Dobson / Newton aber was für eins ??

  • Hallo
    Ich lese immer hol dir ein Dobson aber ist ein Dobson wie jeder andere,
    denn es gibt zum beispiel
    http://www.astroshop.de/telesk…n-8-zoll---aktionsangebot
    http://www.astroshop.de/telesk…/star-blast---mini-dobson
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…iewItem&item=250149421638
    Jetzt mal abgesehen von den Grössen den es gibt viele 150/700er
    Es gibt etliche Dobson aber welcher ist dann immer Gemeint
    Das selbe mit Newton 114/900 da gibt es auch von jeder Firma Newton
    Bauart und Co das ist für einen Anfänger nicht so einfach wenn mann sagt hol dir ein Newton, Konkrete Links Währen da meist Sinnvoller oder??.
    Kai

  • Hallo Kai!


    Ich setze jetzt einfach mal voraus, dass deine Frage ernst gemeint ist.


    Dobson und Newton sind Bauarten, genau wie Refraktoren, SCs, usw. Wobei ein Dobson ja lediglich ein Newton auf einer Azimut-Holzbox ist, aber am besten überliest du diesen Satz, ich will dich schließlich nicht noch mehr verwirren. [;)]


    Wenn dann einer zu dir sagt "Hol dir einen Dobson", dann meint er nur, dass du dir diese Teleskop-BAUART holen sollst. Die Öffnung und Brennweite kannst du dann selbst bestimmen.


    Ach ja, Newton ist keine Firma, sondern eben eine Bauart. [;)]

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Kai</i>
    <br />Hallo
    Ich lese immer hol dir ein Dobson aber ist ein Dobson wie jeder andere,
    denn es gibt zum beispiel
    http://www.astroshop.de/telesk…n-8-zoll---aktionsangebot
    http://www.astroshop.de/telesk…/star-blast---mini-dobson
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…iewItem&item=250149421638
    Jetzt mal abgesehen von den Grössen den es gibt viele 150/700er
    Es gibt etliche Dobson aber welcher ist dann immer Gemeint
    Das selbe mit Newton 114/900 da gibt es auch von jeder Firma Newton
    Bauart und Co das ist für einen Anfänger nicht so einfach wenn mann sagt hol dir ein Newton, Konkrete Links Währen da meist Sinnvoller oder??.
    Kai


    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hallo Kay


    konkrete Links kann ich Dir gerne geben, will hier aber nicht unnötig Werbung machen.
    Im Grunde ist ein Dobson eine Variante eines mit einem Newton versehenen Teleskop.
    Der Newton wird in der Variante Dobson nicht parallaktisch auf einer Montierung geführt, sondern in einer azimutalen Holzkonstruktion


    Meistens wird deshalb ein Dobson empfohlen, da dieser mit seiner Öffnung quasi das meiste für den Anfänger bietet, man bekommt z.B. 8" mit Zubehör schon für 299 Euro.
    Mit diesem Teleskop entfällt das parallaktische Aufstellen womit ein Anfänger oft noch überfordert ist. Hier setzt man das Ding einfach auf und fängt an zu beobachten.


    Schönen Gruß

  • Hallo Kai,


    natürlich gibt es Dobson-Teleskope von zahlreichen verschiedenen Herstellern, und mit unterschiedlichsten Öffnungen und Brennweiten.


    Zuerst solltest du überlegen welche Öffnung und Brennweite für dich geeignet wäre, und dann kannst du passende Teleskope verschiedener Hersteller vergleichen.



    <b>Öffnung</b>
    die Öffnung ist in erster Linie von den Transportmöglichkeiten und dem zur Verfügung stehenden Budget abhängig, denn je größer die Öffnung desto größer, schwerer und teurer ist logischerweise auch das Teleskop.


    <b>Brennweite</b>
    die geeignete Brennweite hängt davon ab was man mit dem Teleskop beobachten möchte. Für Planeten braucht man eher eine lange Brennweite, für DS-Objekte eher eine kurze. Mit f/6 (also Brennweite = 6x Öffnung) hat man einen Allrounder, der sich gut für DS-Objekte eignet, aber noch keine allzu hohen Anforderungen an die Okulare stellt (bei f/5 und weniger braucht man für eine ordentliche randscharfe Abbildung schon teurere Okulare).



    Das typische Einsteigergerät dürfte wohl ein 8" f/6 Dobson sein (200mm Öffnung, 1200mm Brennweite), denn der lässt sich noch recht problemlos transportieren, hat aber schon eine ordentliche Öffnung. Außerdem muss man Anfangs nicht gleich ein Vermögen in Okulare investieren, und auch das Teleskop selbst ist nicht allzu teuer.


    Gruß,
    Felix

  • Hallo
    Schuldigt das ich erst jetzt Antworte.
    Ihr habt mich Falsch Verstanden,ich meinte die Marken der Verschiedenen Hersteller.
    Es gibt bestimmt unterschiede zwischen Bresser und Seben,und Co
    Also wenn mir jemand dazu rät hol dir 114/900 Newton,weiss ich nicht von welchem Hersteller
    soll ich das dann vom Bresser,Seben oder was es sonst noch gibt suchen.
    Ich hoffe das ich das jetzt Richtig Formuliert hab,so das jetzt jeder weiß was ich meinte.
    Viele Grüsse
    Kai
    """""""""

  • Aaaaachso!! [;)] Du willst quasi wissen, ob zum Beispiel der Dobson von Skywatcher, GSO, Meade, usw. der "Beste" ist!?


    Nun, in diesem Fall kann man deine Frage nicht pauschal beantworten. Die Entscheidung hängt alleine von deinen subjektiven Präferenzen ab. Soll heißen: Der eine Hobbyastronom kommt mit dem GSO-Dobson besser zurecht, weil er das Federspannprinzip der Rockerbox lieber hat, der andere schwört auf Skywatcher, weil das Tension-Control-System eher seinen Ansprüchen gerecht wird (nur so als Beispiel).


    Man kann in den seltensten Fällen pauschal sagen, dass DIESES Teleskop besser ist als JENES. Am besten schaust du dir die Teleskope, die dir empfohlen werden, mit eigenen Augen an, und fällst dann deine Entscheidung.

  • Hallo Joe Malik
    War nicht Inteligent gestellt von mir diese Frage geb ich zu.:D
    Aber jetzt Versteht mann sich.
    Ich ging davon aus das es da große Unterschiede geben würde von Marke zu Marke

    ""Der eine Hobbyastronom kommt mit dem GSO-Dobson besser zurecht, weil er das Federspannprinzip der Rockerbox lieber hat, der andere schwört auf Skywatcher, weil das Tension-Control-System eher seinen Ansprüchen gerecht wird (nur so als Beispiel).""


    Ja das mag sein da ich aber noch keine Erfahrungen mit den Verschiedenen Telescop Typen
    habe bin ich nicht Vorbelastet so das ich noch keine Vorlieben oder Abneigungen habe.


    Kai

  • Hi Kai
    beide Marken haben ihre mechanischen Vor- und Nachteile und geben sich am Ende letztlich wenig.
    Auch optisch scheint mir keie Marke wirklich vorn zu liegen aus dem Segment.
    Am Ende wirst Du bei beiden Handanlegen müssen/wollen/können um es zu optimieren. Bei einer Marke hier und bei der anderen dort.
    CS

  • In Öffnung und Preis vergleichbare Geräte haben natürlich auch ähnliche (un)Tugenden. Die einfachen Dobs kommen aus Fernost. Die Optik ist in der Regel ganz ordentlich, mechanisch gibt es Schwächen. Aber man kann dies bei den einfach aufgebauten Geräten auch mit wenig handwerklichem Geschick verbessern.


    Zu erwägen wäre auch ein Meade 8 Zoll Lightbridge, also ein Gitterrohrdob. Der kann zerlegt werden,wenn der Platz im Auto knapp wird, und läßt sich etwas leichter transportieren. Optisch dieselbe Liga, also nicht schlecht. Kostet freilich etwas mehr.

  • Hallo
    Danke dann werde ich mich mal noch ein wenig Umsehen und mach mir nicht immer all zu viele
    Gedanken was für eine Marke ich mir Zulege.


    Kai

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!