Posts by teka

    Danke Christian, werde ich mal Testen!

    Würde erwarten, wenn die Grundposition korrekt ist,dass er den zweiten Stern in etwa so genau ansteuert,wie ich es vom EQ Modus gewöhnt bin.Im Vergleich war er im Längengrad deutlich zu weit vom Ziel entfernt. Bei den ersten Objekten nach Beendigung des Alignments noch deutlicher.

    Ich probiere mal das mit dem PAE

    Vg Tom

    Hallo Peter,

    Danke für dein Feedback. Habe ich vergessen zu schreiben. Im Handcontroller habe ich von EQ auf AZ Modus umgestellt. Muss ich die Homeposition im Handcontroller-Menü auch seperat noch einfügen oder reicht es wenn ich AZ Modus eingestellt habe.In die Grundposition bringe ich die Montierung samt Teleskop im ausgeschalteten Zustand. In dem Falle wüsste ich nicht wo der Fehler war. Wasserwaage ist immer im Einsatz.

    Hallo Sternenfreunde,

    Seit neuestem bin ich Besitzer einer Skywatcher AZ Eq6 GT. Im EQ Modus läuft alles rund. Ich würde des entspannten Einblicks halber lieber im AZ Modus beobachten. Allerdings krieg ich da das Star Alignment nicht hin.

    Ausgangsposition im ausgeschaltetem Zustand: Teleskop ist parallel und horizontal zum Boden und in Richtung Norden zeigend (Teleskop rechterhand der Montierung/hab es auch schon linkerhand versucht.Bin nicht sicher was korrekt ist) Schalte dann an und gebe sämtliche Daten an. Daten dürften korrekt sein, Alignment im EQ-Modus klappt. 2-Star Alignment folgt. Der erste Stern (in meinem Fall Vega) wird von mir per Handgerät angefahren und in die Mitte des Okulars gebracht. 2. Stern (Pollux) sollte dann grob vom Teleskop angefahren werden. Breitengrad stimmt ziemlich exakt. In der Höhe jedoch immer ca 15Grad darunter. Ich habe den Stern dann (obwohl mir die Abweichung deutlich zu weit vorkommt) trotzdem im Okular zentriert und das Alignment abgeschlossen. Testweise dann Mars gesucht (der liegt gerade genau unter Pollux) Breitengrad war korrekt, Längengrad war gut falsch. Überhalb von Pollux sogar.

    Befürchte ich haben in der Homeposition irgendeinen Fehler. Handbuch des Handgerätes gibt es nur in Englisch, gut möglich,dass mir da dann ein Fehler unterlaufen ist.

    Kann mir mit meinem Problem jemand helfen?Das Internet spuckt zu dem Thema nicht viel aus. Angehangen noch ein Foto mit der Ausgangsposition des Teleskops bevor ich die Montierung anschalte.


    Ich wäre Euch sehr dankbar


    VG Tom

    Ich habe aktuell die mitgelieferten 10 und 25mm Plössl Okulare und ein 28mm Überwichtsokular,das mir vom Einblick her gut gefällt. Das Pentax scheint da eine ähnliche gummierte schraubbare Augenmuschel zu haben. Mit Brille geht beim 28er nix,das hat glaub ich nur ein Gesichtsfeld von 50 Grad.

    Zusätzlich habe ich noch ein Seben Zoom Okular 24-8mm, auch mit Klorollenblick,aber für spontane Sachen ganz praktisch

    Vielen Dank für Eure Antworten und Denkanstöße, ich werde mich am Gebrauchtmarkt mal umschauen und eins testen. Muss nichts übers Knie brechen und somit teures Lehrgeld zahlen. Wie schon oft gelesen, die Sache mit den Okularen scheint sehr subjektiv zu sein! Bin gespannt wo ich ende:)


    Danke Euch und Klare Nächte!

    Hallo Freunde,

    Ich bin gerade dabei, die mitgelieferten Okulare meines Skywatcher 8“ f5 mit hochwertigeren Okularen zu ersetzen. Will mich für den Anfang auf die Nötigsten beschränken und von Zeit zu Zeit aufstocken (der Wunsch danach kommt dann vermutlich eh schneller als mir gerade recht ist =O) Habe über die Pentax XW Okulare viel Gutes gelesen, besonders in den unteren Brennweiten. Negativstimmen gab es dann eher bzgl Randschärfe. Sympatisch ist mir der gute Augenabstand, da ich mir die Option offen halten will mit Brille zu beobachten.

    Beobachte sowohl von Stadtrand-Himmel aus,was immer so möglich ist, als auch vom weniger Lichtverschmutzen Himmel (21,56 mag). Da dann eher DeepSky.



    Jetzt würde ich euch Profis gerne fragen ob jemand mit diesen Okularen am 8“ f5 Newton Erfahrung mit dieser Serie hat bzw ob er mir diese Nahe legen würde. In dem Falle: Welche Brennweiten dürfen hier dann nicht fehlen?




    Ich bedanke mich schonmal recht herzlich!


    VG Tom

    Glückwunsch zum neuen Equipment. Gute Allrounder-Kombi. Hab selber (weil nur visuell) für die AzEq6 und den 200pds newton entschieden. Mobil grenzwertig,aber was soll‘s. Dreibein super stabil


    Viel Spass damit

    Grüsse Tom

    Hallo Maeri,

    Ich warte auch seit Ende Dezember auf mein bestelltes Equipment. AzEq6 ist dann Anfang März gekommen, auf mein Skywatcher 200pds und Skywatcher Startravel 102/500 warte ich noch vergeblich. Die Infos, die man bekommt sind mau. Die nächste Ware kommt dann im April, kann sein,dass die Sachen dabei sind oder eben nicht😅

    Ich such derweilen gute Plätze, die sich zur Beobachtung eignen bzw greife gern zum Fernglas.

    Halte durch!

    VG Tom