Posts by marco62

    .... Bekommt man mit meinem Equipment auch irgendwie die Struktur der Sonnenoberfläche herausgearbeitet?

    Eher nicht.

    Für die Struktur ( Granulen ) ist mehr Brennweite, eine grössere Öffnung und / oder eine Kamera mit " kleineren Pixel " hilfreich / notwendig. Sehr wichtig ist ruhige Luft und eine schnelle Bildfolge welche nur mit Kamera ohne mech. Verschluss erreicht wird.


    Ergänzung ...

    Durch das Stacken " erscheint " mit Deiner Ausrüstung aber schon mehr Struktur "


    Gruss

    Marco

    Hallo ...

    meine " Infos " sind mehr allgemeiner Art.


    Also wie folgt ...

    - Für bis zu 2500 Euro wirst Du schon was sehr brauchbares bekommen

    - Du solltest überlegen wo Du beobachten möchtest und wie und ob die Ausrüstung (leicht) transportabel sein soll

    - Als Anfänger würde ich mir auch mal ein Buch bzgl. Technik ( und Astronomie selber ) anschaffen

    - Du wirst so eine Menge ( besser ) verstehen können

    - Zu viel Input und Ausrüstung wird dich am Anfang eher "verwirren" ( glaube ich zumindest )

    - ... also "langsam" und überlegt beginnen !


    ... die Entscheidung was für Dich das richtige Teleskop ist bedarf einer überlegten Vorgehensweise.

    Am Ende dieser wirst Du selber merken ( Lernkurve bzg. Ausrüstung etc. ) was das richtige Teleskop

    ( welches es übrigens nicht gibt ) :) sein wird ...


    Du kannst mit jedem Teleskop "etwas" sehen ...

    Die Frage ist was, wann, wo und wie gut.

    Dieses " musst " Du für Dich "rausfinden".

    Du wirst hierzu im Forum hier sicher viele ( aber auch verwirrende ) Infos bekommen.

    Also ... das " lernen " beginnt ...


    Viel Erfolg und viel Spass

    Gruss

    Marco

    ....

    Mich würde mal interessieren, wie viel ich aus meinem Equipment bei der Sonnenfotografie rausholen ....

    Hallo ...

    da " geht " schon noch was.

    Da Mak ist eigentlich gut geeignet. Die DSLR ist " nutzbar " wenn auch eher nicht das Optimum.

    Wenn Du eine grössere Anzahl Fotos ( z.b im Sportmodus ) ... ( Fernauslöser wegen wackeln) aufnehmen kannst werden mehr mit " ruhiger Luft " dabei sein.

    Die besten dann via Stacking kombinieren.

    Der " Gewinn " wird sofort deutlich sein.

    Wobei diese gezeigte Einzelaufnahme schon gut ist.

    Gruss

    Marco

    Hallo Josef ....

    alle guten Dinge sind 3 :)

    1)

    Es gibt immer Leute die alles besser können ... ;)

    2)

    Kannst Du !

    3)

    Mal schauen wo dass ist ...


    Gruss

    Marco

    Marco, auf alle Fälle bin ich sehr sehr happy mit dem Teil! ;)

    Das glaube ich gern !

    Auch Deine "Gesamtsternwarte" ( habe sie mal auf Deiner Seite angeschaut ) macht sicher Spass.

    Ich gehe von einem "Refraktorfan, durch und durch) aus . ;)


    Ich hatte mal die Möglichkeit einige Jahre mit einem TMB 1800/200 beobachten zu können.


    Entsprechend kann ich Dich ( glaube ich ) bzgl. Refraktor gut verstehen.


    Ich werde wohl ( spätesten im nachsten Jahr ) , aus mittlerweile Platzgründen, einen kleinem Tak kaufen.


    Viel Spass mit Deinem " Kaliber ".

    Gruss

    Marco

    .... Können Sie mir bitte eine Lösung empfehlen :?:

    Schaut nur das (rechte) Foto selber so aus ( was ich vermute) ?

    Also ein aufgenommenes Foto zeigt den " Fehler "

    und ist die visuelle Darstellung in Ordnung ?


    Oder ist visuell die Darstellung auch " nicht gut " ?

    Hallo Caro, danke für die Info.


    Kann ich mir diese Pulsare bzgl. Drehung wie einen " Elektromotor " vorstellen.

    Also halt nur so. ungef. .... solange er ( Elektromotor ) Energie von aussen bekommt dreht er.


    Der Pulsar braucht ohne oder mit geringer werdender Energiezufuhr " halt nur " viel länger bis er langsamer in der Drehung wird.


    Ich bin mal gespannt ob ich wenigstens " etwas richtig " liege ... :)

    Gruss

    Marco

    ... Hallo

    Ein Thema über welches " unendlich " gesprochen und Meinungen

    ausgetauscht werden können.

    Keine Frage.

    Es wird bzgl. der Überlegung hierzu bis an die Grenzen der eigenen Überlegungsmöglichkeit gehen.

    Ich " glaube " wir werden nie in der Lage sein hierzu etwas konkretes zu sagen, da wir nicht in der Lage hierzu sind.


    Was ich damit meine ...

    ... frag eine Eintagsfliege nach dem gestern und morgen.

    Sie wird Dich selber fragen, was ist das ...

    Gruss

    Marco

    Hi ...

    Viele der Infos scheinen ( einem Laien ) mir im ersten Moment verständlich.

    Sobald man(n) jedoch mehr drüber nachdenkt, desto mehr kommt es zu Fragen welche einen ( mangels " Basiswissen " ) beschäftigen.


    Mich zum Beispiel ...

    wie lange wird oder kann sich solch ein Objekt so drehen ? ...

    Wird es ( wann und warum ? ) auch wieder langsamer bzw. nimmt sein Drehimpuls auch mal wieder ( kontinuierlich ) ab ?


    Also "ähnlich" einer gegenseitigen Abhängigkeit wie z.B Erde und Mond ?


    Gruss

    Marco

    ... ich würde Dir SharpCap empfehlen. ( kann auch die Montierung steuern ) Pro Version.


    Zum nur guiden .. PHD Guiding ....

    Diese Software habe ich auch schon erfolgreich benutzt.


    Die meiste Zeit arbeite ich mit Maxim DL. Das Programm kann alles ist aber teuer und nicht frei verfügbar.


    Mit der SharpCap Pro - ( Basisversion ist kostenlos ) nutze ich meine Altair Kamera's zur Zeit.

    Deine Asi wird auch problemlos funktionieren.

    Die Software ist einfach, stabil und gut ( sie deckt viele Astro.-Bereiche ab ) und bietet eine Vielzahl nützlicher Funktionen.


    p.s. bzgl. Beruf und Ausbildung

    ... man(n) hat nur 1 Leben, dieses sollte gut genutzt werden.

    Die Arbeit ( Teil dieses Lebens ) sollte Spass bereiten, was man(n) da macht ist recht egal , aber auf keinen Fall etwas was einen anödet. ;) Schon garnicht wegen Geld ....


    Gruss

    Marco

    @ Achim

    ... ja mit TS habe ich seit vielen Jahren auch nur gute Erfahrungen gemacht.


    Die Skywatcher Maks, ( ich hatte mal einen, eine Nummer kleiner )

    sind ( wenn mann ein guten erwischt ) prima.

    Auch hier beurteile ich wie immer Preis/ Leistung.


    Mein " zweiter " war ( Mond - Sonne - Planeten ) knacke scharf .

    Gruss

    Marco