Posts by Fried

    Hallo Jürgen,
    hatte vor einem halben Jahr genau die gleichen Gewichtsbedenken wie du, als ich von einer EQ5 auf die EQ6R umsteigen wollte. Kann dich aber beruhigen. Durch den Tragegriff ist die EQ6R sehr handlich. Das Gewicht ist so gut handelbar, dass ich Stativ und Montierung immer zusammengebaut lasse beim Transportieren. Aber schwer oder leicht ist natürlich ein subjektives Empfinden, besser du probierst es irgendwo aus.
    Zu a: die EQ6 Pro ist ohne Riemenantrieb und die EQ6 R Pro ist mit Riemenantrieb. Wenn du die Montierung neu kaufst, sollte sie jetzt direkt einen USB Anschluss neben der Buchse für die Handsteuerbox haben. Das hat Skywatcher ab Herbst 2019 so ausgeliefert, also aufpassen, dass dir der Händler keinen alten Lagerbestand verkauft. Du brauchst dann kein EQ dir Kabel.
    Zu b. Neben dem Riemenantrieb mit weniger Backlash hat die EQ6 auch deutlich mehr Tragkraft. Da sollten 60s ungeguided mit einem 102 Refraktor funktionieren, außer du hast viel Windlast. Deine Strichsterne können aber auch von ungenauer Polausrichtung kommen. Schau dir mal diese Fehleranalyse an:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Zu c. Billiger kommst du sicher weg, wenn du es erstmal mit Guiding probierst. Und du hast dann auch die Option 5 oder 10 Minuten zu belichten. Im Moment sind im Gebrauchtmarkt recht günstig die Lacerta Mgen2 Guider zu bekommen, da Lacerta kürzlich einen Modellwechsel gemacht hat. Dazu brauchst du dann nur noch ein 50mm Leitrohr. Das ist dann eine sehr bewährte Guiding Lösung, die recht unkompliziert funktioniert.


    Clear Skies
    Fried

    Hallo Chris,


    Ob deine Kamera im 14 bit Format abspeichert oder auf 16 bit hochskaliert, kannst du leicht herausfinden. Nimm deine Flats mal im garantiert gesättigten Bereich auf. Sagen wir 10s Belichtungszeit. Dann schaust du in PI nach dem ADU Wert. Ist der 16k, dann werden 14 bit gespeichert, ist der ADU Wert aber 65k, dann wird hochskaliert auf 16 bit.
    Den Max ADU Wert, den du so findest, halbierst du und peilst ihn in deinen Flats an. Dann liegst du im optimalen Bereich.


    CS
    Fried

    Hallo Alex,
    Ich denke, die sicherste Methode, nicht in die Sensorsättigung bei den hellsten Pixeln zu geraten, ist die Max-Methode. Mean funktioniert auch, aber nur wenn das Histogramm eine relativ enge Helligkeitsverteilung hat. Vieviel Spiel man da zu den hellen ADU Werten hat, hängt von der jeweiligen Sensorlinearität und auch von der AD Wandlerrate ab, denn die bestimmt die Anzahl der Helligkeitsstufen des Histogramms. Chris hat 9900 Adu im Maximum gemessen. Ob das schon in der Sensorsättigung dieses Chips liegt, vermag ich nicht zu sagen.




    Grüße
    Fried

    Hallo Martin,
    Ich würde die Kamerarangliste entsprechend der Eignung für Deep Sky Fotografie mal so beschreiben:
    DSLR/DSLM unmodifiziert > DSLR/DSLM modifiziert = CMOS OSC ungekühlt > CMOS OSC gekühlt > CMOS Mono gekühlt >/= CCDMono gekühlt.
    Bei jedem Schritt vorwärts auf dieser Rangliste wirst du qualitative Verbesserungen in deinen Fotos feststellen. Wie groß der Unterschied ist, hängt von individuellen Faktoren ab. Z.b. falls du nur im Winter fotografierst, bringt dir eine gekühlte Kamera keinen großen Fortschritt, in der wärmeren Jahreszeit dagegen schon. Oder hast du Probleme mit der Bildkalibrierung, werden dir einige CMOS Kameras mit ausgeprägtem Verstärkerglühen Probleme bereiten, eine CCD oder eine moderne DSLR dagegen nicht. Etc....
    Zu beachten ist auch der Preis pro Chipgrösse, der bei dem Massenprodukt DSLR/DSLM natürlich unschlagbar ist. Aber vielleicht willst du ja auch nur kleine Objekte wie Galaxien oder planetarische Nebel fotografieren, dann wäre die Chipgrösse kein Kriterium.


    Grüße
    Fried

    Hallo Chris,


    Du kannst das Histogramm in APT umschalten zwischen linear und logarithmisch, indem unterhalb des Histgramms drückst.
    Gute Flats ergeben sich, wenn der Max Wert bei der halben Sensorsättigung liegt, nicht der Mean!


    Grüße Fried

    Hallo Lars,


    Da hast du eine tolle Auflösung hinbekommen!
    Bei den Farben fällt mir ein Violettstich auf.
    Siehst du das auch auf deinem Monitor oder ist der nicht farbneutral kalibriert.


    Grüße
    Fried

    Hallo Jan und Mitstreiter,
    sieht super aus. Auch bei recht hellen Objekten wie M101 bringt eine sehr lange Belichtungszeit viel.


    Wenn du noch was verbessern willst an deiner BB, dann versuch mal, den orangen Farbton im Zentrum mehr ins Gelbe zu bringen. Aber das sind Feinheiten...


    Clear Skies
    Fried

    Hallo Werner,


    Deines ist die neue Version der EQ6R mit eingebautem USB Anschluss. Die ist ab Herbst 2019 zu den deutschen Händlern geliefert worden. Daher siehst du auf den Händlerseiten oder im Internet Abbildungen mit anderen Anschlüssen. Diese Fotos zeigen dann die Vorgängerversion. Arne hat weiter oben ja schon geschrieben, dass der eingebaute USB Anschluss von Vorteil ist, weil du dann keinen Adapter mehr brauchst, um den PC direkt mit der Montierung zu verbinden und z.b. mit EQmod zu steuern.


    Grüße
    Fried

    Hallo Mario,


    Danke für deine Ausführung der Karte. Finde ich sehr informativ und wäre schon mal ein Baustein für den Artikel. Habt ihr noch eine Idee, wie wir die verschiedenen Belichtungsbedingungen graphisch darstellen könnten ?


    Viele Grüße
    Fried

    Hallo Mario,
    Gute Aktion mit dem Zeitschriftenartikel. Ich hätte da noch eine Idee für den Input. Um das Gemeinschaftsprojekt auch bildlich darzustellen, könnte man eine Landkarte mit den Standorten der 23 Teilnhmer abbilden.
    Eine Statistik der Belichtungsbedingungen oder anderer Parameter wäre sicher auch interessant.


    Viele Grüsse
    Fried

    Habe eine NEQ5 SynScan Goto Montierung abzugeben, da ich kürzlich auf EQ6 umgestiegen bin.
    Montierung läuft sehr gut, wurde für Astrofotografie mit Guiding benutzt. 5 Minuten Belichtungszeit waren damit kein Problem. Damit gemachte Fotos siehe hier:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Verkaufe die Montierung komplett mit Säulenverlängerung, 2 Gewichten (5+3 kg), Polsucherbeleuchtung, PC Kabel mit USB Adapter, Handsteuerbox und 12V Netzteil.
    Alter knapp 5 Jahre, aber leider wenig genutzt.


    Preis 570 € mit allem erwähnten Zubehör.


    Abholung wäre bevorzugt, Versand ist möglich bei Kostenübernahme. Originalkarton vorhanden.


    Anfragen bitte an: fried_lauterb(==>)t-online.de



    Hallo Ralph,


    auch von mir herzlichen Dank für die vielen Stunden und dein Können, dass du in das Projekt investiert hast.
    Das suuuper Ergebnis kann sich sehen lassen! Jetzt heisst es Daumen drücken. Mal sehen, wie die Juroren unser Gemeinschaftswerk beurteilen.
    Es war toll, bei eurem Team mitmachen zu können. Dank an alle Beteiligten.


    Clear Skies and fingers crossed
    Fried

    Habe eine NEQ5 SynScan Goto Montierung abzugeben, da ich kürzlich auf EQ6 umgestiegen bin.
    Montierung läuft sehr gut, wurde für Astrofotografie mit Guiding benutzt. 5 Minuten Belichtungszeit waren damit kein Problem. Damit gemachte Fotos siehe hier:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Verkaufe die Montierung komplett mit Säulenverlängerung, 2 Gewichten (5+3 kg), Polsucherbeleuchtung, PC Kabel mit USB Adapter, Handsteuerbox und 12V Netzteil.
    Alter knapp 5 Jahre, aber leider wenig genutzt.


    Preis 570 € mit allem erwähnten Zubehör.


    Abholung wäre bevorzugt, Versand ist möglich bei Kostenübernahme. Originalkarton vorhanden.


    Anfragen bitte an: fried_lauterb(==>)t-online.de



    Habe eine NEQ5 SynScan Goto Montierung abzugeben, da ich kürzlich auf EQ6 umgestiegen bin.
    Montierung läuft sehr gut, wurde für Astrofotografie mit Guiding benutzt. 5 Minuten Belichtungszeit waren damit kein Problem. Damit gemachte Fotos siehe hier:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Verkaufe die Montierung komplett mit Säulenverlängerung, 2 Gewichten (5+3 kg), Polsucherbeleuchtung, PC Kabel mit USB Adapter, Handsteuerbox und 12V Netzteil.
    Alter knapp 5 Jahre, aber leider wenig genutzt.


    Preis 570 € mit allem erwähnten Zubehör.


    Abholung wäre bevorzugt, Versand ist möglich bei Kostenübernahme. Originalkarton vorhanden.


    Anfragen bitte an: fried_lauterb(==>)t-online.de



    Habe eine NEQ5 SynScan Goto Montierung abzugeben, da ich kürzlich auf EQ6 umgestiegen bin.
    Montierung läuft sehr gut, wurde für Astrofotografie mit Guiding benutzt. 5 Minuten Belichtungszeit waren damit kein Problem. Damit gemachte Fotos siehe hier:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Verkaufe die Montierung komplett mit Säulenverlängerung, 2 Gewichten (5+3 kg), Polsucherbeleuchtung, PC Kabel mit USB Adapter, Handsteuerbox und 12V Netzteil.
    Alter knapp 5 Jahre, aber leider wenig genutzt.


    Preis 570 € mit allem erwähnten Zubehör.


    Abholung wäre bevorzugt, Versand ist möglich bei Kostenübernahme. Originalkarton vorhanden.


    Anfragen bitte an: fried_lauterb(==>)t-online.de





    Hallo Andreas,
    Die Bildunschärfe in der Mitte ohne Komakorrektor und dann die schärfere Abbildung mit KK kommt mir seltsam vor. Ein KK ist doch kein optisches System zur Schärfung sondern zur Korrektur der Randverzeichnung bei Spiegeln.
    Für mich klingt das immer noch nach einer Fehljustage des Newtons. Auch die drei Unterlegscheiben deuten auf ein grundlegendes Problem hin.
    Da habe ich nur den Tipp, lass das Gerät von einem Profi justieren.


    Gruss
    Fried

    Habe eine NEQ5 SynScan Goto Montierung abzugeben, da ich kürzlich auf EQ6 umgestiegen bin.
    Montierung läuft sehr gut, wurde für Astrofotografie mit Guiding benutzt. 5 Minuten Belichtungszeit waren damit kein Problem. Damit gemachte Fotos siehe hier:

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Verkaufe die Montierung komplett mit Säulenverlängerung, 2 Gewichten (5+3 kg), Polsucherbeleuchtung, PC Kabel mit USB Adapter, Handsteuerbox und 12V Netzteil.
    Alter knapp 5 Jahre, aber leider wenig genutzt.


    Preis 570 € mit allem erwähnten Zubehör.


    Abholung wäre bevorzugt, Versand ist möglich bei Kostenübernahme. Originalkarton vorhanden.


    Anfragen bitte an: fried_lauterb(==>)t-online.de


    Hallo Karol,


    Damit das Equipment nicht zu schwer wird, würde ich dir einen Skywatcher 150 PDS Newton mit 750 mm Brennweite empfehlen. Der ist astrofototauglich mit seinem 1:10 untersetzten Crayford Auszug. Dieses Teleskop passt sehr gut noch auf eine NEQ5. Ich habe viele Jahre mit diesem Setup Astrofotografie betrieben. Ein 50 mm Leitrohr mit Kamera trägt diese Montierung auch noch.
    Alternativ zum Newton könntest du auch ein 80 mm APO mit ca 500 mm Brennweite auf die EQ5 setzen. Das wäre auch weniger windempfindlich.


    Clear Skies
    Fried

    Hallo Andreas,


    Ich denke auch die Abbildungsfehler liegen an deinem Teleskop. Hab viele Jahre mit dem Baader MPCC fotographiert ohne Bildfehler festzustellen. Auch mit dem GPU hab ich nur gute Erfahrungen gemacht.
    Ob das Teleskop die Ursache ist, kannst du leicht feststellen, wenn du die Kamera direkt, ohne Komakorrektor, am Teleskop anbringst.


    Clear Skies
    Fried