Posts by NordischAndy

    Hallo Stefan,


    da ich keine feste Montierung irgendwo stehen habe, muß ich jedes mal einmal ausrichten, beim Dobson ohne GoTo spare ich mir das natürlich.
    Will ich mal schnell etwas Sonne gucken, bleibt die Handbox und die Stromversorgung in der Kiste und das PST wird mit der Hand geführt.


    In meiner Meade Autostar Handbox habe ich im Meneupunkt >Objekte >Sonnensystem >Asteroiden >Asteroiden hinzufügen die Daten von der weasner.com -Seite eingepflegt ( http://www.weasner.com/etx/autostar/as_sun.html ).


    Teleskop aufstellen, in waage bringen, nach norden ausrichten, Strom anschalten, 3 Sterne "blind" anfahren, und im asteriodenmenue Sonne anwählen und bestätigen. Die Sonne ist dann immer im Sucher des PSTs.


    Ich kann verstehen, daß das vielen zu umständlich ist, aber dafür hat man die sonne lange im Blickfeld und man kann sich auch mal um den Grill kümmern.


    Bei der Sofi hatte ich u.a. ein PST und ein LX90/Weißlicht bei einem Kunden aufgebaut, beide Teleskope liefen über diese Funktion. War echt toll, mal das Gewusel um die Teleskope mal aus 20m Entfernung zu betrachten und die Reaktionen der Leute zu genießen. Bevor der jetzt aber ein Aufschrei durch das Forum hallt...der Weißlichtfliter am LX90 festgeschraubt.

    Hallo,


    wenn man die Sonne als Asteroid hinzugefügt wird, muß man die Ausrichtung des Teleskopes "blind", logischerweise ohne sichtbare Sterne, durchführen. Wichtig ist die waagerechte Aufstellung. Ist die Sonne dann nicht im Blickfeld, Klemmungen lösen, Sonne in den Sucher schieben und Klemmungen feststellen. Dann kann man auch mal zwischendurch eine Pause machen.


    Bei mir war die Sonne nach 4 Stunden immer noch im Blickfeld des Scopes.
    Lebenswichtig ist das nicht, aber nett.

    Hallo Simon,


    gib es bei Deiner Steuerung die Möglichkeit, beispielsweise einen Asteroiden selber einzuspeisen? Ich selber habe eine Steuerung von Meade und da ist das möglich.


    Die Parameter findest Du, wenn Du "sun as asteroid" und "weasner.com" im Netz suchst.


    Hast Du einen Sucher an Deinem Dobson, oder einen Finder(Telrad/ Rigel)? Im Falle eines Suchers, diesen entweder vor der Sonnenbeobachtung abbauen oder auch mit einem passenden Solarfilter versehen. ...Aber daran hast bestimmt gedacht.

    Hallo Heinz,
    nachdem Du los gefahren bist, kam die Sonne nochmals raus. Olli und ich belagerten kurz das große Ha-Teleskop der Neumünsteraner, wobei die Cirren diesen Spaß dämpften. Zudem guckten wir uns das neue Gerät von Raphael an... seine neue Alu-Leiter für seinen "Alten Schweden".
    Kurz darauf fuhr auch Olli zurück.


    Später konnte das gr. Sonnenteleskop mehr Details zeigen. Ich schnackte noch etwas mit Leuten und blieb bis die Wolkendecke sich schloss, d. war kurz nach 22:00 Uhr.


    Ein schöner OperAir-Stammtisch... ...es braucht nicht immer Schweinske sein.

    Hallo zusammen,


    ich war nur kurz und ohne Scope auf dem AFT möchte ich trotzdem was schreiben:


    Erstmal danke an Carsten und sein Team. Ich finde es echt stark, wie Ihr Euch mit der GlobetrotterLounge zusammen gesetzt und das geregelt habt.
    Wenn man die Berichte, die während der Bauphase der Lounge verfasst wurden nochmal ließt, sahen die Prognosen für ein "AFT 2.0" düster aus.


    Es war sehr nett bei Euch, alte und neue Gesichter zu sehen und plaudern mit den verschiedenen Leuten/ Grüppchen.


    Zudem war ich überrascht, d. die Fläche des ehem. Sportplatzes kaum verändert wurde. Ich hatte angenommen Globetrotter hätte dort be-/ verbaut. Ich hoffe, die Fläche bleibt für die (bestimmt) nächsten AFTs erhalten.

    Moin Heinz,


    die Fußpilzfans lagen noch im Koma, HSV und Pauli haben beide Freitag verloren. Deswegen war ja auch die A7 so fein leer. . .


    Es war eine nette kleine Runde. Viele Themen, auch nicht astronomische wurden angeschnitten. Heinz, Google doch mal "K****nismus.


    Zudem wurde die Frage gestellt, wohin man am 17./18.April fahren soll. Zum AFT oder BTT?


    <font color="yellow">Nachtrag: Autokorrektur bei Smartphone ist doch etwas schönes! Viva la Fußpilz!Es lebe Fuß-ball! ...beides kann eine Seuche sein *lachend*</font id="yellow">

    Hallo Michael,


    Du hast recht, ein interessant erstes Bild. Schön eingefangen.



    Ich stand mit paar Kunden von mir auf einem Dach im 8.Stock in HH-Farmsen und haben das Spektakel verfolgt. Vom Westen sahen wir die Nebelfront aufziehen und wie nach und nach die Stadtteile im Dunst absoffen.


    Neben unserem Beobachtungsort standen Bäume, in dem Krähen beim Nestbau waren. Gegen 9:40 Uhr wurden die Tiere ganz ruhig. Man hatte den Eindruck, als ob sie sich die Nacht vorbereiten. Kurz nach dem Maximum wurden sie wieder aktiv, wie auf Knopfdruck.


    Gegen 11:00 Uhr hatte der Nebel auch uns erreicht.


    Trotz aller früheren Wettervorhersagen hatten wir extrem viel Glück mit der Sofi.

    Hallo Carsten,


    ich finde es toll, wie Ihr Euch dahinter klemmt!


    Dass das AFT reanimiert werden kann, glaubten wohl die wenigsten von uns!


    Ich habe da mal eine Frage, wie sieht es mit Tagesgästen aus, die ein Scope mitbringen wollen? Kommt man nachträglich an den ehemaligen Sportplatz mit dem PKW? ...feste Anmeldung oder auch etwas für Kurzentschlossene?


    Wünsche Euch jedenfalls viel Erfolg und gutes Wetter!

    Hallo zusammen,


    Drosseln sind gefährlich! Besonderes die "Schnapsdrosseln"


    Ich habe mal vor 9 Jahren auf Römö/DK am Strand beobachtet. Da kamen zwei dieser Gattung lallend auf mich zu getrokelt...
    ...Auf der Ladefläche von meinem Kombi machten 2 Hunde (Steff-Schäferhund-Mix 33kg und Schäferhund 40gk)ein Nickerchen.


    Naja, jedenfalls sind die ganz schnell zurück geflogen, nachdem sie bis auf 15m an mich dran waren und die Hunde wach wurden.

    Hallo zusammen,


    N24/NTV-Dokus?


    Die Dokus auf diesen Sendern gucke ich mir gar nicht mehr an... Richtig gute Dokus habe ich hier selten gesehen.


    Nach meiner Meinung (gilt für sämtliche Sendungen auf N24/) zuviel auf Hollywood (überzogen) getrimmt oder es sind gesponserte Werbefilme, die als Dokumentationen getarnt sind.


    Meine Favoriten laufen eher auf den Nebensender der Öffentlichen-Rechtlichen: ZDF-Info, BR-Alpha/ARD-Alpha etc. (jetzt weiß ich nicht, ob die im "freien Tv" vertreten sind...ich gucke über Telekom-Entertain.

    Nabend zusammen!


    Ja Heinz,wer lesen kann ist klar im Vorteil...
    ...dachte ich immer [:o)]
    Und babei war bei Ankunft im Schweinske froh, einmal pünktlich zu sein !
    Als ich am Tisch war dachte ich nur !Respekt!, die Gläser sind schon leer und das gleich am Anfang des Stammtisches.


    ...sagt mir doch einfach, wenn Ihr mich nicht dabei haben wollt.*lach*


    Jedenfalls Danke, d. Ihr bis viertel vor neun mit mir durchgehalten habt.
    Habe mich ziemlich "verfressen" gefühlt, da ich der einzige war,der nach 19 Uhr etwas zu essen bestellte.


    Heinz, ein Thema hast Du nicht erwähnt:
    *guckt pfeifend zum Himmel* Dein FBB!
    FrustBeobachtungsBericht
    -da muß ich an Loriot denken (Ja wo laufen sie denn?!?)


    In dem Sinne - allen eine gute Nacht, es war nett mit Euch.

    Hallo Christian


    ich habe habe mir damals ein 10" Meade LX90(keine ACF-Optik)gekauft weil,


    - zu dem Zeitpunkt meinen Schwerpunkt nicht auf DeepSky hatte. Ich wohne nunmal in Hamburg.


    - es ich damit wunderbar von meinem Balkon (Dachgeschoß mit Blickfeld von nord-ost bis süd-west).


    - wollte ein größeres Scope (von einem 127 MAK)haben.


    und es unschlagbar günstig war, weil der Händler u.a. diese eine Filiale dicht gemacht hat. Das Scope war ein Ausstellungsstück, habe die volle Garantie bekommen - zudem habe ich ein 9mm Hyperion von Baader dazu erhandelt.



    Haubtsächlich beobachte ich damit den Mond, Planeten, Sonne im Weißlicht(in Verbindung mit dem Continuum-Filter von Baader).


    Als größten Nachteil beim SC allgemein empfinde ich die Tauanfälligkeit, bei den LX von Meade speziell die untrennbare Einheit Montierungsgabel und Tubus (sind beim 10" LX gute 22kg).
    Bei meinem Modell hält sich das Spiegelschifting in grenzen und mit dem Auskühlen mache ich mir auch keinen streß.


    Achja, ich beobachte nur visuell und mittlerweile habe ich auch einen Dobson.

    Hallo nochmal,
    ich war ja letzten Samstag an der ASW.
    Ich selber habe (kurz) paar von meinen Okularen am großen GvA-Dobson getestet, nebenan wurden ja reichlich Kometenfotos gemacht. Ich würde Euch gerne beim Bearbeiten der Lovejoy-Daten über die Schulter schauen.


    <font color="yellow">Nachtrag: Brauch jemand eine Mitfahrgelegenheit nach Allermöhe aus dem nord-osten von Hamburg? Mein Startpunkt ist HH-Wellingsbüttel und habe noch Plätze frei</font id="yellow">