Posts by Rainmaker

    Hallo,


    ich habe nur das neue alte Objektiv, also das 3,5/8 mm und bin recht zufrieden damit. Allerdings benutze ich es fast nur für Panoramaaufnahmen bei Blende 8. Bei voller Blende zeigen sich doch so einige Problemchen am Bildfeldrand. Ich denke das neue Objektiv dürfte nicht unbedingt besser sein, sollten aber demnächst gute Infos aus der Panorama Community kommen poste ich sie hier mal.


    MfG


    Rainmaker

    Hallo,


    ich habe mir für ein Zeitraffer projekt nun endlich eine 1/2" Farbmintron gegönnt. Mit der Kamera könnte ich nun relativ zufrieden sein, aber es gibt eine Sache welche mich wirklich stört. An die Hotpixel schliesst sich nach rechts ein recht langer Schweif an. Wie muss ich nun in der Kamera die Einstellungen vornehmen, damit dieser Schweif minimiert wird? Ein Dark kommt leider nicht in Frage, da ich bei dem Zeitraffer nie die genauen Belichtungseinstellungen kenne.


    MfG


    Rainmaker

    Hallo,


    natürlich hatte die auch solche Fehler, es gibt aber bestimmte Verfahren diese Pixel zu verstecken. Der Nachteil ist nur, das diese Verfahren dem Bild oft genug nicht gut tun, aber das spielt bei der lauwarmen Qualität der meisten Digiknipsen sowiso keine Rolle.


    MfG


    Rainmaker

    Hallo Marcus,


    wenn dein Chip nur drei Hotpixel hat kannst Du froh sein. Meine 30d hat bei mittleren Belichtungszeiten dutzende solcher Fehler. Das ist aber kein Malleur, schliesslich gibt es ja die EBV und damit lassen sich durch eine "intelligente" Bearbeitung diese Fehler praktisch komplett entfernen.


    MfG


    Rainmaker

    Hallo,


    ich denke es gibt zwei Möglichkeiten bei diesem Problem.


    1. Das Bild ist nicht richtig fokussiert. Bei meinem Canon 2,8/200 bilden sich dann auch solche Blasen welche immer radial nach aussen weisen. Bei einem perfekt getroffenem Fokus sind dann nur noch in den äussersten Ecken sehr schwache Reste des Fehlers zu sehen.


    2. Das Objektiv ist dezentriert, was leider bei Sigma nicht so selten vorkommt, aber auch andere Hersteller haben immer wieder solche Probleme. Eine Lösung ist das Objektiv etwas abzublenden. Verschwindet der Fehler so nicht würde ich das Objektiv reklamieren.


    MfG


    Rainmaker

    Hallo Frank,


    danke ich werde mir das Tool nochmal genauer anschauen, zumal man ja immer einen Plan B, also eine andere Software, haben sollte. Trotzdem werde ich es erstmal mit der Tipp aus dem anderen Forum versuchen, denn mit dieser Software könnte ich vielleicht auch noch meine Wetterstation online bringen.


    MfG


    Rainmaker

    Hallo Frank,


    die Software ist leider nicht ganz das was ich suche. Bilder grabben und uploaden könnte ich mit dem von mir verwendeten SupervisionCam auch problemlos, die Aufnahmefrequenz ist aber hierbei, wie bei scheinbar allen Webcamtools, identisch mit der Uploadfrequenz. Ich möchte aber halt mit einer anderen Frequenz hochladen.


    Eigentlich suche ich daher ein einfaches Tool welches in einem bestimmten regelbaren Zeitintervall immer eine bestimmte Datei auf meiner Website ablegt.


    MfG


    Rainmaker

    Hallo,


    meine Webcam zur Himmelsüberwachung nimmt langsam Formen an, ich habe aber noch ein kleines Problem. Meine Kamera wird alle 2,5 sek. ein Bild auf der Festplatte speichern, aber natürlich soll das Bild auf der Website nicht alle 2,5 sek. aktualisiert werden, sondern nur alle 5 min..
    Kennt jemand eine FTP Software die in bestimmten Intervallen eine bestimmte Datei hochladen kann?


    MfG


    Rainmaker

    Hallo,


    also wenn ich jetzt wirklich gehässig wäre wurde ich sagen man solle vor Beginn der Aktion wirklich alle Verbrauer im Haushalt auf maximale Leistung schalten und dann am besten per Funkzeitschaltur alles aus bzw. nachher wieder einschalten. So würde es wenn genug Leute mitmachen mit Sicherheit zu einem Kollaps des Netzes kommen.


    Aber so blöde sowas zu machen kann eigentlich kein Mensch sein, der eine höhren IQ als ein Butterkeks hat. Schliesslich hängen jede Menge sicherheitsrelevante Dinge am Netz. Angefangen bei den Ampeln über Apparate in Krankenhäusern bis hin zu ich weiss nicht was.


    Ich glaube allerdings nicht wirklich, dass sich ein nennenswerter Effekt einstellt. Deshalb mache ich bei der Aktion von A.de mit per Bild die Auswirkungen zu dokumentieren.


    MfG und CDS


    Rainmaker

    Hallo Stefan,


    scheinbar wollen die halbwegs in die Richtung gehen wie wir wollen. Hat irgend jemand Kontakte zur TAZ? Vielleicht können wir die Überreden die Petition zu "promoten".


    MfG und CDS


    Rainmaker

    Hallo,


    ich habe gerade mein zweites Pano zum Thema Lichtverschmutzung vollendet. Beide Panoramen zeigen den gleichen Ort und die Belichtungswerte sind identisch.


    Einmal bei klarem Himmel:


    http://home.arcor.de/rainmaker…mutzung%20Versuch%202.mov



    Und bei bedecktem Himmel:


    http://home.arcor.de/rainmaker…hmutzung%20Pano%202.0.mov


    Vor zwei Jahren war es noch nicht so schlimm, aber jetzt hat der Himmel trotz geringerer Belichtung an einigen Stellen schon die Sättigung überschritten. Ich kann gar nicht so viel essen wie ich k..... möchte.[xx(]


    traurige Grüsse


    Rainmaker

    Hallo,


    hier nochmal ein Bild welches jeder frei für die Petition verwenden darf.


    http://www.free-space.at/testb…schmutzungpanov2.2.1k.jpg


    Zu sehen ist in der Bildmitte eine Kleinstadt die mit Eingemeindungen rund 20000 Einwohner hat. Das Bild ist mit 15 sek.nicht sonderlich lang belichtet. Die Blende war 2,8 und die Empfindlichkeit 800 ISO. Es ist wirklich beeindruckend wie viel Energie selbst von so einer kleinen Stadt absolut sinnlos verschwendet wird.


    MfG


    Rainmaker

    Hallo Frank.V,


    so ein Bild ist nicht ganz einfach herzustellen. Erstmal muss man den Himmel und die restliche Umgebung ablichten, das sollte möglichst schnell geschehen, da es sonst Probleme durch nicht richtige Passung der Einzelbilder geben kann.
    Am einfachsten macht man das mit mit einem Fischauge. Mit einer FF-Kamera braucht man dabei mindestens drei Bilder die in der Horizontalen gemacht werden, mit einer Crop-Kamera sind es 4-5 Bilder. Ausserdem braucht man ein Bild des Zenits, da dieser nur sehr verzerrt in den anderen Bilder abgebildet wird. Eigentlich bräuchte man auch noch ein Bild des Nadir, diese Aufnahme schenke ich mir, da ich das Nadir in PS korrigiere.
    Die Bilder müssen mit einem Panoramaprogramm nun zur Deckung gebracht werden, anschliessend wird das von diesem Programm erstellte equirektanguläre Bild in die sechs Flächen eines Würfels umgerechnet um Fehler zu korrigieren. Danach werden die korrigierten Bider wieder in ein equirektanguläres Bild umgewandet und dieses dann in eine .mov-Datei konvertiert.


    Die Sache mit der künstlichen Milchstrasse klingt wirklich übel. Langsam glaube ich das die Menscheit irgendwie versucht die letzten Reste der Natur aus ihrer Umgebung zu verbannen, weil sie nicht mehr gewohnt ist mit so einfachen Dingen wie Dunkelheit umzugehen und daher eine unterschwellige Agst davor entwickelt hat.


    MfG und CDS


    Rainmaker

    Hallo Sternli,


    das sieht mir nach einer schweren und nicht heilbaren Skybeamerinfektion aus, ich plädiere für einen sofortigen Kernwaffeneinsatz. [}:)]


    Mal im Ernst, wer denkt sich sowas aus. Wenn ich solche Bilder sehe fange ich wieder an daran zu zweifeln ob der Mensch wirklich von einem affenähnlichen Wesen abstammt. Man könnte eher annehmen er stammt von den Motten ab.[V]


    MfG


    Rainmaker

    Hallo,


    (==>) Sabine,


    das böse Wort Futterneid wollte ich nicht so offen aussprechen, aber es ist schon eigenartig, dass fast alle die halbwegs organisiert und mit Titeln und Ämtern versorgt sind etwas verärgert erscheinen, während das "Fussvolk" scheinbar weniger Probleme damit hat. Aber ich denke in den Zeiten des Web 2.0 wird es noch öfter solche "Hallo wach?"-Momente für die Leitenden geben, was ich eigentlich gar nicht mal schlecht finde.


    (==>) Matthias,


    "Kritisieren und Unterstützen" ist i.o. und es gibt hier glaube ich auch nur sehr wenige Unterstützer welche nicht sehen, dass die Petition gewisse Mängel in der Formulierung und Durchführung hat.



    MfG und CDS


    Rainmaker

    Hallo Matthias,


    es mag nicht gerade die beste Planung gewesen sein solch eine Petition ohne grosse Planung anzustossen, aber warum soll jemand nicht eine Petition anstossen wenn ihm danach ist? Wir leben hier in einer Demokratie und nahezu jedem steht es zu sich daran zu beteiligen.
    Die Petition ist nun mal in der Welt und nun hilft kein herumjammern, dass sie nicht professionell genug sein und nicht von jemand "berufenen" aufgesetzt wurde. Jetzt hilft nur die aktive Mitarbeit, besonders wenn man denkt, dass man nur einmal die Möglichkeit hat.


    Ich denke ein ganzer Teil derjenigen die sich jetzt beteiligen und nichts gegen die Petition einzuwenden haben freut sich, dass endlich mal was passiert wo man aktiv mitmachen kann. Denn seinen wir doch mal ehrlich, wieviele wurde denn überhaupt zu diesem wichtigen Thema in den letzten Jahren unternommen? Es gab ein paar Artikel in denen beschrieben wurde wie schlimm es ist und das es möglicherweise noch schlimmer wird, aber sonst gab es nichts was gross durch die Szene gegangen wäre. Keine Aufrufe zur Mitarbeit in den Foren, keine Meldungen zur Lage, einfach nichts von der organisierten Seite.


    Woher weist Du eigentlich, dass Herr Hengst sich nicht die Mühe macht etwas für die Verbreitung seiner Petition zu machen? Solltest Du nicht genau wissen was er macht, wäre es zumindest auch nicht besser als zu sagen "Greenpeace verweigert die Unterstützung". Womit ich ihn nicht in Schutz nehmen möchte, ich habe leider auch noch nichts von ihm gehört.


    MfG und CDS


    Rainmaker

    Hallo,


    ich wollte gerade losziehen und ein paar HDRs von ordentlichen Lichtverschmutzern machen und was passiert? Es klart natürlich auf. Jetzt ist es durch den Mond natürlich viel zu hell für solche Bilder. Ausserdem muss ich jetzt natürlich dem Zwang nachgeben und Holmes ablichten. Wie das Wetter ist, es ist immer falsch. [;)]


    MfG


    Rainmaker

    Hallo,


    ich habe mir mal die Freiheit genommen die Bilder von Jan und Holger etwas aufzupolieren.




    Die Bilder die ihr zur Veranschaulichung nehmt sollten möglichst "gut" aussehen. Die Leute vom Nabu haben nicht umsonst ein HDR genommen. Nur wirklich gute Bilder ziehen, der Mensch ist halt eine "Augentier".


    MfG


    Rainmaker