What nun?

Netzwerkarbeiten / geplante Serviceunterbrechungen 26./27.01.2022 - mehr Infos Hinweis ausblenden =>
  • Guten Morgen,
    gestern, am 3.2. hab ich morgens -total ausgehungert- den abnehmenden Vollmond mit Saturn abgelichtet.
    16 Aufnahmen im RAW Modus von 1/250, 1/200, 1/160, 1/125, 1/100 usw. bis 1/1 Sek bei Bl. 5,6 ISO 200 und 200mm mit EOS 20D.


    Was mach ich jetzt sinnigerweise mit dieser Belichtungsreihe, damit ich das beste Ergebnis erziele?


    Habe zwar schon einmal 4-5 Sternenbilder addiert, aber Mond und Planet sind für mich Neuland. Und dazu in so einer stark abgestuften Belichtungsreihe.


    Habe Fitswork, Giotto, Registax auf dem Rechner.


    Viele Grüsse Heiner

  • Hallo,
    am besten Du bearbeitest ein rauscharmes (ich hoffe 100 ISO!) RAW Bild, nehm das Schärfste. Addieren kann nicht unbedingt zu einem besseren Ergebniss führen, da das Seeing über den gesamten Bereich nie gleich ist. Anders bei Planeten.


    Stefan

  • Ist denn auf den Aufnahmen mit Belichtungszeiten >1/100s überhaupt noch was zu erkennen oder sind die schon deutlich überbelcihtet?
    Ich meine mich bei meinen alten Mondaufnahmen zu erinnern, daß ich typischerweise (Halbmond) so zwischen 1/300s und 1/150s Zeiten hatte.


    Beim Mond sollte ISO100 oder 200 kein Problem sein. Darüber rauschet es dann schon langsam etwas. Und wie Stefan schon schreibt, meine auch ich beim Mond braucht man nicht so sehr stacken. Der ist hell genug um mit einem Schuß und kleiner Belichtungszeit ohne große Lufteinflüsse scharf abzubilden. Ein gutes Stativ oder eine vernünftige Montierung natürlich vorausgesetzt.


    Zum Stacken am Mond von Photos mit den obengenannten Programmen habe ich aber selbst keine Erfahrung und kann Dir daher auch nichts genaueres sagen.


    Gruß
    Markus

  • Hallo Stefan und Markus,
    mein Problem ist, dass ich sowohl Saturn als auch den Mond kontrastreich wiedergeben möchte. Dies gelingt mir im Moment nur dadurch, dass ich den 1/250sek Mond in das Bild des 1/13 Sek Saturn hineinkopiere.
    Ich dachte, es gibt da eine elegantere Methode?


    CS Heiner

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!