein größeres regelmäßiges Treffen im Hunsrück bzw. Soonwald.


    Und sorry ich wollte euch nicht damit volljammern! Nur mal loswerden. ;)

    152km die ich nicht überwinden kann.


    Das nervt.


    Dabei würde mich nur zu gerne mal wieder mit anderen Spechtlern treffen.


    Der einzige, wirklich absolut einzige, Hobbyastronom in weitem Umkreis zu sein ist manchmal echt extrem frustrierend.


    Ich wünsche euch schönes Wetter und Viel Spaß!


    Spechtelt ein bisschen für mich mit.


    Gruß
    Kai

    Ne Gleitlagerung will ich echt nicht mehr.


    Aber Drehkranz als neues Suchwort hilft vielleicht. DANKE!


    Und wie immer: Ich freue mich für euch, wenn euch
    ein Hobby genügt. Ich habe mehrere und alle kosten Geld ;)


    Gruß Kai

    Hi,
    die Azimuth-Lagerung meines Dobsonumbaus treibt mich langsam aber sicher auf die Palme.


    Eine Gleitlagerung funktioniert einfach nicht richtig.


    Also dachte ich auch an ein Rollenlager.


    Aber egal wie man sucht, für Teleskope findet man nur das:


    http://www.amazon.de/Rollenlager-Leichtgängigkeit-Dobson-Teleskop-SkyWatcher/dp/B006Z4ABVI


    Zur groß und zu teuer!


    Wenn man jetzt nach Rollenlager z.B: bei Ebay sucht bekommt man 1000 angezeigt, bei denen die Rollen aber immer nur an den Seiten sind!


    Suche ich vielleicht nach dem falschen Lager?


    Die Rollen sollten doch oben sein?


    Hat jemand irgendeine Idee ob und wo man sowas finden könnte.


    Gruß
    Kai


    Für Spechtler wie uns gleichzeitig Fluch und Segen: Unseren Augen können keine Photonen über längere Zeit sammeln. Jedenfalls nicht so wie auf diesem 60sec lang belichteten Foto!


    Was da aussieht wie außerirdische Symbloe sind schlicht die Objekte, welche ja auch auf dem Hanhy in Echtzeit weiter gewandert sind. [:D]


    Edit: Immer noch toll, dass man hier nicht wie in jedem(!) anderen Forum Links zu Bildern normal einsetzen kann.

    Sorry Stefan, aber ich muss dir in meinem(!) Fall widersprechen.


    Das erste Mal im praktischen Einsatz kam mein Handy in einer perfekten Nacht auf der Wildburghöhe im Hunsrück bei einer Grenzgröße &gt;6mag.


    Mein Mitspechtler war der liebe Montey (Nils) hier aus dem Forum, der ist zwar tot oder am Studieren, konnte mir aber damals unter diesen Bedingungen trotz seiner extrem empfindlicher Augen die Eignung meines Handys bestätigen.


    Wie das bei den neueren Monsterhandys ala Samsung Galaxy X4 oder sowas ist, weiß ich nicht. Das Galaxy von meinem Kumpel "brennt Löcher in den Tag". Kann gut sein, dass man das nicht dunkel genug bekommt ohne Filter.


    Das habe ich mal ausnahmsweiße mit meinem "Arme-Leute-Smartphone" Vorteile. Klein und leicht, das Display könnte in der Sonne aber einen Zacken heller sein!
    [:p][;)]

    So Kai ist auch wieder da.


    Ich würde das Handy gerne drehen um 90° können, aber dafür die Halterung ja da.


    Sontige Beweglichkeit müsste nicht sein, Hauptsache ich kann drauf kucken.


    Das Beste in meinem Fall dürfte echt sein, so eien Halterung zu bestellen, und es dann mal zu testen.


    (==&gt;)Schorhr
    Mein 2D- Drucker streikt ja schon... Ich muss mir das ne Oldschoollösung einfallen lassen. Wird wohl wie meistens auf Säge, Pfeile und Heisskleber hinauslaufen, wobei letzter toll ist, allerdings nach einiger Zeit oder großer Kälte spröde wird.


    Aber schön, dass sich noch mehr Leute damit befassen.


    Echt toll, was die Handys von heute so alles draufhaben. Wäre jetzt ein bisschen Offtopic, aber wir sollten uns auch noch unterhalten, welche Apps ihr wie eingestellt benutzt.


    LG
    Kai

    Danke für die Antworten!


    Ich werde mich mal umsehen, vielleicht findet sich ja was gebrauchtes.


    Zur Montierung bzw. (==&gt;)AnkeMo:


    Wie gesagt ich stehe mit Meade ein wenig auf Kriegsfuß. Ging damals um die Autostar 494 Steuerung.


    Und es ist ein Wunder und nichts weniger, dass die Montierung all die Jahre so gut funktionierte. Irgendein Verückter kam mal auf die Idee die Montierung vom ETX-70 zu nehmen und ein 130/1000er Newton (Ohne Barlow!) drauf zu setzen. Besonders der Alt-Motor war immer an der Grenze, nun ist er defekt -&gt; kein Wunder! Das ganze wurde wohl mal von der Firma Bresser vertrieben.


    Es steht nur Motorfehler auf der Fernbedienung, der Alt-Motor gibt kein Muks mehr von sich.


    Naja die Montierung war aufgrund der defekten Fernbedieung eh kaum noch zur gebrauchen.


    (==&gt;)all


    Extrem schade, was ich damit Spaß durch Beobachtungserfolge hatte!


    Wenn ich mal im Lotto gewinnen hole ich mir wieder ne Goto-Montierung einfach nur aus Spaß an der Technik!


    LG
    Kai