Posts by matss

Fragen zum neuen Astrotreff =>

· FAQ - Liste häufig gestellter Fragen · FAQ - Forum und Diskussionen ·

Hinweis ausblenden =>

    Wahrscheinlich nicht, Frank :-)


    Uns geht es hier auch eher darum zu erkennen, welche Vorteile social media gegenüber Foren noch haben könnte, um das evtl anzupassen.

    Wie ich es im Moment sehe, ist es lediglich die Bekanntheit von FB & Co.


    Einfach rein kommt man hier auch, mittlerweile benutzen 20-30% der neuen User sowieso ihren Google- oder FB Account dafür.


    Unsere Umfrage sagt, ca. die Hälfte der neuen Benutzer kommen über Google, aber extrem wenige über social media:


    Das bedeutet, wenn jemand, der in social media unterwegs ist, sein Interesse für Astronomie entdeckt, muss er uns dort finden können.

    Na super. Muss ich jetzt ins TikTok?


    :beaming_face_with_smiling_eyes: :beaming_face_with_smiling_eyes: :beaming_face_with_smiling_eyes:


    matss

    Hallo allerseits,


    wer sich nur für bestimmte Themen interessiert und nicht lange in der Forenliste scrollen will, wird sie mögen.

    Unsere neuen Themenlisten fassen Beiträge mehrerer ähnlicher Forenbereiche in einer Liste zusammen.


    Egal ob OdM, Deep Sky Bild oder Beobachtung - alle Deep Sky Beobachtungen finden sich zB in der Themenliste Deep Sky Beobachtungen.

    Gleiches gibt es fürs Sonnensystem (Sonne, Finsternisse, Mond, Planeten, Kleinkörper etc ...)

    Und für die Selbstbaufraktion (Optiken fertigen, Selbstbauprojekte ...)



    Probiert es einfach aus, die Listen sind direkt unter Foren im Hauptmenü eingebunden.


    lg matss

    Nun, zB. das OdM hat nun dauerhaft monatlich wechselnd nen fetten Artikel auf der Startseite. Ein Anfang ...

    Wir können da sicherlich mehr Aktivität reinbringen.


    Teilt doch zB Deep Sky Beobachtungsberichte in den passenden FB Gruppen.

    Dann würden die Leute dort ja sehen, dass sowas in einem Forum besser aufgehoben ist.

    Und vielleicht wieder mehr hier mitmachen.


    lg matss

    Nö, da liegst Du absolut richtig, Winni.

    Klar braucht es auch etwas High Tech (NASA, Musk ...) aber im Kern sind es Beobachtungen und tolle Projekte,, die man als Amateurastronom auch nachvollziehen kann.

    Der Rest (auch News aus der Forschung) sind Bildung. Interessant, aber eigentlich auch anderweitig verfügbar.

    lol ... eben wollte ich dieses Thema auf FB sharen - aber das Off Topic Forum is ja nur für registrierte Benutzer ....


    Also ich schieb mal das Thema hier in die öffentlich lesbare Foren-FAQ ... vielleicht gibts dann noch Feedback direkt von FB Usern.


    lg matss

    Da Facebook meiner Meinung immer noch ein großer Pool an interessierten Leuten ist, sollte dort doch ebenfalls die Astrotreff-Seite besser gepflegt werden. Was würde dagegen sprechen, z.B. die Astronews von Caro dort einzubinden oder auch auf laufende Diskussionen zu verweisen, damit Appetit auf dieses Forum gemacht wird?

    Ich habe ja schon deutlicjh mehr in den letzten Wochen auch auf Facebook gepostet.


    Was viel mehr helfen würde:


    Alle, die auch Facebook benutzen: Teilt regelmässig gute Astrotreff Beiträge auf Facebook.

    Oder Galeriebeitraäge, Artikel, Links zu Foren ....


    Share Buttons sind immer jeweils in der Fusszeile hier ...


    Wenn das von vielen Leute kommt, sehen es auch viele Leute.


    Danke - matss

    Noch ein Hinweis:


    Es steht noch nicht genau fest, welche Struktur ein zukünftiger OFF Topic Bereich haben könnte.

    Wenn Ihr also mit JA (Separierung) stimmt, tretet doch auch gleich Gruppen bei, die Euch interessieren:

    Aktiviere zusätzliche Forenbereiche


    Gut möglich, dass wir dann feststellen, dass es zB gar keinen separaten Umweltbereich braucht, weil es zuwenig Interesse gibt und das einfach im normalen OT mitlaufen kann.


    danke - matss

    Liebe Leute,


    wenn man sich hier etwas länger kennt, möchte man gelegentlich auch nicht-astronomische Themen mit Freunden und Bekannten diskutieren.

    Das hat im Off-Topic-Forum jahrelang einigermassen funktioniert.


    Aber es gab auch schon immer berechtigte Kritik:

    Wenn dort Themen hochkochen (Politik, Umwelt, Pandemien oder einfach nur viele Katzenbilder ...) kann das kurzzeitig sogar die astronomischen Diskussionen stören.

    Im neuen Portal sieht man nun zB in den Aktivitäten oft sehr viele Off Topic Ereignisse.


    Man könnte das/die entsprechenden Foren auf "ignorieren" setzen.

    Machen aber wenige, weil man da extra aktiv werden muss.


    Oder man bietet diese Foren als Zusatz an, für den man sich extra in offene Benutzergruppen einklinken muss, um sie zu sehen, zum Beispiel:

    Aktiviere zusätzliche Forenbereiche


    Dann wäre der Astrotreff standardmässig ein reines Astronomie & Raumfahrt Portal (mit optionalen Erweiterungen).


    Wie seht Ihr das?

    Sind Off Topic Beiträge störend oder sind sie eher die Würze, die zusätzlich Abwechslung und Inspiration neben rein fachlichen Diskussionen bringen können?

    Will man die immer sehen oder soll man das besser per Benutzergruppen selber regeln können?


    Gerne könnt Ihr dieses Thema hier auch diskutieren - diesmal kann man seine abgegebene Stimme bis zum Ende der Abstimmung ändern, falls man von Argumenten überzeugt wird, die in der Diskussion geliefert wurden. Wir nehmen uns gern bis zum Ende des Monats Zeit, ein umfassendes Stimmungsbild zu dieser Frage zu erhalten.


    Zusammenfassend:

    JA - für Separierung OFF Topic

    NEIN - es bleibt, wie es jetzt ist


    lg matss

    Hi Frank,


    Du kannst Bilder einfach beim Verfassen mit der Maus in Deinen Beitrag ziehen (die werden dann automatisch hier hochgeladen).

    Oder beim Verfassen unten im Register Dateianhänge eigene Bilder zum Beitrag hochladen und einbinden.


    Oder in der Galerie Alben von Astronomischen Beobachtungen oder Selbstbauprojekten anlegen und diese Bilder im Beitrag einbinden.


    Also ja, wir haben einen eigenen "Bilderdienst" :nerd_face:


    lg matss

    Moin Frank,


    willkommen im Astrotreff.


    Schön, dass Du Dich entschieden hast, hier nun aktiver zu werden.

    Entwickler und Maker können hier sehr schnell Freunde finden :beaming_face_with_smiling_eyes:

    Stell doch einfach mal eines Deiner Projekte im Technikbereich vor.


    lg matss

    Hallo Peter, hallo alle,


    schauen wir uns doch mal ausschliesslich astronomische Facebookgruppen an.

    Die grösste deutschsprachige Facebook Gruppe mit ca. 20000 Mitgliedern hatte in den letzten 24 Stunden genau 31 neue Beiträge.

    Die 3-4 grösseren Astrofotografie Gruppen liegen da noch deutlich drunter,.



    Ich glaube, nach einem anfänglichen FaceBook Boom hat sich das Ganze wieder abgekühlt und die Leute tummeln sich wieder mehr in den Astronomieforen.

    Weil es hier mittelfristig eben doch mehr Leser gibt, deutlich mehr Benutzer die geposteten Bilder sehen, besser strukturierte Ablage und Suchfunktionen vorhanden sind und Google die Beiträge indiziert, um sie weltweit auffindbar zu machen etc.

    Wer zB Infos zur nächsten Sonnenfinsternis googled, findet nicht Facebook, sondern Wikipedia oder eben den Astrotreff ...

    https://www.google.de/search?q=sonnenfinsternis+10.06.2021


    Möglich ist natürlich, dass besonders Einsteiger, die ohnehin Facebook nutzen und dort einfach mal nach Astronomie suchen, leichter in die FB Gruppen finden.

    Oder es gibt noch andere Gründe, die für Facebook sprechen.


    Die würde ich schon gerne wissen, vielleicht kann man die Foren ja noch weiter verbessern.


    lg matss