Dobsonkauf in Essen? Gute Idee? 10" oder 12", ....

  • Hallo,


    auch ich stehe vor dem Kauf eines Dobson. Ich habe schon einiges hier und dort gelesen,z.B.
    http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=9616
    und vieles andere auch.


    .....und ich komme zu dem Schluss, daß ein 10" oder gar 12" das richtige Gerät für mich ist als Aufstieg ebenfalls vom LIDL. Ich möchte den Gedanken "Ach hätt ich doch was grösseres gekauft" vermeiden und ich möchte Deepsky machen! Dabei habe ich den simplen Gedanken: "Also wenn Deepsky gut klappt, dann kann es am Planeten schon nicht soo schlecht sein"


    Wegen 12" muss ich nochmal genau ausmessen gehen im Auto. Also ich habe einen BMW323ti mit nach vorne klappbarer Rücksitzbank und im Moment hab ich schon das Gefühl, das er -der 12"- diagonal auf jeden Fall da rein passen sollte. Der Beifahrersitz sollte schliesslich nicht geopfert werden - Dann kann mir auch jmd. beim ein/ausladen helfen ;)


    Ich habe vor zur Messe nach Essen zu fahren, weil es von Erfkreis/Köln nicht so weit hin ist, um dort hoffentlich ein Schnäppchen zu schlagen bei auch guter Beratung.


    Müsste doch gehen oder?


    Offensichtlich kostet ein GSO-Dobson 12" so um 1000€-1100€. (Die bequemen "Gitter-Dinger" scheinen mir deutlich teurer zu sein) Ich werde also mal schauen, ob es nicht auch für unter 1000€ geht - Schliesslich soll es dort doch das ein oder andere Schnäppchen geben, oder ? (habe ich ein einem Thread woanders gelesen) :)
    Telrad werde ich mir wohl gleich mit dabei holen.


    Das Problem mit dem Fotografieren ÄRGERT MICH übrigens aber was solls. Öffnung ist mir wichtiger ....und mal sehen, was man dann trotzdem noch fotografieren kann.


    <b>Hier nun meine Fragen aus Übersichtsgründen zum Schluss und vielen Dank für Antworten im Voraus !!!!!</b>


    1. Welcher Dobson passt eigentlich auch noch auf eine Montierung? Ist bei 8" Schluss? 12" dürfte wohl nicht gehen.


    2. 12" muss neu justiert werden hab ich gelesen? Hat jemand einen Link wie das geht ?


    3. Haben sich schon Leute damit beschäftigt, wie man trotz der Dobson-Problematik zu passablen Fotos kommt? (Ich plane evtl. auch eine CANON A80 als "Normale Digicam" zu kaufen)


    4. Kann man den Telrad problemlos zwischen LIDL und Dobson hin und herwechseln oder wird die Angelegenheit zu klebrig?


    und finally die wichtigsten Fragen für Essen:
    5. Welcher oder welche Händler kommt am ehesten in Frage für mein Vorhaben in Essen?


    6. Welches Zubehör - sprich welche Okulare (Staffelung, Grösse und Art - ca. 3 Stück) oder auch Filter genau sollte ich von Anfang an mit einsacken für maximalen Spass ? ...und welche sollte ich lieber nicht mit einkaufen beim Dobsonkauf? (Apex, stimmts ? )


    7. Etwas zur Sonnenbeobachtung wäre auch nicht schlecht Es ist schliesslich nicht immer dunkel :)


    Danke nochmals für Infos von Euch Profis!!



    Gruß Michael,
    32 Jahre jung und nach weit über 10 Jahren Astropause durch nen Spontankauf des LIDLs wieder Sternenblut geleckt :) (Das soll auch so bleiben und daher möchte ich beim Kauf nichts oder möglichst wenig falsch machen)

  • Hi Michael,
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">1. Welcher Dobson passt eigentlich auch noch auf eine Montierung? Ist bei 8" Schluss? 12" dürfte wohl nicht gehen.<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    *Jeder* Dobson passt auf eine Montierung (siehe z.Bsp. Meade 16" Dobson auf Monti). Mann nennt es dann allerdings nicht mehr Dobson. Nur wird die Montierung dann leider sehr teuer und ist definitiv nicht mehr transportabel.
    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">2. 12" muss neu justiert werden hab ich gelesen? Hat jemand einen Link wie das geht ?<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    *Jeder* Dobson muss nach dem Aufbau mindestens grob kollimiert (bzw. justiert) werden. Dazu einfach mal googeln: Justage + Teleskop, Kollimation + Teleskop


    Ein Beispiel: http://zellix.bei.t-online.de/jnewt.htm


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">3. Haben sich schon Leute damit beschäftigt, wie man trotz der Dobson-Problematik zu passablen Fotos kommt? (Ich plane evtl. auch eine CANON A80 als "Normale Digicam" zu kaufen)
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Ich fotografiere nicht. Vom Hörensagen weiß ich, dass manche mit kurzen Belichtungszeiten ein paar Fotos machen. Ist aber wegen der Balanceprobleme eine komplizierte Angelegenheit.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">4. Kann man den Telrad problemlos zwischen LIDL und Dobson hin und herwechseln oder wird die Angelegenheit zu klebrig?<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Stelle ich mir nicht praktikabel vor! Warum nicht beim Sucher bleiben der beim LIDL dabei ist? Telrad für Dobson habe ich auch! Meine Empfehlung: LIDL mit SUCHER der eh dabei ist, Dobson mit Telrad.


    Zu Fragen 5+6 kann ich Dir nichts Hilfreiches sagen.


    <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">7. Etwas zur Sonnenbeobachtung wäre auch nicht schlecht Es ist schliesslich nicht immer dunkel :)
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Baader Sonnenfolie gemacht, die 50x60cm. Da hat man viel Reserve.

  • Danke für die Antwort - super Auftakt - ja ich weiss, daß ein Dobson mit Montierung kein Dobson mehr ist. Mal so und mal so hab ich mir gedacht. Mal nur beobachten oder dann Umbauen auf eine Monti, wenn ich mal ne Fotosession machen möchte. Es ging mir hier um einen späteren Dazukauf und ob das möglich ist. (Preis auch)

  • Hi Mike,


    dann nochmal speziell zu dem 12"er: eine Montierung ist in der Regel bis zu einem bestimmten Gewicht tauglich. Mach dich einfach mal schlau bei http://www.teleskop-Service.de. Da wird in der Regel zu allen Montierungen die maximal mögliche Zuladung angegeben, meist noch unterteilt in visuell (=weniger anspruchsvoll) und photographisch (=sehr anspruchsvoll).


    Dann musst Du nur noch wissen, was Tubus inklusive Sucher, Fotoausrüstung, Leitrohr und was Du sonst noch einsetzen willst, zusammen wiegt. Wobei hier nicht nur das pure Gewicht sondern meist auch noch wirkende Hebelkräfte eine Rolle spielen! Dann weißt Du welche Montierung sinnvoll ist und welche Kosten da auf dich zukommen.

  • OK, danke - also ich wäre jetzt von einem GSO-Dobson ausgangen. Habe noch keinen hochgehoben und kann nicht einschätzen was man dann braucht :) - Aber Du machst mir Mut. Übersetzt heisst es ja, daß ich mir auf jeden Fall noch später eine Monti holen kann!

  • Du hast richtig übersetzt! [:D]


    Wohlgemerkt: eine Kostenfrage...


    Als kleinen Anhaltspunkt nochmal: die Leichtbau-Newtons auf http://www.teleskop-service.de von Orion sind alle mit Gewichtsangabe. Da kannst du locker noch 2-4 Kilo zuzählen (meine private Schätzung!!!) und dann hast Du einen Richtwert. Noch besser: Händler kontaktieren und fragen, bzw. Besitzer interviewen.

  • Ja, die Auge in Auge Fragen kommen noch! Ich werde jetzt mit Absicht nicht nachschauen, was diese Montis kosten. Ich weiss leider keinen anderen Weg, wenn doch Öffnung im Vordergrund stehen soll :(

  • Hi Michael,


    erst mal ist es eine der besten Ideen, sich so einen Dobson in natura anzuschauen!!! Den 12-Zöller bekommst Du vermutlich nicht in Deinen Spielzeug-BMW (lach), ohne den Vordersitz zu opfern. Da brauchst Du schon die teilbare Version, die viel teurer ist. Ich hatte den nämlich selber mal und sogar in meinem riesigen Mondeo-Kombi (jetzt darfst Du lachen) wars ne knappe Angelegenheit. Der 10-Zöller scheint ein guter Kompromiss in Sachen Transportabilität und Öffnung zu sein. Gegenüber dem Lidl ist der Sprung einfach nur gewaltig. Wenn Du den live siehst, wird er Dir größenmäßig bestimmt reichen[:D]


    Zum Thema Telrad: Man kann den natürlich nicht immer wieder abreißen, da der Kleber bombenfest hält, sollte er ja auch. Die Lösung ist, einfach eine zweite Telradbasis anzuschaffen. Vielleicht probierst Du auch mal den Rigel Quickfinder aus, da muss man mit den Kopf nicht so nah an den tubus ran und er ist preisgünstiger. Für den gibts ebenfalls separate Basen.


    Viele Grüße
    Andreas

  • (==&gt;)Andreas
    a.Spielzeug-BMW, soso :) - ich komm aus Stadt des Weltmeisters - 2 Fords hab ich zu schrott gemacht....lol noch Fragen? :D
    b.Natürlich soll es einen sehr gewaltigen Sprung geben! Ich glaub aber ich muss echt mal messen gehen im Auto - Das hätt ich jetzt nicht gedacht.
    c.Wehe ich hab nen 10er und wünsch mir dann nen 12er! :)
    d.Rigel Quickfinder sagt mir nix - ich mach mich schlau - danke

  • Ich unterstreiche den Vorschlag sich sowas mal live anzusehen. Oder, wenn du wie ich keine Gelegenheit hast, bau die nach den Grössenangaben mal so einen Tubus aus Pappe nach. Die Pappe kostet zwar etwas, aber man weiß dann genau woran man ist.


    Live anschauen ist natürlich viel schöner!

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Mike Skywalker</i>
    <br />(==&gt;)Andreas
    a.Spielzeug-BMW, soso :) - ich komm aus Stadt des Weltmeisters - 2 Fords hab ich zu schrott gemacht....lol noch Fragen?
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hey,


    Fahranfänger ????? [:D][:D]


    Gruß


    Julius

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote">BMW ist eh besser als Ford :-)<hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    ...kommt auf den Ford und die Fähigkeiten des Fahrers an [:D]


    Iss jetzt aber mächtig Off-Topic...


    Zum Thema (Größe und Verladbarkeit):
    Mess doch einfach mal deine Ladefläche aus und nehm nen Meter mit auf die Messe, das sollte alle Klarheiten beseitigen...


    cu


    Uwe

  • Hallo,


    als kleine Anregung:


    Zum ATT bringe ich meinen 12,5" f/5 Gitterrohr Dobson mit. Der steht auch zum Verkauf. Bei Interesse kannst du ihn dir ja mal gerne anschauen.


    Mit genialer Optik und Feather Touch Auszug.


    Viele Grüsse


    Daniel

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: DanielM</i>
    <br />Hallo,


    als kleine Anregung:


    Zum ATT bringe ich meinen 12,5" f/5 Gitterrohr Dobson mit. Der steht auch zum Verkauf. Bei Interesse kannst du ihn dir ja mal gerne anschauen.


    Mit genialer Optik und Feather Touch Auszug.


    Viele Grüsse


    Daniel
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">



    Wenn der auch so um die 1000€ kostet brauchst Du ihn gar nicht bis nach Essen zu schleppen, sondern kannst ihn gleich bei mir vorbeibringen ! :)


    Ja, bitte zurück wieder zu den Topics :)

  • Hallo Mike,
    die Anschaffung eines Dobsons ist sicher rein gute Idee. Vor der Groesse wurde hier ja schon gewarnt. 12“ sind schon nicht mehr wirklich handlich. Denke nicht nur an den Platz, den Dein Auto bietet, sondern auch ans Tragen und Lagern. All das sollte schon noch vertretbar sein, sonst vergeht die Lust doch recht schnell.
    Solltest Du Deinen Kaufdrang noch etwas zuegeln koennen, bietet sich Dir die hervorragende Moeglichkeit auf dem ITV (mit einem BMW ja schnell erreicht) am Himmelfahrtswochenende, die in Frage kommenden Geraete mal selbst in der NAcht zu testen.
    Hier finden sich Informationen: http://www.teleskoptreffen.de/itv/
    Testen ist fuer Okular noch wichtiger, da es hier wirklich auf den eignen „Geschmack“ ankommt.
    Viel Erfolg wuenscht,
    Guido

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Guido</i>
    <br />
    Hallo Mike,
    die Anschaffung eines Dobsons ist sicher rein gute Idee. Vor der Groesse wurde hier ja schon gewarnt. 12“ sind schon nicht mehr wirklich handlich. Denke nicht nur an den Platz, den Dein Auto bietet, sondern auch ans Tragen und Lagern. All das sollte schon noch vertretbar sein, sonst vergeht die Lust doch recht schnell.
    Solltest Du Deinen Kaufdrang noch etwas zuegeln koennen, bietet sich Dir die hervorragende Moeglichkeit auf dem ITV (mit einem BMW ja schnell erreicht) am Himmelfahrtswochenende, die in Frage kommenden Geraete mal selbst in der NAcht zu testen.
    Hier finden sich Informationen: http://www.teleskoptreffen.de/itv/
    Testen ist fuer Okular noch wichtiger, da es hier wirklich auf den eignen „Geschmack“ ankommt.
    Viel Erfolg wuenscht,
    Guido


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hm, ich wollte wie gesagt am 8. schon in Essen zuschlagen mit dem Kauf, weil ich nicht weiss, wo es noch solche Schnäppchen und Erkundungsmöglichkeiten gibt.


    Bei den Okularen wäre es auf jeden Fall gut zu wissen welche es nicht sein sollten. Bei Apex 28mm lese ich z.B. immer, daß man sich besser ein anderes dabeilegen lassen sollte.


    Mit etwas Glück hat am DI jemand bei einem MOFI-Treffen hier in der Nähe so ein Ding dabei...!

  • So, das ist also nun mein geplanter EINKAUFSZETTEL für Samstag:


    10" Dobson - (GSO oder Galaxy nehme ich an)
    Ausschlaggebend ist primär die Fähigkeit das ganze später noch auf eine erschwingliche Monti zu packen - weniger der Transport! Sonst hätt ich eigentlich gerne nen 12er gehabt. Also 150cm Tubus passen diagonal recht locker in den 3er-BMW bei umgeklappter Rücksitzbank


    Telrad


    Etwas zum justieren - Hab mir hier noch nicht festgelegt, ob es unbedingt ein Laser sein muss (Ich habe das ganz ja auch noch nicht angewendet!)


    Sonnenfolie


    Nebelfilter (ich weiss noch nicht welchen - für 1.25" jedenfalls - UHC oder OIII)


    Okulare - Der schwierigste Entscheidungssektor:
    Werde mir paar Angebote zusammen suchen und darauf achten, daß zumindest 2" Okular - WA 30 & 1,25" Plössl 9mm enthalten sind.


    Dann noch eines dazwischen und eines unter 9mm ist die Überlgung für eine gute Vergrösserung.
    Bin dann auch mal gespannt, was die LIDL-Okus und die Umkehrlinse auf dem Gerät taugen.
    Ich hole mir daher erstmal keine Barlow am Anfang.


    Den ganzen Fotokram lasse ich auf der Messe erst mal unberücksichtig. Ich denke das wird sonst zuviel auf einmal, weil ich auch noch nicht weiss ob das ganze mit Webcam oder Digicam betrieben werden soll. (Laptop hab ich ja und ich hab mehrfach gelesen, daß Webcam echt prima ist, aber auch mit Digicam die Fotos mit entsprechende Software optimiert werden können) Schade eigentlich, aber aufgrund der zahlreichen Infos kann ich mich hier vor ESSEN nicht festlegen und somit werde ich den Afokalen oder nicht Afokalen Adapter erstmal links liegen lassen. :(


    Danke Euch allen - Ihr habt mir wirklich alle geholfen. Werde dann berichten, ob es vielleicht doch ein 12"er geworden ist *lol* ;)


    Falls es doch noch paar Tipps gibt bei Okularen oder so. .... ich schau noch rein.


    Oder hab ich was wichtiges vergessen ? :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!