Big Boss 150/1400

  • Hallo Kai,
    NEIN !!!! Auf gar keinen Fall. Geschrieben ist hierzu schon viel. Die optische Qualität dieses katadioptrischen Systems ist einfach verheerend. Such mal die Foren durch.
    Es sei denn, Du willst beim alljährlichen Hochhaus-Teleskopweitwurf mitmachen.


    Im Ernst, FINGER WEG !

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: Kai</i>
    <br />Hallo
    Ihr da! Was haltet ihr von dem Teleskop von Seben Big Boss 150/1400 ??
    kann man sich den Ruhig Holen oder was sagt ihr Dazu ?


    Kai
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    Hallo


    der Tubus ist zu kurz zum Aale räuschern, aber den sphärischen HS kann man gut als Referenz benutzen wenn man sich einen anständigen Fs schleifen will oder um das Interferrometer zu justieren
    wer gute nerven hat kann den Spiegel für ein superschnellen Fotonewton umpolieren
    das Ding ist definitiv schlechter als ein 60/800 Refraktor[V]


    Gruß Frank

  • also ich habe schon öfters gehört, dass das kein so gutes teleskop sein soll, habs aber selber noch nicht getestet. also von der qualität her wäre ich mir jetzt nicht so sicher. auch für deep-sky-beobachtungen ist es wohl eher nicht so gut zu benutzen, da zu großes öffnungsverhältnis. meiner einschätzung nach ist deep-sky erst ab 8" sinnvoll. aber ich bin mir der sache jetzt leider nciht so sicher :(
    also wart lieber mal ab, was die anderen dazu meinen


    mfg

  • Hi Frank,


    ich muss dir widersprechen, selbst ein 60/800 mit 0,96" OAZ liefert ein schärferes Bild als der Big Boss / Megastar und wie des Gelump noch genannt wird.


    Also Kai, Finger weg von 150/1400 wenn es einen kurzen Tubus hat, wäre es kein Katadiopter wäre der Tubus daumen mal Pi um die 1,30 Meter lang! Hol dir lieber ein Bresser N-130 (ca 230,-) oder ein 150/750 auf Astro5 (ca 300,-) oder einen 203/1200 Dobosn.


    Gruss
    Jens

  • Junge Junge
    War das schnell Also Finger Weg Vielen Dank
    Was für einen Könnt ihr den Empfehlen in der Preisklasse der da war für 159Euros zu haben
    Kai

  • Hi Kai,


    entweder du legst ein wenig drauf und schaust dir mal meine oben genannten Vorschläge an oder du holst dir das berühmte "Lidlskope", einen 70/700 Refraktor mit ausreichender Montierung, das Stativ ist brauchbar solange man es nicht voll ausfährt.


    Ein Lidlskope kostet gebraucht bei Ebay ca 30 - 40 Euro :)


    Gruss
    Jens

  • Oh Gott
    Jungs wartet ihr auf Fragen das ist heute ja mal richtig schnell !!!
    Kaum geschrieben und Halbesduzent Antworten so will man es Haben :D also weiter so


    Kai

  • Hallo Kai,


    das einzig empfehleswerte Komplett-Teleskop bis etwa 300 Euro besitzt du bereits. Das Teil ist zwar nicht gut, aber mit 69 Euro preiswert. Alles dazwischen scheitert üblicherweise an einer viel zu kleinen Montierung. Unter einer Skyview oder EQ-3/2 brauchst du m.E. nicht einsteigen. Und einen 8"-Dobson gibt es auch nicht unter 300 Euro.


    CS Heinz

  • Hi mintaka
    Mein Lidlscop hat nur 39.90 Euro Gekostet .Aber mal im Ernst wenn das so ist dann war das ja fast schon
    Geschenkt oder?
    Ist aber Traurig das mann für knappe 300 Euro Fast nichts besseres bekommt als den Lidlscope zu Erinnerung 39,90 Euro !!!!!!


    Kai

  • Moin Kai


    Mit dem Lidl haste eine gute Basis gelegt.


    Nun lass dir einfach Zeit , und finde deine Vorlieben raus.
    Setze dich auch mit anderen Astros in deiner Nähe in Verbindung.


    So kannste schon mal verschiedene Teleskopsysteme und verschiedene Montierungsarten
    kennenlernen.


    Und wenn du nun anfängst zu sparen , und evtl. Geburtstags u. Weihnachtsgeschenke
    mit einfliessen lässt , bist du bald in der Lage , dass für dich richtige Instrument
    zu bestimmen (Vorlieben) , und es auch zu kaufen.


    Kontakte sind immmer gut , und sie können dich auch vor Fehlkäufen bewahren.


    Ansonsten viel Spass hier im Treff , und


    CS


    Jürgen

  • Grüß dich Kai!


    Man beachte den Konjunktiv II: Wenn du keine großen Ansprüche in puncto Stabilität der Montierung stellst, dann KÖNNTE (!!) unter Umständen (!!) ein 114mm Newton auf einer EQ-2 reichen.

  • Ich gehe mal davon aus, dass du das Lidlscope für den Preis aus der Bucht gefischt hast. Oder?
    Da kannst du natürlich Glück haben und z.B. einen gebrauchten Dobson für unter 200 Euro bekommen.

  • HiJürgen
    Kontackte hier in meiner Umgebung ??? Könnte Schwierig werden wohne weit weiit Weg ne hab schon Geschaut sieht in meiner Umgebung Irgendwie Schwierig aus Müsste um die 200 bis 300 km Fahren.
    Jo spare so haste in der Not
    Kai

  • Hi Christian und mintaka
    Aus der Bucht !!?? Nein Nagelneu aus Lidl Da war kein Dobson Leider.
    ein 114mm Newton auf einer EQ-2 Wie jetzt wo krieg ich den auf mein Stativ ???
    wenn ja Link mir den Link aber nicht Link der Butler


    Kai

  • Hallo


    wenn du schon das Lidl hast könntest du auch ein 150/750 nur Tubus kaufen? bessere Montierungen sind da auch kaum mit bei, wäre wengsten bei der kürzeren Brennweite nicht so schlomm wie bei Bigboss und vielleicht siehst du wenigstens ein paar Lichtschwache große Objekte gut damit.


    Gruß Frank

  • Hallo Frank,


    das halte ich für keine gute Idee. Immerhin wiegt so ein 150/750'er Newton mehr als das Doppelte wie der 70/700'er Refraktor. Es müssen also 1-2 Zusatzgewichte aufgelegt werden. Die serienmässige EQ-3/2 des 6-Zöllers ist zwar auch nicht gerade ein Stabilitätswunder, aber gegenüber der Lidlmonti mit ihren Krüppelklemmen doch erheblich massiver.


    CS Heinz

  • Hallo,


    also ich muss Heinz zustimmen! Ein 150/750 braucht mindestens ne EQ-3, und da steht der noch nicht so stabil. Ne Astro-5 wäre besser, ne H-EQ5 ist optimal (eigene Erfahrung!).


    Aber: Für den Preis des 150ers gibts auch schon nen gebrauchten 8" Dobson. Nur mal als Denkanstoß.


    Viele Grüße


    Carsten

  • <blockquote id="quote"><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica" id="quote">Zitat:<hr height="1" noshade id="quote"><i>Original erstellt von: mintaka</i>
    <br />Hallo Frank,


    das halte ich für keine gute Idee. Immerhin wiegt so ein 150/750'er Newton mehr als das Doppelte wie der 70/700'er Refraktor. Es müssen also 1-2 Zusatzgewichte aufgelegt werden. Die serienmässige EQ-3/2 des 6-Zöllers ist zwar auch nicht gerade ein Stabilitätswunder, aber gegenüber der Lidlmonti mit ihren Krüppelklemmen doch erheblich massiver.


    CS Heinz
    <hr height="1" noshade id="quote"></blockquote id="quote"></font id="quote">


    das stimmt! es würde der Motierung aller Big&gt;Boss oder megastar ähneln und die Wackeln mächtig unter ihrer Last
    der gebraucht ist sicher die bessere idee


    Gruß Frank

  • Hallo Kai,


    wie hier auch schon angesprochen schau dich doch mal auf dem Gebrauchtmarkt hier um, da findest du teilweise richtige Schnäppchen. Aber auch manche Händler bieten auf Ihren Seiten Gebraucht Geräte an, diese logischerweise dann mit afaik 1 Jahr Garantie, macht sich zwar ein wenig im Preis bemerkbar ist aber bei Problemem sehr sinnvoll.


    Und für ca 150,- bekommst du mit ganz viel Glück bestenfalls einen 150/1200 Dobson gebraucht, aber dann brauchst du auch noch Zubehör wie Okulare, Karkoschka (Atlas für Himmelsbeobachter) usw.


    Aber suche auch Kontakt zu anderen in deiner Nähe (wie Jürgen schon gesagt hat ist es ziemlich unwahrscheinlich das da ein 200km grosses Loch in der Karte ist), da kannst du auch evtl verschiedene Geräte anschauen und vor allem auch mal durchschauen.


    Was die Montierung vom Big Boss angeht, das ist die gleiche die auch unterm altem Lidlskope (die Grüne) drunter sitzt, das ist definitiv zu schwach für einen 150er, da würde ich nur in äusserster Not einen 114/900 draufsetzen, ein 114/450 Parabol sollte allerdings relativ gut gehalten werden von der Lidl Montierung.


    Gruss
    Jens

  • Hi
    Erst mal Vielen Vielen Dank für die Antworten von Euch.
    Ich muß erst mal alles Genau Durchlesen um weiter zu kommen.
    Also nicht Böse sein wenn ich nicht auf jedes der Antworten gleich Zurück Antworte.
    (Denn ich mag keine Unbeantwortete Kommentare).

  • Hi Jürgen


    Danke für die Karte Du hast recht sind ja eine ganze Menge aus meiner Umgebung. So kann man sich Täuschen.
    Jetzt fehlt nur noch der Kontackt.:D


    Kai

  • Hallo Kai,


    meine Antwort kommt zwar reichlich spät, aber ich möchte dich nochmal in deiner Entscheidung bestärken den Big Boss sein zu lassen. Ich war leider so dumm zuerst zu kaufen und dann zu lesen ;) Ich hatte mit dem Big Boss zwar einige astronomische aha Erlebnisse, aber in Ermangelung von einer Vergleichsmöglichkeit und als blutiger Anfänger ist das ja kein Wunder.
    Ich hab das Ding einigermassen justiert, aber ein wirklich scharfes Bild bei höheren Vergrösserungen ist einfach nicht hinzukriegen. Man merkt einfach an allem, dass der Seben nicht wirklich viel kostet. Der Okularauszug wackelt, in der Polhöheneinstellung hat sich bei mir gleich eine Schraube gefressen, beim herausdrehen ist dann die Führung gebrochen und und und.
    Ich denke du tust gut daran in ein anderes Teleskop zu investieren. Ich hab in einen 8" Celestron Newton investiert ist zwar auch ein Chinarohr und ca. viermal so teuer wie der Seben, aber ich bin seitdem ein mindestens viermal so glücklicher Hobbyastronom geworden ;)


    lg und cs



    Bernd

  • Hi Bernd
    Ich Nahm und Nähme Euch Ernst und Höre auch auf Euren Rat. Wo es hieß Finger Weg dann war das sofort bei mir Geschichte.Das heisst du musstest mich nicht erst nochmal mich darin bestärken das ding nicht zu kaufen.
    Aber dennoch Vielen Dank das es Menschen gibt die einen Energisch vor einem Fehlkauf zu Bewahren.


    Also Danke Thx und Co.


    Kai

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!